Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Neue Marvel-Serie über sarkastischen Antiheld
"Deadpool"
Bild: Marvel
FXX bestellt animierte "Deadpool"-Serie bei Donald Glover ("Community")/Bild: Marvel

Eine weitere Marvel-Serie wird im kommenden Jahr das US-Fernsehen bereichern, in diesem Fall allerdings eine animierte Produktion. Der Kabelsender FXX erteilte grünes Licht für eine Serienadaption zu "Deadpool" und bestellte eine zehnteilige erste Staffel. Als Showrunner-Duo stehen Donald Glover (Troy Barnes in "Community" und Schöpfer der FX-Serie "Atlanta") und sein Bruder Stephen Glover hinter der animierten Action-Comedyserie für Erwachsene.

Die noch namenlose Serie wird von Marvel TV in Zusammenarbeit mit FX Productions und ABC Signature Studios produziert und soll 2018 ausgestrahlt werden. Als Sendeplatzpartner würde sich die ebenfalls animierte Comedy "Archer" anbieten, deren neunte Staffel im nächsten Jahr startet. Es handelt sich nach "Legion" um die zweite Kooperation zwischen FX und Marvel.

Die Figur Deadpool tauchte erstmals 1991 in den Marvel-Comics auf. 2009 wurde die Figur im Film "X-Men Origins: Wolverine" zum ersten Mal auf die große Leinwand gebracht. Den endgültigen Popularitässchub gab es dann schließlich 2016 mit dem eigenen "Deadpool"-Kinofilm, in dem Ryan Reynolds den sarkastischen Schurken im rot-schwarzen Kostüm verkörperte. Wie in der Comicvorlage weiß Deadpool, dass er eine fiktive Figur ist und durchbricht regelmäßig die vierte Wand, indem er sich direkt an die Zuschauer wendet. Eine Fortsetzung des Kino-Erfolgs ist geplant.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare