Log-In für "Meine Wunschliste" 

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Filmreihe "andersARTig": Tele 5 will das Arthouse-Kino retten

Filmreihe "andersARTig": Tele 5 will das Arthouse-Kino retten

09.07.2014, 16.10 Uhr - Michael Brandes/TV Wunschliste in Vermischtes
"Vom Aussterben bedrohtes Cineasten-Kino" im Doppelpack
Bild: Tele 5
Filmreihe "andersARTig": Tele 5 will das Arthouse-Kino retten/Bild: Tele 5

Nachdem Tele 5 seit einiger Zeit "Die schlechtesten Filme aller Zeiten" abfeiert, wird nun in einer gegensätzlichen Filmreihe eine aussterbende Spezies bedient: der Cineast.

Ab 20. Juli präsentiert Tele 5 unter dem Titel "andersARTig" einmal wöchentlich "vom Aussterben bedrohtes Cineasten-Kino im Doppelpack": Arthouse-Filme, die im deutschen Fernsehen immer häufiger "Blockbustern, Rosamunde Pilcher-Verfilmungen, Doku-Soaps oder Sitcoms weichen" müssen, beklagt der Sender in einem kleinen Seitenhieb auf private und öffentlich-rechtliche Konkurrenten. Präsentiert wird sonntags ab 22.10 Uhr ein Mix aus Filmklassikern und aktuellerem Independent-Kino, zum Teil in deutscher Erstausstrahlung.

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Begleitet wird der Start der Reihe mit einer umfangreichen Werbekampagne, die sich dem "ARTenschutz" verpflichtet. "Das Leitmotiv der gesamten Bewerbung zielt klar darauf ab, die Zuschauer wachzurütteln, nicht weg zu schauen, denn gute Filme sind vom Aussterben bedroht!", so der Sender. In Trailern, die im Kino und auf einigen Pay-TV-Kanälen zu sehen sein werden, unterlegt Tele 5 leise Arthouse-Filmszenen mit Slogans wie "Schauen Sie nicht weg!", "Helfen Sie mit!" oder "Tele 5 rettet den guten Geschmack".

Neben einer vom Thema Film inspirierten surrealistischen Bild-Collage, die als Opener dient, gehören auch Programmansagen direkt vor den Filmen zum Markenzeichen der Reihe. Für die Anmoderationen zuständig sind Daniela Fuß und Schauspieler Leopold Hornung.

Zum Start zeigt Tele 5 am Sonntag, 20. Juli, ab 22.30 Uhr das französisch-kanadische Gefängnisdrama "Dog Pound" (2010), gefolgt von François Truffauts Nouvelle Vague-Klassiker "Sie küssten und sie schlugen ihn" (0.20 Uhr). Am 27. Juli läuft in deutscher Erstausstrahlung das konsumkritische US-Drama "The Insiders", basierend auf Kurzgeschichten von Bret Easton Ellis (22.10 Uhr), gepaart mit Woody Allens Meisterwerk "Broadway Danny Rose" (0.05 Uhr).

Für die kommenden Wochen angekündigt sind unter anderem "Die Stadtneurotiker" und "Hannah und ihre Schwestern" von Woody Allen, "Inland Empire" und "Twin Peaks - Der Film" von David Lynch, "Die Träumer" von Bernardo Bertolucci, "Stadt der Frauen" und "Fellini's Roma" von Federico Fellini, "Subway" von Luc Besson und "Alles über meine Mutter" von Pedro Almodovar.

Zu den jüngeren Arthouse-Produktionen zählen "Und dann kam der Regen", "Der Klang von Eiswürfeln" (beide als Free-TV-Premiere), "4 Monate, 3 Wochen und 2 Tage", "In deinen Händen", "Der wilde Schlag meines Herzens", "Die Band von nebenan" und Lars von Triers "Melancholia".


Beitrag melden 

  •  

Leserkommentare

  • Mr_Chance schrieb am 10.07.2014, 16.34 Uhr:
    Mr_ChanceZelig wäre auch mal wieder schön zu sehen...
  • Arschibald schrieb am 09.07.2014, 19.15 Uhr:
    ArschibaldNa, das ist doch nach " DsFaZ" eine weitere "Erste-Sahne"- Aktion von Tele 5. Macht sich langsam echt beliebt bei mir, der Sender!