Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
US-Network FOX bestellt fünfte und sechste Staffel
"Glee"
Bild: FOX
"Glee"-Club bleibt zwei weitere Jahre auf Sendung/Bild: FOX

Der "Glee"-Club bleibt mindestens zwei weitere Jahre auf Sendung. Das US-Network FOX hat am Freitag die Bestellung einer fünften und sechsten Staffel der Musicalserie bekannt gegeben.

Die langfristige Verlängerung stellt einen Vertrauensvorschuss für Serienschöpfer Ryan Murphy dar, der seine Serie trotz kontinuierlich sinkender Quoten immer wieder im Gespräch zu halten vermag. Für mediales Aufsehen sorgte in der vergangenen Woche die Storyline über einen vermeintlichen Amoklauf an der McKinley Highschool. Nachdem ein Schuss zu hören war, verbarrikadierten sich die "Glee"-Kids und nahmen kurze Abschiedsvideos für ihre Angehörigen auf. Der Inhalt der Episode wurde in den USA, insbesondere weil die Thematik nicht vorab angekündigt wurde, kontrovers diskutiert.

Mit Beginn der vierten Staffel stand "Glee" vor einem personellen Umbruch, da mit Rachel und Kurt die ersten "Glee"-Kids die Schule verlassen haben. Nachdem die Pläne für eine Spin-Off-Serie gescheitert waren, entschied sich Murphy dafür, die Musical-Karriere der beiden Ex-Schüler in New York in der Originalserie parallel zu den Erlebnissen neu eingeführter "Glee"-Mitglieder zu verfolgen. Dieses Konzept scheint aufgegangen zu sein.

Alles in allem erreicht "Glee" in den USA noch immer 8,7 Millionen Zuschauer im Schnitt. Ihre besten Zeiten hat die Serie schon hinter sich, doch insbesondere die Musik bringt noch immer ein erhebliches Zusatzgeschäft. Weltweit wurden mehr als 13 Millionen "Glee"-Alben verkauft und mehr als 53 Millionen Einzeldownloads verbucht. Mittlerweile hat der "Glee"-Cast 203 Songs in den US-"Billboard Hot 100"-Charts untergebracht und alte Verkaufsrekorde von Elvis Presley, James Brown und den Beatles übertroffen. Mit dem Rock'n'Roll-Klassiker "Shout" feierte "Glee" vor wenigen Wochen die 500. Performance innerhalb der Serie. Mit dem neuen Vertrag ist die Zukunft von "Glee" nun bis zum Frühjahr 2015 gesichert.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • #537676 schrieb am 22.04.2013, 18.39 Uhr:
    #537676Glee ist die beste Serie EVER!!!!!!!!!!!!