Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Per Mertesacker und Andreas Wolff sind die ersten Gäste
"Inas Nacht": Ina Müller mit ihren Gästen Per Mertesacker (l.) und Andreas Wolff
Bild: NDR/Morris Mac Matzen
"Inas Nacht": Late-Night-Show kehrt im Juni zurück/Bild: NDR/Morris Mac Matzen

Bald heißt es im Ersten am späten Samstagabend wieder: Saufen, singen und sabbeln! Ina Müller kehrt am 22. Juni mit ihrer Late-Night-Show "Inas Nacht" zurück, sechs neue Ausgaben laufen dann immer wöchentlich gegen 23.40 Uhr. Zuvor steht am 15. Juni eine Best-of-Sendung mit den Highlights des letzten Jahres auf dem Programm. In der ersten neuen Folge begrüßt die Entertainerin zwei sportliche Gäste in der kleinen Hamburger Hafenkneipe "Zum Schellfischposten".

Per Mertesacker, Fußball-Weltmeister 2014, erzählt von den schwierigen Anfängen seiner Karriere, seinem Leben in England und der aktuellen Arbeit als Leiter der Nachwuchsakademie von Arsenal London. Als Zugabe gibt er zusammen mit dem Shanty-Chor den Song zum Besten, mit dem er vor Jahren seinen Einstand als Fußballspieler in London feierte. Zum Gespräch hinzu kommt Handball-Nationaltorwart Andreas Wolff. Er setzt als Handballer kleine Spitzen gegen den Fußball, erzählt von den körperlichen Belastungen beim Handball - und macht Tresen-Krafttraining mit Ina Müller. Für musikalische Unterhaltung sorgen die US-Amerikanerin Donna Missal und die britische Gitarristin und Sängerin Jade Bird.

In einer weiteren Ausgabe sollten ursprünglich Anna Loos und Lena Meyer-Landrut zu Gast sein. Da Letztere die Aufzeichnung aufgrund einer Magenverstimmung allerdings vorzeitig verlassen haben soll, wurde der Part mit Loos verlängert. Wie sich das im Endeffekt in der Schnittfassung bemerkbar macht, steht noch nicht fest - ebenso wie die Gäste der übrigen Folgen. Wie gehabt gibt es Ende Juli wieder eine längere Pause, ehe der zweite Ausstrahlungsturnus mit erneut sechs Folgen ab dem 19. Oktober ansteht.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare