Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
1348

Der Alte

D, 1977–

Der Alte
 Serienticker
  • 1348 Fans  68%32% jüngerälter
  • Serienwertung4 46224.10Stimmen: 62eigene Wertung: -

Serieninfos & News

Deutsche Erstausstrahlung: 11.04.1977 (ZDF)
Krimi
Obwohl Michael Ande in seiner seit 1977 gespielten Rolle als Kriminalassistent Gerd Heymann Deutschlands dienstältester Fernsehermittler ist, bezieht sich der Serientitel „Der Alte“ seit eh und je auf seinen Vorgesetzten. Und dieser stets charismatische Leiter der Münchner Mordkommission II wurde im Laufe der Jahre von Siegfried Lowitz, Rolf Schimpf, Walter Kreye und schließlich Jan-Gregor Kremp verkörpert.
gezeigt bei Wer ist der Mörder? (D, 2007)
Crossover mit Derrick (D, 1974)
Cast & Crew
Serienguide
ZDF
Erwin Köster ist ein mit allen Wassern gewaschener Kommissar, der keinerlei Furcht kennt - weder vor Mördern noch vor Mächtigen. Er leitet das Morddezernat im Münchner Polizeipräsidium und kann mit Stolz von sich behaupten, daß keine Akte der von ihm bearbeiteten Fälle den Vermerk Ermittlungen eingestellt trägt. Mal hart, mal melancholisch, mal liebenswürdig und mal boshaft tritt Köster auf, um die Mörder in die Falle zu locken. Doch mit der 100. Folge kommt Kösters Ende - er wird durch eine Mörderkugel erschossen. Sein Nachfolger im Morddezernat ist Hauptkommissar Leo Kress.
Zu Kress' Besonderheiten gehören Nachdenklichkeit, Besonnenheit, Einfühlsamkeit und Verständnis für alles und jeden. In puncto Erfolg bei der Aufklärung steht Kress seinem Vorgänger in nichts nach. Zum Ermittlerteam des Alten gehören unter anderem Anna Gautier, Franz Millinger, Martin Brenner, Henry Johnson, Werner Riedmann und Axel Richter. Die Serie wurde wie die des Kollegen Derrick (siehe dort) mit großem Erfolg in mehr als 60 Länder verkauft. Der Alte Leo Kress spielt auch eine kleine Nebenrolle in der letzten Episode von Derrick: Kress und seine beiden Assistenten gratulieren ihm zur Beförderung. In Folge 322 tritt auch Kress Ende 2007 seinen wohlverdienten Ruhestand an.
Der neue Alte wird Hauptkommissar Rolf Herzog.
aus: Der neue Serienguide

Der Alte Streams

Wo wird "Der Alte" gestreamt?

Mithelfen

Im TV

Wo und wann läuft "Der Alte" im Fernsehen?

Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

    Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

    In Partnerschaft mit Amazon.de.
    ** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
    ¹ früherer bzw. Listenpreis
    Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
    Preisstand: 28.10.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
    GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
    Externe Websites
    E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

    Kommentare, Erinnerungen und Forum

    Beitrag/Regelverstoß melden

    • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
    •  
    • User 1214743 (geb. 1965) schrieb am 29.07.2021, 08.45 Uhr:
      Ich hatte "Der Alte" in den letzten Jahren nur sporadisch gesehen. Die neue Besetzung usw. alles gut, aber Walter Kreye ist IMHO völlig talentfrei. Inzwischen habe ich Walter Kreye auch in anderen Rollen gesehen, aber dort fand ich ihn um keinen Deut besser.
      Mit ihm ist Der Alte, für mich, unerträglich.
      An die aktuelle Besetzung, kann ich mich gewöhnen.

    Beitrag/Regelverstoß melden

    • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
    •  
    • Nudel68 schrieb am 08.05.2021, 16.10 Uhr:
      Jeder sollte eine Chance bekommen.
      Gewöhnungsbedürftig der Einstieg bzw. die Vorstellung des jungen, flippigen Neuen aufm Skater ...
    • Vergangenheit_mahnt schrieb am 08.05.2021, 23.37 Uhr:
      Genau so ist es, jedoch war mir persönlich klar, dass hier jetzt ein typenmässiger Gegenpol zu Lenny aufgebaut werden wird, da Lennys Geschichte gut und konsequent (inkl. dem Ende) auserzählt war. Die sich bereits jetzt andeutende Nichtakzeptanz durch Annabel könnte zu einem spannenden Figurverlauf führen, da es definitiv nicht auf Dauer ausgelegt sein wird. Alles in allem ruht wie immer in jedem Ende ein Neuanfang.

    Beitrag/Regelverstoß melden

    • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
    •  
    • Old School schrieb am 07.05.2021, 22.02 Uhr:
      Mein Zitat von unten
      >  "Aber es heißt ja was besseres kommt selten nach."
      ist leider wahr geworden, der Kindergarten geht weiter!
      Bald ist Soko Potsdam Niveau erreicht! Applaus!!!!
    • Vergangenheit_mahnt schrieb am 08.05.2021, 10.50 Uhr:
      Schmerzt es derart früher in der Theater AG wegen erwiesener Talentlosigkeit nicht einmal zu Karten abreissen genommen worden zu sein, dass du jetzt hier permanent erstklassige Schauspieler und gute bis sehr gute Serien/Filme auf (deine Worte) Kindergarten-Niveau herunterzumachen versuchst, ohne zu merken wie lächerlich du dich damit machst?
    • Old School schrieb am 12.05.2021, 10.48 Uhr:
      Erstklassige Schauspieler - wo?
    • Vergangenheit_mahnt schrieb am 04.06.2021, 12.45 Uhr:
      Kommentatoren mit Sachverstand beantwortet sich das von selbst!
      Aber gerne auch für Dich verständlich: ALLE!
      Wer was anderes denkt, ist dumm, versteht nichts von Schauspiel, ein Hater oder eine Kombination aus diesen drei Punkten.
    • Old School schrieb am 05.06.2021, 22.38 Uhr:
      BRÜLLER!
      Ich frage "wo?" und er/sie/div antwortet mit "alle!"
      😜
    • Vergangenheit_mahnt schrieb am 06.06.2021, 11.22 Uhr:
      Konzeptuell hast Du - in diesem Fall - sogar Recht, dass die grammatikalisch korrekte Antwort "in der Serie" gewesen wäre. Zum eine war sie mir, mit Verlaub gesagt, deutlich zu flach.
      Du gestehst mir aber hoffentlich zu, dass ich die Deutsche Sprache nicht mehr als die die Welt allein selig machende Grundlage empfinde. Dieses Anspruchsdenken ist aus der Geschichte deutlich verwirkt!
      Trotzdem bemühe ich mich, nach Kräften, sie weitergehend korrekt zu verwenden, solange die korrekte Verwendung meiner inhaltlichen Intention nicht diametral zuwider läuft.
    • Old School schrieb am 18.06.2021, 20.46 Uhr:
      Erstklassige Schauspieler spielen sicher seltenst in solchen Serien mit. Vielleicht mal im Tatort 110.
      Prochnow, Müller-Stahl, Walz usw. sieht man eher in US-Produktionen, das sind u.a. unsere erste Sahne Schauspieler!
      Wobei ich jetzt den Kremp nicht schlechtreden will. War ja leider nur kurz mal Tatortchef.

    Bildergalerie zu "Der Alte"

    • Der Mord fand direkt neben einem Flüchtlingsheim statt. Richard Voss (Jan-Gregor Kremp, 2.v.r.) und Tom Kupfer (Ludwig Blochberger, r.) fragen die freiwillige Flüchtlingshelferin Irma Pak (Franziska Hartmann, l.) nach einem verdächtigen Heimbewohner.
      Heimattreu
      Der Mord fand direkt neben einem Flüchtlingsheim statt. Richard Voss (Jan-Gregor Kremp, 2.v.r.) und Tom Kupfer (Ludwig Blochberger, r.) fragen die freiwillige Flüchtlingshelferin Irma Pak (Franziska Hartmann, l.) nach einem verdächtigen Heimbewohner.
      Bild: © ZDF und Erika Hauri.
    • Hauptkommissar Richard Voss (Jan-Gregor Kremp, l.) möchte wissen, warum Benno Spechter (Christoph M. Ohrt, l.), Simone Spechter (Julia Jäger, 2.v.l.) und Valerie Spechter (Ruby O. Fee, 2.v.r.) mit der Presse sprechen.
      In voller Absicht
      Hauptkommissar Richard Voss (Jan-Gregor Kremp, l.) möchte wissen, warum Benno Spechter (Christoph M. Ohrt, l.), Simone Spechter (Julia Jäger, 2.v.l.) und Valerie Spechter (Ruby O. Fee, 2.v.r.) mit der Presse sprechen.
      Bild: © ZDF und Erika Hauri.
    • Trauernd treten Valerie Spechter (Ruby O. Fee, l.), Simone Spechter (Julia Jäger, M.) und Benno Spechter (Christoph M. Ohrt, r.) vor die Presse: Ihr Manager und Nachbar Freddy Mohr wurde in seinem Weinkeller erschossen.
      In voller Absicht
      Trauernd treten Valerie Spechter (Ruby O. Fee, l.), Simone Spechter (Julia Jäger, M.) und Benno Spechter (Christoph M. Ohrt, r.) vor die Presse: Ihr Manager und Nachbar Freddy Mohr wurde in seinem Weinkeller erschossen.
      Bild: © ZDF und Erika Hauri.