Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Neue Rateshow macht Ausflug in die Primetime
Amiaz Habtu moderiert "Let the music play - Das Hit Quiz"
Sat.1/Stefan Neumann
"Let the music play": Sat.1 kündigt Promi-Special für das neue Musik-Quiz an/Sat.1/Stefan Neumann

Sat.1 zeigt sich mit seiner neuen Musik-Quizshow  "Let the music play" im Vorabendprogramm zufrieden. Die Rateshow mit Moderator Amiaz Habtu wird zwar nur noch bis zum 1. Oktober mit frischen Folgen montags bis freitags ab 19.00 Uhr gezeigt, jedoch erhält das Format schon jetzt eine Verlängerung um eine zweite Staffel für das nächste Jahr. Zuvor ist aber eine Spezialausgabe mit prominenten Gästen noch in diesem Herbst geplant - erstmals in der Primetime. Welche prominenten Kandidaten in den Wettstreit gehen werden, wird noch bekannt gegeben. Auch steht noch kein konkreter Sendetermin fest.

In "Let the music play - Das große Promi Special" treten vier Duos aus Prominenten, Musikern und Künstlern gegeneinander an. Gefragt ist ihr umfangreiches Musikwissen, denn sie müssen ganz genau hinhören, wenn die Band "Wolf & The Gang" große und kleine Hits aus den unterschiedlichsten Jahrzehnten anstimmen wird. Es gewinnt das Duo, das Songs und Interpreten bereits nach nur ein paar angespielten Tönen und Klangfolgen erraten kann. Das Preisgeld von bis zu 50.000 Euro wird für einen guten Zweck gespendet.

Moderator Amiaz Habtu zeigt sich erfreut über die erste Promi-Ausgabe: Ein Hoch auf das, was vor uns liegt! 'Let the music play' macht einen Ausflug in die Prime Time - was für eine tolle Nachricht. Ich bin schon jetzt im Nightfever und kann auf jeden Fall versprechen: I'm just gonna shake it off.

"Let the music play" ist eine Produktion von Banijay Productions Germany und basiert auf dem Konzept des US-amerikanischen Formats  "Name That Tune", das seit 1953 auf dem US-Sender CBS ausgestrahlt wurde und in diesem Jahr eine Neuauflage erhielt.

In Deutschland wurde das Orignalformat bereits zwischen 1999 und 2001 unter dem Titel  "Hast du Töne?" adaptiert. Damaliger Moderator der Sendung war Matthias Opdenhövel ( "The Masked Singer").

Zuletzt hatte der Sender Sat.1 mit seinen neuen Quiz-Shows im Vorabendprogramm wenig Glück - trotz bekannter Moderatoren wie  "Buchstaben Battle" mit Ruth Moschner,  "5 Gold Rings" mit Steven Gätjen oder  "Rolling - Das Quiz mit der Münze" mit Ross Antony (TV Wunschliste berichtete). Während "Let the music play" am Vorabend bislang ebenfalls nur mäßige Werte von im Schnitt 5,2 Prozent Marktanteil eingefahren hat, lief es für Wiederholungen am späten Freitagabend mit bis zu 8,3 Prozent umso besser (TV Wunschliste berichtete).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare