Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Urgestein des digitalen Pay-TV verabschiedet sich
Studio 100 Media GmbH
Junior stellt den Sendebetrieb ein/Studio 100 Media GmbH

Vor einer Woche wurde bekannt, dass sich der Pay-TV-Gigant Sky in Kürze von drei weiteren Sendern von Drittanbietern trennen wird. Unter anderem wurde überraschend der Wegfall des Kindersenders Junior verkündet. Da Sky in diesem Fall der einzige Verbreitungsweg des Senders in Deutschland war und dieser nun wegfällt, tritt das ein, was zu befürchten war: Junior stellt den Sendebetrieb komplett ein. Dies bestätigte das Unternehmen Studio 100 Media, das den Sender in den vergangenen Jahren betrieb und den Schritt von Sky bedaure, gegenüber DWDL.

Da Studio 100 Media ohne diese Plattform den Sender wirtschaftlich nicht weiter betreiben kann, hat sich das Unternehmen entschieden, den Sendebetrieb von Junior zum 31. Dezember 2022 insgesamt einzustellen. Das gilt auch für Österreich und die Schweiz, so ein Sprecher von Studio 100 gegenüber DWDL. Auch wenn es in Österreich und der Schweiz weitere Verbreitungswege abseits von Sky gab, reichte dies nicht mehr für einen Fortbestand des Senders aus.

Die Beendigung der Verbreitung zum Jahreswechsel wurde von Sky nicht wirklich begründet, es wurde lediglich darauf verwiesen, dass man mit Nick Junior, Nicktoons, Boomerang und Cartoon Network sowie ab heute mit den Kinder-Inhalten von Paramount+ genügend Ersatz habe.

Mit dem Ende von Junior verschwindet ein echtes "Urgestein" in Sachen digitales Pay-TV. Der Kanal ging am 28. Juli 1996 als Teil des früheren Pay-TV-Angebots DF1 an den Start - also sogar rund fünf Monate vor dem Start des öffentlich-rechtlichen Kinderkanals. Nach dem Ende von DF1 war Junior ab Oktober 1999 Teil von Premiere World. Während dieser Phase sendete Junior teilweise 24 Stunden lang und zeigte in einer "Junior XL"-Programmschiene Klassiker und neue Produktionen für erwachsene Cartoon-Fans, darunter  "He-Man and the Masters of the Universe",  "Captain Future",  "Cow & Chicken" und  "Dexters Labor".

Von 2000 bis 2005 gab es außerdem ein Free-TV-Programmfenster am Samstagvormittag in Sat.1. Während dieser Hochphase konnte Junior unter anderem aus dem reichhaltigen Serienportfolio von Warner und Hanna-Barbera schöpfen und Klassiker wie  "Bugs Bunny",  "Die Schlümpfe",  "Tom & Jerry" und  "Familie Feuerstein" zeigen. Mit dem deutschen Markteintritt von Boomerang und Cartoon Network verlor der Sender jedoch zahlreiche Rechte und das Angebot wurde stark eingeschränkt.

Bis 2008 stand EM.TV hinter Junior, bevor der Sender an die belgische Studio 100 Media GmbH verkauft wurde. Das Programmangebot hat sich entsprechend verändert. Wurde früher noch aus einer großen Auswahl an Serien und Zeichentrickklassikern der 1970er, 1980er und 1990er Jahre geschöpft, beschränkte sich das Angebot in den vergangenen Jahren auf eine überschaubare Anzahl an Sendungen, die zyklisch wiederholt wurden. Seit 2008 war Junior zudem wieder nur tagsüber von 6 bis 20 Uhr auf Sendung. 2009 ging der Kanal nahtlos in das Angebot des Premiere-Nachfolgers Sky über, wo er bis 2022 kontinuierlich verbreitet wurde. Noch im letzten Jahr wurde das 25-jährige Bestehen des Senders gefeiert.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare

  • maxedl schrieb am 08.12.2022, 21.33 Uhr:
    Ich kann mich noch gut an Cutey Honey auf Sat1 erinnern.
    Neben Jetix war Junior damals einer der Gründe für mich SKY Welt zu abonnieren.
    Nickelodeon oder Paramount als ausreichende Alternative zu bezeichnen wäre,
    PlutoTV als die beste Alternative zu SKY zu bezeichnen.
  • FamSchroeter99 schrieb via tvforen.de am 08.12.2022, 14.28 Uhr:
    Hallo an alle,
    es kommt jetzt ein dickes Ding:
    Der Sender Junior wird zum Jahres-Ende 2022 komplett eingestellt.
    Das wars dann mit unserem Lieblingssender Junior. :-(
    Ich habe Junior geguckt, weil dort auch noch die Zeichentrick-Klassiker "Heidi", "Biene Maja" und "Nils Holgersson" liefen. Außerdem noch "Bibi Blocksberg" und "Bibi & Tina" und andere gute Serien.
    Kommt wir starten eine "Junior"-Petition! Es darf nicht sein, dass es den Sender nicht mehr geben wird. Eine Petition muss her. Aber ich kenne mich mit Petitionen leider nicht aus, sonst würde ich selbst eine starten. :-(
    Mehr kann man hier nachlesen:
    https://www.dwdl.de/nachrichten/90912/mit_dem_aus_bei_sky_verschwindet_der_sender_junior_komplett/
  • derinsider schrieb via tvforen.de am 08.12.2022, 15.29 Uhr:
    Das Programm war seit der Übernahme 2008 eh nicht mehr guckbar. Davor war es ein toller Sender. Also er wird mir nicht fehlen.. Gerne weg damit. :)
  • FamSchroeter99 schrieb via tvforen.de am 08.12.2022, 16.06 Uhr:
    derinsider schrieb:
    Das Programm war seit der Übernahme 2008 eh nicht
    mehr guckbar. Davor war es ein toller Sender. Also
    er wird mir nicht fehlen.. Gerne weg damit. :)

    Ist das Programm echt so schlecht geworden, dass du den Sender nicht mehr magst?
    Also, für mich war es immer noch ein guter Sender. Jedenfalls besser wie heutzutage nick, Super RTL oder auch der Disney Channel. :-)
    Also, ich finde es schon schade, dass er komplett eingestellt wird. :-(
    Schade, dass der Sender ohne Sky sich nicht lohnt es weiter zu vebreiten. Also, ich werde den Sender schon vermissen.
  • xy schrieb via tvforen.de am 08.12.2022, 17.40 Uhr:
    FamSchroeter99 schrieb:
    Kommt wir starten eine "Junior"-Petition! Es darf
    nicht sein, dass es den Sender nicht mehr geben
    wird. Eine Petition muss her. Aber ich kenne mich
    mit Petitionen leider nicht aus, sonst würde ich
    selbst eine starten. :-(

    Geht ganz einfach: https://www.openpetition.de/petition/neu. Voraussetzung ist natürlich, dass die Person, welche die Petition startet, auch ihre richtige Identität angibt und es keine Fake-Unterschriften (mehrfaches Unterschreiben durch dieselbe Person) gibt.
    Grundsätzlich kann ich mir vorstellen, eine solche Petition zu unterstützen. Viel Aussicht auf Erfolg hat das aber leider nicht. Ich erinnere mich noch an die Petition zur Wiederbelebung der Augsburger Puppenkiste im TV (https://www.openpetition.de/petition/online/bringt-die-augsburger-puppenkiste-zurueck-ins-tv). Das ging leider sang- und klanglos unter. Erst während des Corona-Lockdowns kam die Puppenkiste für ein paar Wochen ins TV zurück sowie jetzt wieder Ende Dezember auf 3sat, vermutlich wegen des anstehenden Jubiläums im kommenden Jahr. Einen Zusammenhang mit der damaligen Petition sehe ich hier aber nicht.
  • Batman schrieb am 08.12.2022, 21.58 Uhr:
    davon geht jetzt die Welt unter, die welt hat glaube ich andere Probleme als das ein Sender für Kinder TV eingestellt wird.
  • Vritra schrieb am 11.12.2022, 13.25 Uhr:
    Ich denke, das kommt ganz darauf an, wie alt man selbst ist; biologisch oder entwickelt. 😉
  • lrscgn schrieb via tvforen.de am 08.01.2023, 13.12 Uhr:
    Dort lief absolut nichts mehr, was man noch gucken konnte.
    Wer den alten Programminhalt von Junior noch kennt, der konnte mit dem neuen sicherlich nichts mehr anfangen. 3D animierte Neuauflagen und anderer günstig einzukaufender Inhalt - mehr lief dort nicht mehr. Das hat ja natürlich auch alles seine Gründe, sei es die jüngere Generation, die mit den alten Sachen nichts mehr anfangen kann, die nicht mehr vorhandenen Ausstrahlungsrechte von Warner Inhalten, in die Jahre gekommenes 4:3 Bildmaterial usw.
    Viele Sender strahlen Material das 4:3 ist schon garnicht mehr aus... Junior war die letzten 10-15 Jahre eigentlich nur noch ein Trauerspiel