Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Buchautor verspricht bessere Adaption als die Filme
Promobild zum Kinofilm "Percy Jackson - Diebe im Olymp": Annabeth (Alexandra Daddario), Percy (Logan Lerman) und Grover (Brandon T. Jackson)
20th Century FOX
Disney+ entwickelt "Percy Jackson"-Serie/20th Century FOX

Disney hat das nächste Franchise, an dem man Rechte besitzt, auf den Weg zu einer Auswertung bei Disney+ ausgewählt: "Percy Jackson". Autor Rick Riordan hat zusammen mit seiner Gattin Becky angekündigt, dass es eine Adaption seiner Romane bei dem Streamingdienst geben werde.

Er führte näher aus, dass er sehr lange für eine "werkgetreue" Adaption seiner Romane als Fernsehserie gekämpft habe, und diese nun eine Chance habe und er bei jedem weiteren Schritt persönlich involviert sei.

Die fünfteilige Buchreihe um Perseus "Percy" Jackson handelt von einem anfangs zwölfjährigen Jungen, der es nicht leicht hat. Er muss mit ADHD und einer Leseschwäche umgehen, zudem ist er recht launisch. Ihm wird schließlich enthüllt, dass seine Launenhaftigkeit daher kommt, dass er ein Halbgott ist und sein Vater der gleichsam launenhafte, griechische Meeresgott Poseidon ist. Daneben ist ihm die Gabe gegeben, Altgriechisch zu lesen - weswegen er besondere Schwierigkeiten hat, Englisch zu lesen.

In der Serie herrschen die griechischen Götter von einem neuen "Olymp" aus: Dem unsichtbaren 600. Stockwerk des Empire State Building in Manhattan. Es gibt diverse Abkömmlinge der griechischen Götter mit Sterblichen - diese Halbgötter/Halbblute sind allesamt sterblich, aber mit besonderen Gaben gesegnet. Jeden Sommer treffen sich die Halbgötter zum Training im Camp Halfblood, um die Welt gegen Bedrohungen verteidigen zu können. Durch seinen göttlichen Vater hat Percy diverse Halbbrüder.

Über fünf Bücher muss Percy sich mit Annabeth Chase (einer ebenfalls halbgöttlichen Tochter von Athene) und dem Satyr Grover beweisen und dabei seine besondere Stellung im Schicksal der Welt einnehmen. Und natürlich das Herz von Annabeth gewinnen.

Die fünf Bücher der Hauptlinie erschienen zwischen 2005 und 2009, ab 2010 gab es für weitere Bücher über die Abenteuer verschiedener Halbgötter, die auch ein Camp römischer Halbgötter stärker einbezieht.

Chris Columbus und Thor Freudenthal inszenierten 2010 und 2013 die beiden Filme  "Percy Jackson - Diebe im Olymp" beziehungsweise  "Percy Jackson - Im Bann des Zyklopen" für 20th Century Fox (wodurch die Filmrechte zu Disney gekommen sind). Beide Filme fanden bei der Fangemeinde und Autor Riordan wegen zahlreichen inhaltlichen Abweichungen zu den Büchern keinen Anklang. An den Kinokassen konnten beide Filme bei einem Budget von je etwa 90 Millionen US-Dollar je knapp 200 Millionen US-Dollar einspielen - bedenkt man die Faustregel für "Blockbuster"-Produktionen, dass neben dem Produktionsbudget auch noch ein Marketing-Budget in ähnlicher Höhe eingesetzt wird, waren die Filme vermutlich mäßige Erfolge. Negativ sticht zudem heraus, dass der zweite Film an seinem Eröffnungswochenende deutlich hinter dem ersten zurückstand - 5,4 zu 31 Millionen US-Dollar. So wundert es nicht, dass die Filmreihe schließlich aufgegeben wurde.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • MoniMausi schrieb am 15.05.2020, 16.35 Uhr:
    Na endlich, ich habe schon sehnsüchtig darauf gewartet, das es eine neue Serie davon geben wird. denn die Filme sind zwar recht gut, aber wie schon im Text erwähnt, nicht Buchgetreu. Denn im Zweiten Film wurden die Bücher 2-5 zusammen gequetscht. Außerdem steckt da viel mehr Potenzial drin. Habe alle Bücher um Percy Jackson, Helden des Olymp und Apollo Reihe, dazu noch die Magnus Chase Reihe, die ebenfalls aus der Feder Riordan stammt. Dazu kann man sogar noch die Gebrüder Kane nehmen, mit den Percy unterwegs ist. Hoffentlich wird es schnell was daraus. Ich würde mich riesig freuen.
  • stom_hunter21! schrieb am 15.05.2020, 16.23 Uhr:
    also ich mochte die Filme und fand die darsteller super...

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds