Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Jeremy Sisto spielt Hauptrolle in neuem "F.B.I."-Drama von Dick Wolf

Jeremy Sisto spielt Hauptrolle in neuem "F.B.I."-Drama von Dick Wolf

10.03.2018, 12.13 Uhr - Ralf Döbele/TV Wunschliste in International
Kleine "Law & Order"-Reunion bei CBS
Jeremy Sisto als Peter Lattimore in "The Returned"
Bild: A&E
Jeremy Sisto spielt Hauptrolle in neuem "F.B.I."-Drama von Dick Wolf/Bild: A&E

Mega-Produzent Dick Wolf setzt für sein neues "F.B.I."-Drama auf einen Schauspieler, den er bereits einmal in den Straßen von New York ermitteln ließ. Jeremy Sisto wird laut Deadline eine der Hauptrollen in der Serie übernehmen, von der CBS im vergangenen Herbst 13 Episoden bestellt hatte. Wolf und Sisto hatten bereits in den letzten drei Staffeln seines NBC-Erfolgs "Law & Order" zusammengearbeitet.

Im Zentrum des Formats steht das Federal Bureau of Investigation und dessen Ermittlungen in New York. Dementsprechend lautet auch der Arbeitstitel der Serie "F.B.I.". Jeremy Sisto verkörpert einen leitenden FBI-Agenten, der auf dem Höhepunkt seiner Karriere angekommen ist. Durch die gute Beziehung zu seinen Untergebenen ist er unerlässlich für den Zusammenhalt in seiner Abteilung. Jeder, der mit ihm arbeitet, denkt, dass man ihn gut kennt, doch tatsächlich nimmt er viel mehr wahr, als er seinen Mitarbeitern gegenüber zu erkennen gibt.

Neben seiner Zeit als Detective Cyrus Lupo bei "Law & Order" ist Jeremy Sisto auch bekannt als psychisch kranker Künstler Billy Chenowith aus "Six Feet Under" und als Vorort-Papa George Altman aus "Suburgatory". Zuletzt war Sisto in dem Diamanten-Thriller "Ice" und in der Zombie-Adaption "The Returned" zu sehen.

Zuvor stießen bereits Zeeko Zaki und Connie Nielsen zum Hauptcast von "F.B.I.". Als Autor und Showrunner zeichnet Craig Turk verantwortlich, der zuvor bereits für CBS bei "Good Wife" tätig war. Produziert wird das Projekt von Wolf Films, Universal Television und CBS TV Studios.

Für Dick Wolf ist es mehr als ungewöhnlich, dass er ein neues Serienprojekt nicht bei seinem Stammnetwork NBC an den Start bringt. Seit dem Start des "Law & Order"-Franchise im Jahr 1990 gehört er zu den Top-Produzenten des Pfauen-Networks, was er mit dem Erfolg des "Chicago"-Franchise seit 2012 noch einmal untermauern konnte. Ursprünglich war die FBI-Idee tatsächlich als mögliches Spin-Off für "Law & Order: Special Victims Unit" entwickelt worden. Möglicherweise führten die Negativ-Schlagzeilen rund um die Bundesbehörde in Zusammenhang mit Präsident Donald Trump und den Russland-Ermittlungen dazu, dass NBC zunächst Abstand von der Serienidee genommen hat.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Sentinel2003 schrieb am 10.03.2018, 15.02 Uhr:
    Sentinel2003Sisto ist für mich zumindest prädestiniert für's FBI....:-)
  • Sentinel2003 schrieb am 10.03.2018, 15.00 Uhr:
    Sentinel2003Sorry, das war Connie Nielsen....ich verwechsle die 3 immer wieder: Nielsen, Biel und Monaghan...
  • Sentinel2003 schrieb am 10.03.2018, 14.58 Uhr:
    Sentinel2003Geil hattet ihr nicht gerade erst gemeldet, das Michelle Monaghan auch mit bei ist??