Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Superheldenserie von Robert Kirkman mit namhaften Castergänzungen
Jon Hamm (l.) und Jonathan Groff (r.) sind neu im Stimmen-Ensemble von "Invincible"
AMC/Netflix
"Invincible": Prime-Video-Animationsserie engagiert Jon Hamm und mehr/AMC/Netflix

Das Stimmen-Ensemble der neuen animierten Amazon-Serie  "Invincible" wächst weiter. Das Format, das auf einem Comic von  "The Walking Dead"-Schöpfer Robert Kirkman basiert, hat weitere Darsteller verpflichtet, zu denen auch  "Mad Men"-Veteran Jon Hamm und Jonathan Groff ( "Mindhunter") gehören. Die Serie, die zunächst aus acht einstündigen Episoden bestehen wird, soll bei Prime Video im kommenden Jahr an den Start gehen.

Erzählt wird bei "Invincible" die Geschichte des 17-jährigen Mark Grayson (gesprochen von Steven Yeun). Der ist eigentlich ein recht normaler Typ - mit ein bis zwei Ausnahmen. Zum einen ist sein Vater Omni-Man (Oscar-Preisträger J.K. Simmons) der mächtigste Superheld der Welt. Und dann beginnt auch Mark, Superkräfte zu entwickeln. Dabei bemerkt er, dass das "Erbe" des Vaters vielleicht nicht ganz so heldenhaft ist, wie er immer dachte.

Jon Hamm leiht Steve seine Stimme, während Jonathan Groff Rick Sheridan verkörpert. Ebenfalls neu im Ensemble sind: Mahershala Ali ( "True Detective") als Titan, Clancy Brown als Damien Darkblood, Nicole Byer als Vanessa & Fiona, Jeffrey Donovan ( "Burn Notice") als Machine Head, Djimon Hounsou als Martian Emperor und Ezra Miller als Staatsanwalt Sinclair.

Sie stoßen zu einem bereits beachtlichen Staraufgebot, das unter anderem auch aus Sandra Oh ( "Killing Eve"), Comedy-Star Seth Rogen,  "Star Wars"-Ikone Mark Hamill,  "Justified"-Bösewicht Walton Goggins, Mae Whitman ( "Parenthood") und  "24"-Veteran Chris Diamantopoulos besteht. Die Comic-Reihe "Invincible" ging bei Skybound/Image Comics im Februar 2018 nach 15 Jahren zu Ende. Die Serienadaption wird nun ebenfalls von Skybound produziert, wobei Kirkman als Executive Producer fungiert.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds