Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Deutschland89" ab heute bei Prime Video

von Glenn Riedmeier in News national
(25.09.2020, 12.00 Uhr/ursprünglich erschienen am 06.08.2020)
Finale Staffel der Trilogie mit Jonas Nay und Maria Schrader
"Deutschland89"
(c) 2020 Amazon.com Inc., or its affiliates.jpg
"Deutschland89" ab heute bei Prime Video/(c) 2020 Amazon.com Inc., or its affiliates.jpg

Nach "Deutschland83" und "Deutschland86" haben die Fans sehnsüchtig auf die Fortsetzung gewartet. Jetzt ist es so weit: Prime Video veröffentlicht die dritte und finale Staffel von  "Deutschland89" am heutigen 25. September. Insgesamt acht Episoden liegen in Deutschland, Österreich, Indien und Japan auf Abruf bereit. Darin werden die Helden und Anti-Helden durch den Mauerfall im Herbst 1989 in ein wiedervereinigtes Deutschland begleitet.

Die Serie kann erneut mit einem namhaften Schauspieler-Ensemble aufwarten: Neben den Hauptdarstellern Jonas Nay und Maria Schrader spielen Sylvester Groth, Svenja Jung, Uwe Preuss, Alexander Beyer, Carina Wiese, Anke Engelke, Fritzi Haberlandt, Lavinia Wilson, Corinna Harfouch, Raul Casso und Florence Kasumba mit.

Die Handlung setzt am 9. November 1989 unmittelbar nach der Öffnung der DDR-Grenzen und dem Fall der Mauer ein: Der "antifaschistische Schutzwall" fällt und Martin Rauch (Jonas Nay), kaltgestellter und berühmt-berüchtigter DDR-Spion, wird von den Ereignissen überrollt. Durch die friedliche Revolution im November 1989 verliert nicht nur er plötzlich seine Identität und Heimat - auch seine Genossen des Auslandsgeheimdienstes der DDR (HVA) werden praktisch über Nacht arbeitslos. Sie sehen sich zum Finale des Kalten Krieges vor die Frage gestellt, wie sie sich in diesem Chaos positionieren wollen: Zum großen Bruder, dem KGB, wechseln? Als Geschäftsmann die internationalen Kontakte spielen lassen? Den Sprung in den Westen wagen, um dort als Agent für einen feindlichen Dienst neu zu beginnen? Oder einfach das gehortete Geld und Gold einpacken und sich einen Platz an der Sonne sichern? Die Krise bietet jede Menge Chancen - doch es drohen auch neue Gefahren im undurchsichtigen Dickicht des Wende-Winters und im gnadenlosen Spiel der Spione.

Randa Chahoud ( "Tatort",  "Ijon Tichy: Raumpilot") und Soleen Yusef ( "Skylines", "Der NSU-Prozess - Das Protokoll des ersten Jahres") inszenierten die finale Staffel der Serie, die von Anna Winger und Jörg Winger entwickelt und zusammen mit Sebastian Werninger produziert wurde. Als Drehbuchautoren von "Deutschland89" fungierten Jörg Winger, Steve Bailie, Roger Drew, Ed Dyson sowie Michael und Lily Idov. Co-Executive Producer ist Philipp Driessen, ausführender Produzent ist Daniel van den Berg, Producerin ist Naomi Marne.

"Deutschland89" ist eine Produktion von UFA Fiction & Big Window Productions (beide Teil der Fremantle-Gruppe) in Zusammenarbeit mit Amazon Studios, Fremantle und UFA Distribution, gefördert durch German Motion Picture Fund, Medienboard Berlin-Brandenburg, Creative Europe Programme - MEDIA und Mitteldeutsche Medienförderung MDM. Fremantle verantwortet den weltweiten Vertrieb der High End Eventserie.

"Deutschland" war von Anfang als Trilogie geplant. Die erste Staffel "Deutschland83" wurde noch als Prestigeprojekt von RTL ausgestrahlt. Doch trotz Auszeichnungen und Kritikerlob hielt sich RTL aufgrund mäßiger Einschaltquoten mit einer Fortsetzung zurück. Daraufhin sprang der Streamingdienst Prime Video als Financier ein, gab die Fortsetzung in Auftrag und erlangte dadurch die Erstverwertungsrechte.

Key Art
Key Art (c) 2020 Amazon.com Inc., or its affiliates.jpg


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • BullSimons schrieb am 07.08.2020, 06.56 Uhr:
    Da bin ich mal gespannt was aus Kolibri wird...
  • 4077hawkeye schrieb via tvforen.de am 06.08.2020, 17.05 Uhr:
    Schaun mer mal wie die Dritte und letzte Staffel ist.

    Die Erste war genial. Mit der Zweiten konnte ich mich nicht ganz so anfreunden.

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds