Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Inspector Gadget": Super RTL zeigt computeranimierte Neuauflage ab Januar

"Inspector Gadget": Super RTL zeigt computeranimierte Neuauflage ab Januar

26.11.2014, 11.20 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
26 Folgen als Deutschlandpremiere am Vorabend
Der computeranimierte Inspector Gadget
Bild: Super RTL
"Inspector Gadget": Super RTL zeigt computeranimierte Neuauflage ab Januar/Bild: Super RTL

Der Trend, alte Zeichentrickklassiker als CGI-Variante neu aufzulegen, greift weiter um sich. Nach "Die Biene Maja", "Wickie und die starken Männer", "Peter Pan - Neue Abenteuer", "Das Dschungelbuch", "Garfield" und "Calimero" erstrahlt demnächst auch "Inspector Gadget" in 3D-Optik. Super RTL zeigt die 26-teilige Neuauflage ab dem 9. Januar von Montag bis Freitag um 19.45 Uhr.

Die Neuauflage wurde von dem kanadischen Kindersender Teletoon anlässlich des 30-jährigen Jubiläums in Auftrag gegeben und von Cookie Jar Entertainment produziert. In der ersten Folge wird Inspector Gadget, der sich vor einigen Jahren in den Ruhestand verabschiedet hat, jäh aus seinem Rentnerdasein gerissen. Dr. Kralle ist aus der Kältestarre erwacht und gefährlicher als je zuvor. Die Polizei bittet Gadget, sie im Kampf gegen den Verbrecher und seine Handlanger zu unterstützen. Mit von der Partie sind auch wieder Gadgets Nichte Sophie und Hund Fino, die ihn allzu oft aus brenzligen Situationen retten. Außerdem hat Gadget einige neue Go-Go-Gadgetos im Gepäck.

Die Originalserie um den unbeholfenen und geistesabwesenden Inspektor war eine amerikanisch-kanadisch-französische Koproduktion, die zwischen 1983 und 1986 hergestellt wurde und auf zwei Staffeln mit insgesamt 86 Folgen kam. Das Franchise wurde jedoch einige Jahre später wiederbelebt. Eine Kinofilm-Adaption mit Matthew Broderick in der Hauptrolle machte "Inspector Gadget" 1999 wieder populär. 2003 folgte eine Fortsetzung, jedoch mit komplett neuer Besetzung. Außerdem wurden mit "Inspector Gadgets letzter Fall" und "Inspector Gadet: Mission Flugsaurier" zwei animierte Specials produziert.

Mit "Alvinnn!!! and the Chipmunks" steht demnächst übrigens eine weitere Klassiker-Neuauflage in den Startlöchern. Auch die computeranimierten Streifenhörnchen Alvin, Simon und Theodor werden im kommenden Jahr ihre deutsche TV-Premiere bei Super RTL feiern.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Cinerama schrieb via tvforen.de am 04.12.2014, 09.57 Uhr:
    CineramaFinde den Trailer auf den ersten Blick nicht mal so schlimm. Klar kommt das nicht an das Original ran, aber ich fand zum Beispiel den Film "Inspector Gadgets letzter Fall" schon nicht besonders gelungen. Da kann die neue Serie nicht schlechter werden. Klar das Intro und der Titelsong sind jetzt sicher nicht gerade der letzte Schrei...
  • Dre schrieb via tvforen.de am 30.11.2014, 15.19 Uhr:
    DreMein Geschmack sind die neuen Sachen nicht, aber scheinbar können heutige Kinder mit solchen Formaten eher was anfangen als mit den damaligen.

    Zum Glück gibt es aber noch die alten Serien!
  • H.k.a.K.a.v.d.G.reloaded schrieb via tvforen.de am 29.11.2014, 10.49 Uhr:
    H.k.a.K.a.v.d.G.reloadedMaxedl schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Einen kleinen Einblick in die neue "Inspector Gadget" Serie gibt es ja auch schon.
    > https://www.youtube.com/watch?v=6lL9guIMtbo

    Ich habe ja nichts gegen Innovationen . . . aber ich habe das Gefühl, da waren die Zwischensequenzen des Spiels "WarCraft 3" besser animiert, und das war vor 12 Jahren . . .
  • Mr.Silver schrieb via tvforen.de am 29.11.2014, 07.31 Uhr:
    Mr.SilverAus der Sicht eines Erwachsenen absoluter Müll, die Kinder werden sich freuen, die
    schauen alles was ihnen das TV in Sachen Kinderprogramm vorsetzt.
    Ich weiß auch nicht warum die alten Animationsklassiker immer alle als CGI Produktionen
    verhunzt werden müssen, stattdessen sollte man das geld lieber in die alten Serien stecken
    und ide mal richtig aufpolieren um vielleicht BD releases hinzubekommen.
  • Mike (1) schrieb via tvforen.de am 27.11.2014, 17.55 Uhr:
    Mike (1)So hab ich das noch nie gesehen aber hast Recht!
  • Maxedl schrieb via tvforen.de am 26.11.2014, 21.59 Uhr:
    MaxedlTypisches CGI Titellied wo man eine international verständliche Fassung gebastelt hat.
    Da müssen zumindest keine weiteren Komponisten oder Musiker bezahlt werden.
  • Mike (1) schrieb via tvforen.de am 26.11.2014, 18.05 Uhr:
    Mike (1)Geht gar nicht vor allem die Titelmelodie...
  • Maxedl schrieb via tvforen.de am 26.11.2014, 14.25 Uhr:
    MaxedlUnd das wo es noch nicht mal Gadget und die Gadgetinis ins deutsche TV geschafft haben.
    http://www.wunschliste.de/serie/gadget-and-the-gadgetinis

    Einen kleinen Einblick in die neue "Inspector Gadget" Serie gibt es ja auch schon.
    https://www.youtube.com/watch?v=6lL9guIMtbo
    Bislang akzeptabel, aber mal abwarten wie die deutsche Synchronisation wird.