Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Beatrice Egli und Eloy de Jong mit intensivem Blick auf die Faszination Schlager
"Ich find Schlager toll" mit Eloy de Jong und Beatrice Egli
TVNOW / Ruprecht Stempell
Freitagnacht wird zur Schlagernacht: RTL nimmt "Ich find Schlager toll" ins Programm/TVNOW / Ruprecht Stempell

RTL nimmt eine überraschende Änderung in seinem Nachtprogramm vor: In Kürze schafft es dort nämlich  "Ich find Schlager toll", eigentlich eine Produktion für den kleinen Spartensender RTLplus, ins Hauptprogramm. Ab dem 18. Juni sind Wiederholungen der zweiten Staffel der von Beatrice Egli und Eloy de Jong moderierten Rankingshow immer in der Nacht von Freitag auf Samstag um 0.50 Uhr bzw. 0.30 Uhr zu sehen.

Die Schweizer Frohnatur Beatrice Egli und der niederländische Ex-Boygroup-Sänger Eloy de Jong werfen in der Sendung einen umfassenden Blick auf die Faszination Schlager. Die Musikrichtung ist in Deutschland so erfolgreich wie lange nicht mehr - und gleichzeitig polarisiert sie wie kaum ein anderes Genre. Jede der Ausgaben befasst sich mit einem Top-25-Ranking zu einem übergeordneten Spezialthema.

Die ersten beiden Folgen der zweiten Staffel widmen sich in zwei Teilen den beliebtesten Schlagern des Jahrtausends (2000-2010 und 2010-2020). In den weiteren Ausgaben stehen die beliebtesten Schlager-Alben und die beliebtesten Schlager-Duette im Mittelpunkt. Die Rankings basieren auf einer repräsentativen Umfrage von Media Control.

Kommentiert wurden die Musikclips im Stil der  "Ultimativen Chart Show" von Vertretern der Schlagerszene und prominenten Schlagerfans. Mit dabei sind die Schlagersänger Bernhard Brink, Oli.P, Sonia Liebing, Feuerherz, Marie Wegener, Julian Reim, Ramon Roselly und Norman Langen sowie Schauspielerin Janine Kunze und Moderatorin Jana Azizi. Zwischen den Platzierungen melden sich Beatrice Egli und Eloy de Jong zu Wort und plaudern in gemütlicher Wohnzimmeratmosphäre über die Schlagerwelt. Sie schwelgen in persönlichen Erinnerungen und erläutern, von welchen Songs sie besonders geprägt werden. Neben den Platzierungen erfahren die Zuschauer auch, was aus den Schlagerstars von einst geworden ist - und weshalb Schlager nicht nur Freude und Spaß bedeuten kann.

Die Ende 2019 ausgestrahlte erste Staffel wusste inhaltlich und quotentechnisch zu überzeugen (zur ausführlichen Show-Kritik). Aus Quotensicht holten die Folgen Reichweiten von bis zu 519.000 Zuschauern - tolle Werte für den kleinen Spartenkanal RTLplus, der daraufhin Nachschub bestellte und die zweite Staffel im Herbst 2020 zeigte.

"Ich find Schlager toll" ist die Dachmarke für Schlager-Veröffentlichungen des Labels Universal Music. Neben einem gleichnamigen YouTube-Channel mit fast einer Million Abonnenten erscheinen mehrmals pro Jahr auch zugehörige CD-Compilations*. Hinter der TV-Sendung steht die Produktionsfirma Maxi Media GmbH, die unter anderem auch für die Musikdokureihe  "Pop Giganten" bei RTL Zwei verantwortlich zeichnet.

Schlagerfans sollten sich zudem den 25. Juni vormerken: Dann nämlich strahlt RTL um 20.15 Uhr eine neue Ausgabe der "Ultimativen Chart Show" aus und feiert die erfolgreichsten Party-Schlager (TV Wunschliste berichtete).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Hitparadenfan schrieb via tvforen.de am 06.06.2021, 09.10 Uhr:
    diese Ranking-Shows mit sinnlosen Kommentaren dazwischen sind so überflüssig wie ein Kropf.
  • Sentinel2003 (geb. 1967) schrieb am 05.06.2021, 15.14 Uhr:
    Joar, zdf_neo wird sich bald in zdf_neo Wilsberg Sender umbennen müßen!!
  • Chrissi50 (geb. 1967) schrieb via tvforen.de am 04.06.2021, 22.51 Uhr:
    Noch ne Schlagershow,wir haben ja so wenig
  • Sveta (geb. 1967) schrieb via tvforen.de am 04.06.2021, 18.38 Uhr:
    Ich sehe es schon am Horizont dräuen: Da "die Jungen" angeblich alle nur noch streamen wird das lineare TV-Programm bald nur noch aus Schlagern, Quiz und Wilsberg-Wiederholungen bestehen. Also dann gehe ich auch streamen!