Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Zwei langjährige Autoren treten an die Stelle von Beau Willimon
"House of Cards"
2014 MRC II Distribution Company LP
"House of Cards": Neue Showrunner für fünfte Staffel/2014 MRC II Distribution Company LP

Am 4. März feiert auf der US-Version von Netflix die vierte Staffel von   "House of Cards" Premiere. Das Politdrama wurde von dem Streaming-Anbieter auch bereits für ein fünftes Jahr verlängert (wunschliste.de berichtete). Allerdings wird es dann eine bedeutende Veränderung hinter den Kulissen geben. Serienschöpfer Beau Willimon wird nicht länger als Showrunner die Geschicke der Serie lenken. An seine Stelle treten Frank Pugliese und Melissa James Gibson.

Pugliese und Gibson sind bereits seit der dritten Staffel für "House of Cards" als Autoren tätig. Pugliese arbeitete davor unter anderem an dem Krimiklassiker   "Homicide: Life on the Street", an   "Law & Order",   "Copper" und ist auch als Bühnenautor tätig. Auch Gibson ist Bühnenautorin und arbeitete zudem an   "The Americans".

Laut The Hollywood Reporter wird sich Beau Willimon zukünftig ebenfalls auf das Schreiben eines neuen Bühnenstücks konzentrieren. Allerdings hatte das Netflix-Dramas unter seiner Führung in der dritten Staffel auch weitaus schlechtere Kritiken eingefahren als noch in den Vorjahren.

In Deutschland feiert die vierte Staffel von "House of Cards" ebenfalls am 4. März Premiere. An dem Tag steht die komplette Staffel im englischen Originalton über die Digitalkanäle des Pay-TV-Anbieters Sky zur Verfügung - Sky Go, Sky On Demand, Sky Online. Die lineare Ausstrahlung auf Sky Atlantic HD wird, so wie in den vergangenen Jahren auch, in wöchentlichem Turnus erfolgen. Die 13 neuen Folgen sind ab dem 4. März immer freitags um 21.00 Uhr auf dem Pay-TV-Sender zu sehen, wobei die Zuschauer die Wahl zwischen deutscher Synchronfassung und englischsprachigen Originalton haben (wunschliste.de berichtete).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • User_766212 schrieb am 28.02.2016, 00.50 Uhr:
    Könnte man in solchen Meldungen auch gleich erklären was die Tätigkeit eines "Showrunners " ist oder hat man das als Leser bzw. Seher einer Serie einfach zu wissen?
    Mich nervt es,wenn immer mehr brancheninterne Fachausdrücke verwendet werden,ohne das man es für notwendig hält,die näher zu erläutern.

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds