Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Projekt von "I Hate My Teenage Daughter"-Schöpferinnen
Bild: FOX
FOX ordert weibliche Buddy-Comedy und Family-Comedy/Bild: FOX

FOX erweitert sein Spektrum an Comedys in der aktuellen Pilotseason und hat zwei zusätzliche Single-Camera-Formate bestellt.

"The Enforcers" kommt von den "I Hate My Teenage Daughter"-Schöpferinnen Sherry Bilsing-Graham und Ellen Kreamer. Die Serie wird als weibliche Buddy-Comedy beschrieben, in deren Mittelpunkt zwei völlig gegensätzliche alleinerziehende Mütter stehen. Sie träumen davon, Karriere als Polizistinnen zu machen. Gemeinsam werden sie als Inspektorinnen im Code Enforcement Department angestellt. Doch anstatt das Verbrechen zu bekämpfen, sind sie dazu verbannt, sich um Bagatelldelikte zu kümmern, wie Ruhestörungen, unerlaubtes Baumsägen oder Wasserverschwendung. Gail Mancuso ("Modern Family") wird den Piloten inszenieren, hinter dem Warner Bros. TV steht.

Das zweite bestellte Serienprojekt hat noch keinen Namen, kommt allerdings von Chris Case, der unter anderem die Yahoo-Comedy "Sin City Saints" mitkreiert hat und in der Vergangenheit als Executive Producer bei "Legit" fungierte. Es handelt sich um eine multikulturelle Familien-Comedy um das Oberhaupt Jay "Havoc" Hammond, ein Afro-Amerikaner und ehemaliger Footballspieler, der kürzlich mit seiner weißen Ehefrau und deren zwei extravaganten Söhnen zusammengezogen ist. Nun steht Jay vor der größten Herausforderung seines Lebens: Vaterschaft. Die Handlung ist inspiriert von Cases eigenem Leben, als er im Teenageralter einen neuen schwarzen Stiefvater bekam, der ebenfalls früher Football gespielt hat. Als Regisseur des Projekts von 20th Century Fox TV wurde Malcolm D. Lee verpflichtet.

Zusammen mit "The Mick", einer Workplace-Comedy von Laura Steinel und einer Zeitreise-Comedy hat FOX derzeit insgesamt fünf Comedy-Piloten in der Entwicklung. Hinzu kommt die halb-animierte Comedy "Son of Zorn", die außerhalb der Pilotseason entwickelt wurde und bereits eine Serienbestellung erhalten hat (wunschliste.de berichtete).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare