Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

EMIL 2016 - Kinderfernsehpreise vergeben

25.02.2016, 13.04 Uhr - Mario Müller/TV Wunschliste in National
Kinder-Talkrunde "Let's talk" ohne Moderator unter den Siegern
"Let's talk. Weil Meinung zählt!"
Bild: ZDF/Hajo Drees
EMIL 2016 - Kinderfernsehpreise vergeben/Bild: ZDF/Hajo Drees

Sieben Fernsehformate und ein Kinofilm werden in diesem Jahr mit dem seit 1995 von TV Spielfilm ausgelobten Kinderfernsehpreis "Emil" ausgezeichnet. Von den 80 eingereichten Beiträgen vergab eine Expertenjury der Zeitschrift gleich drei Preise an das ZDF. So wurden die Mainzer für den Abenteuerfilm "Operation Arktis", die Trickdramaserie "Die langen großen Ferien" und die Sendung "Let's talk." ausgezeichnet, eine Talkrunde, bei der sechs Jugendliche über Themen wie Kaufrausch oder die große Liebe diskutierten - ohne weitere Moderation, aber laut Jury dennoch "gut strukturiert, unterhaltsam und durchaus informativ".

Für die aktuelle Reportage ""Checker Extra - Warum so viele Menschen fliehen" bekam der Bayerische Rundfunk einen "Emil", der WDR für das Vorschulmagazin ""Die Sendung mit dem Elefanten - Viel und Wenig", der Hessische Rundfunk für die Folge "Foto-Fiasko" der BBC-Comedyserie "Hank Zipzer" und MDR, rbb und NDR für den gemeinsam produzierten Animationskurzfilm "Raketenflieger Timmi" aus der Reihe "Unser Sandmännchen".

Mit "Winnetous Sohn" geht die Trophäe zudem an den ersten Kinofilm aus der Förderinitiative "Der besondere Kinderfilm", die sich seit 2013 darum bemüht, Originalstoffe für Kinder ins Kino und auf den Fernsehschirm zu bringen.

Mit dem nach Erich Kästners Kinderbuchklassiker "Emil und die Detektive" benannten Preis wolle TV Spielfilm Eltern auch eine Entscheidungshilfe für sehenswerte Programme geben. "Das deutsche Kinderprogramm bietet gute, mitunter herausragende Formate. Es ist uns Pflicht und Freude, das Engagement der Macher zu belohnen", so Chefredakteur Lutz Carstens.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare