Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"John Wick": Starz entwickelt Serienadaption "The Continental"

"John Wick": Starz entwickelt Serienadaption "The Continental"

13.01.2018, 15.12 Uhr - Ralf Döbele/TV Wunschliste in International
Drama spielt im Universum des Film-Franchises mit Keanu Reeves
Keanu Reeves als "John Wick"
Bild: Summit Entertainment
"John Wick": Starz entwickelt Serienadaption "The Continental"/Bild: Summit Entertainment

Nach zwei erfolgreichen Kinofilmen will Starz das "John Wick"-Franchise auf den Bildschirm ausdehnen. Der US-Bezahlsender ist derzeit dabei, eine Serie mit dem Arbeitstitel "The Continental" zu entwickeln, die im gleichen Universum wie die Filmreihe mit Keanu Reeves spielt. Zudem fungiert Reeves als Executive Producer bei dem Projekt und könnte auch selbst mit Gastauftritten in der Serie auftauchen.

Wie der Titel bereits andeutet, wird bei "The Continental" das Continental Hotel im Zentrum stehen, das in der Filmreihe als Zufluchtsort für Profikiller etabliert wurde. Die Serie soll in einer hyperrealen Version von Los Angeles spielen und die aus den Filmen bekannten Markenzeichen von rasanter Action und trockenem Humor sollen auch hier zu Tage treten.

Als Autor und Produzent zeichnet Chris Collins ("Sons of Anarchy" / "The Wire") für das Projekt verantwortlich. Auch Derek Kolstad, der die Drehbücher zu den beiden Kinofilmen verfasste, fungiert als Executive Producer. Chad Stahelski, Regisseur der beiden Filme, wird auch den Serienpilot inszenieren. Als Produktionsstudio steht Lionsgate hinter der Serie, wo das Film-Franchise ebenfalls zu Hause ist.

Das Interesse der Verantwortlichen an der Erweiterung des "John Wick"-Franchises überrascht kaum, schließlich spielten die ersten beiden FIlme weltweit fast 300 Millionen Dollar an den Kinokassen ein. Der Kinostart des dritten Films ist für Mai 2019 anvisiert. Ein mögliches Kino-Spin-Off mit dem Arbeitstitel "Ballerina" befindet sich ebenfalls in Entwicklung.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare