Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Auch Sarah Lombardi und Daniel Morgenroth in Antigua dabei
Joko Winterscheidt moderiert bei ProSieben unter anderem "Beginner gegen Gewinner"
Bild: ProSieben
Joko Winterscheidt heuert auf dem "Traumschiff" an/Bild: ProSieben

"Früher oder später kriegen wir sie alle", lautet ein bekannter Werbespruch vom Anfang des Jahrtausends. Das gilt auch für "Das Traumschiff" des ZDF. Das Flaggschiff der Unterhaltungsflotte des öffentlich-rechtlichen Senders aus Mainz sticht nun schon seit über 35 Jahren regelmäßig in See, da kommt einiges an Gästen und Besatzungsmitgliedern zusammen. Beim ersten Auslaufen im November 1981 stand der jüngste Gast gerade vor seinem dritten Geburtstag: Joko Winterscheidt.

Wie Produzentin Beatrice Kramm gegenüber der Bild bestätigte, hat die eine Hälfte von ProSiebens Sowmaster-Duo Joko & Klaas eine Gastrolle angenommen. Er wird damit in der diesjährigen Weihnachtsepisode des Unterhaltungsklassikers auftreten, die am Zweiten Weihnachtsfeiertag ausgestrahlt werden soll - und in der auch der neue Kapitän Max Prager (dargestellt von Florian Silbereisen) das Steuer erstmalig übernehmen soll (TV Wunschliste berichtete).

Aktuell sind die Dreharbeiten zu den neuen Episoden angelaufen, die die Amadea am Zweiten Weihnachtsfeiertag und Neujahr in die Karibik beziehungsweise nach Kolumbien führen werden.

Details zur Rolle von Winterscheidt sind noch nicht bekannt geworden. Für Winterscheidt ist es aber auch eine Rückkehr zum ZDF, bei dessen Digitalsender ZDFneo er nach seinem Karriereauftakt bei MTV haltmachte, bevor er zu ProSieben wechselte.

Kürzlich bekannt geworden ist zudem, dass auch Sarah Lombardi eine Rolle in den neuen Folgen übernommen hat - die Sängerin hatte ein Bild von sich selbst in Rettungsweste mit Fans in den sozialen Medien geteilt.

Zunächst geht es mit dem "Traumschiff" allerdings schon zu Ostern (Ausstrahlung am 21. April 2019, 20.15 Uhr) weiter: Nach der Abschiedsfolge "Japan" von Sascha Hehn als Kapitän Victor Burger zum Jahreswechsel übernimmt für die Episode "Sambia" der Erste Offizier Martin Grimm (Daniel Morgenroth) die Verantwortung auf der Brücke. Die tritt er dann zwar mit der "Antigua"-Reise an Kapitän Max Prager ab. Erste Bilder von den aktuellen Dreharbeiten belegen aber, dass Grimm dann immer noch an Bord ist. Unter Berufung auf Morgenroth hat die Bild früher berichtet, dass es zukünftig eine Art Doppelspitze auf der Amadea geben wird - was vor allem dafür sorgen dürfte, dass Kapitän-Darsteller Silbereisen mehr Freiheiten in Sachen Drehzeiten haben wird als seine Vorgänger.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Sveta schrieb via tvforen.de am 17.04.2019, 18.03 Uhr:
    SvetaWicket schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Au backe!!! Spielt er vielleicht Max Pragers
    > (=Florian Silbereisens) Zwillingsbruder? ;o) Mit
    > Sarah Lombardi will man wohl die U30 Generation
    > anlocken.
    >
    > Gruß,
    > Wicket


    Mit beiden Darstellern (Schauspieler sind es ja nicht) wahrscheinlich. Ich bezweifle aber das es gelingt, also ich zumindest habe mir das "Traumschiff" noch nie gezielt angeschaut und werde es auch mit den beiden nicht tun - aber ich bin auch schon fast 40.
  • Wicket schrieb via tvforen.de am 17.04.2019, 15.06 Uhr:
    WicketAu backe!!! Spielt er vielleicht Max Pragers (=Florian Silbereisens) Zwillingsbruder? ;o) Mit Sarah Lombardi will man wohl die U30 Generation anlocken.

    Gruß,
    Wicket