Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

hr-Fernsehen wiederholt "Eichholz & Söhne" und "Die Laubenpieper"

08.01.2015, 13.56 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Zwei Serienklassiker ab Februar im Programm
"Die Laubenpieper"
Bild: Pidax/ARD
hr-Fernsehen wiederholt "Eichholz & Söhne" und "Die Laubenpieper"/Bild: Pidax/ARD

Das hr-Fernsehen hat mal wieder tief in die Archivkiste gegriffen und zwei weitere deutsche Serienklassiker ausgegraben, die seit Jahrzehnten nicht mehr ausgestrahlt wurden. Ab dem 19. Februar wiederholt der Regionalsender "Eichholz & Söhne" (aus dem Jahr 1977) und "Die Laubenpieper" (aus dem Jahr 1963). Beide Serien sind jeweils donnerstags ab 0.10 Uhr als Doppelpack zu sehen und übernehmen die Sendeplätze von "Bei Mudder Liesl" und "Meine Schwiegersöhne und ich".

"Eichholz & Söhne" ist eine 13-teilige Familienserie, die im März 1977 in den Regionalprogrammen der ARD erstmals gezeigt wurde. Zuletzt war sie 1989 auf 1Plus zu sehen. Im Mittelpunkt steht der 69-jährige Kunstschreinermeister Robert Eichholz, der sein Unternehmen 1876 gegründet hat und gar nicht daran denkt, sein Zepter aus der Hand zu geben. Ehefrau Charlotte und seine beiden Söhne arbeiten ebenfalls in dem Familienbetrieb. Sohn Konrad möchte allerdings endlich auf eigenen Beinen stehen und aus der Familiengemeinschaft ausziehen. Auch Konrads Bruder Manfred hat so seine Probleme mit dem resoluten Vater. Es bahnen sich zahlreiche Konflikte an.

Als männliche Hauptdarsteller konnten Werner Hinz und seine beiden Söhne Knut und Michael gewonnen werden. Weitere Rollen übernahmen Brigitte Horney und Karla Chadimova. Als Produzent fungierte Helmut Ringelmann ("Der Kommissar", "Der Alte", "Derrick"), die Drehbücher stammten von Bruno Hampel, Regie führte Michael Braun und die Musik steuerte Klaus Doldinger bei.

Noch länger mussten "Die Laubenpieper" auf eine Wiederholung warten. 52 Jahre nach der Erstausstrahlung 1963 wird die sechsteilige Regionalserie zum ersten Mal wieder im hr-Fernsehen ausgestrahlt. Anton Lachmann, der als Rangiermeister bei der Straßenbahn arbeitet, erfährt, dass in einem Kleingärtnerverein eine leerstehende Laube zu verpachten ist. Anton setzt sich in seiner Familie durch und will sie von den Vorzügen und der Gemütlichkeit in der Laubenkolonie überzeugen. Nach anfänglicher Skepsis verbringen bald alle Familienmitglieder - Mutter Käthe, Tochter Gitta, Sohn Benno und Opa Lachmann - viel Zeit im Grünen und stellen fest, dass man auch mit den anderen Laubenpiepern viel Spaß haben kann.

Die heiteren Geschichten um die Laubenpieper-Familie Lachmann stammen aus der Feder von Gerhard Biller ("Förster Horn") und wurden von Regisseur Otto Meyer ("Alle meine Tiere", "Unser Pauker", "Tanz-Café") in Berlin inszeniert. Das Schauspielensemble bestand aus Reinhold Bernt, Emmy Burg, Horst Janson, Eike Pulwer und Carl Brückel.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • prinz schrieb via tvforen.de am 24.11.2017, 19.35 Uhr:
    prinzAb morgen 25.11.2017 wiederholt der HR um 15:35 Uhr jeweils Samstags
    die Serie Eichholz und Söhne.
    https://www.wunschliste.de/serie/eichholz-und-soehne/tv
  • Spoonman schrieb via tvforen.de am 09.01.2015, 13.27 Uhr:
    SpoonmanIch finde es durchaus logisch, dass Fernsehausstrahlungen und DVD-Veröffentlichungen Hand in Hand gehen. Sicher gibt es da Deals zwischen den Sendern und den DVD-Labels. Wahrscheinlich hat Pidax die Rechte günstig vom HR bekommen, und der HR bekommt dafür sendefähig aufbereitetes Material von Pidax. Oder andersrum: Durch den Verkauf der DVD-Rechte konnte der Sender eine Serie restaurieren, die sonst wohl weiter im Archiv verstaubt wäre.

    Ich habe auch schon manche Serie gekauft, die später doch irgendwann mal wieder im Fernsehen lief. Aber warum sollte ich mich darüber ärgern? Diesmal profitiere ich von der Fernsehausstrahlung - das gleich sich im Laufe der Zeit alles wieder aus :)

    Vor allem auf "Eichholz & Söhne" bin ich gespannt. Von der Serie hatte ich noch nie was gehört. Die Darstellerliste mit Werner, Knut und Michael Hinz, Ruth-Maria Kubitschek und Dirk Dautzenberg klingt schon mal sehr interessant.
  • beiderbecke schrieb via tvforen.de am 09.01.2015, 12.52 Uhr:
    beiderbeckeIch weiß auch nicht, ob ich mich jetzt ärgern soll: beide Serien habe ich mir vor sechs Wochen gekauft.

    Aber ich werde mich zukünftig etwas später entscheiden.
  • Wilkie schrieb via tvforen.de am 09.01.2015, 10.27 Uhr:
    WilkieTommy*Tulpe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Leider wieder 2 Serien, die es schon auf DVD zu
    > kaufen oder leihen gibt.

    Der Grund muss eine Mischung aus Faulheit und Geiz sein.
    Es ist ja viel einfacher und billiger, eine bereits auf DVD
    erschienene, aufbereitete alte Serie zu senden, als
    sich ins Archiv zu begeben, alte Bänder zu sichten
    usw.
  • Tommy*Tulpe schrieb via tvforen.de am 09.01.2015, 00.47 Uhr:
    Tommy*TulpeLeider wieder 2 Serien, die es schon auf DVD zu kaufen oder leihen gibt. Es gäbe da noch vieles, was mal gezeigt werden könnte und nie auf Silberling erscheinen wird, weil es sich bestimmt nicht lohnt. Aber ich will nicht meckern...
  • U56 schrieb via tvforen.de am 08.01.2015, 19.44 Uhr:
    U56Auf "Die Laubenpieper" freue ich mich schon sehr.