Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
4 - 8 - 15 - 16 - 23 - 42: Fluch oder Segen?
ABC

Die Nummern 4, 8, 15, 16, 23 und Zusatzzahl 42 machten aus Hugo "Hurley" Reyes einen Multi-Millionär. Der Lottoschein mit den sechs Richtigen brachte ihm 114 Millionen US-Dollar ein, später jedoch vor allem eine Menge Unglück, verbunden mit einem unfreiwilligen Insel-Aufenthalt. Hurleys Warnungen vor den verfluchten Zahlen halten Tausende von lottospielenden  "Lost"-Fans allerdings nicht davon ab, allwöchentlich mit der mysteriösen Zahlenkombination ihr Glück zu versuchen.

Nun brachten Hurleys Nummern tatsächlich Erfolg: Die amerikanische "Mega Millions"-Lotterie spuckte nun die Zahlen 4, 8, 15, 25, 47 und die Zusatzzahl 42 aus. Das waren immerhin vier von sechs Treffern, was in Fankreisen nicht unbemerkt blieb. Die Website der Lottogesellschaft meldete beispielslose Zugriffszahlen. Vor der Haustür des Hurley-Darstellers Jorge Garcia postierte sich umgehend das Kamerateam eines Nachrichtensenders. "Ist das wirklich unser Leben?", twitterte seine Freundin. Garcia reagierte mit einem knappen Blog-Kommentar: "Wann werdet Ihr Leute es begreifen? Die Zahlen sind übel."

Insgesamt 41.763 Menschen tippten vier richtige Zahlen und konnten sich jeweils über einen Gewinn in Höhe von 150 US-Dollar freuen. Nach Angaben des "Lost"-Produzenten Damon Lindelof sollen 9.078 von ihnen die komplette "Lost"-Kombination getippt haben. In der "Lost"-Internetwelt wurden bereits neue Verschwörungstheorien gebastelt. Es könne doch kein Zufall sein, dass die Nummern in jener Woche gezogen wurden, in der tote Vögel vom Himmel fielen.

Ob die 41.763 Gewinner nun wie Hurley von einem Fluch heimgesucht werden, bleibt vorerst abzuwarten. Ein Schock dürfte die lottospielenden "Lost"-Fans aber spätestens dann erwarten, wenn tatsächlich eines Tages alle sechs Zahlen gezogen werden. Der Millionen-Jackpot verteilt sich dann auf so viele Tipper, dass der Gewinn pro Kopf nur sehr schmal ausfallen wird.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Kilgorius schrieb via tvforen.de am 07.01.2011, 16.19 Uhr:
    Diese Zahlen würde ich schon deshalb niemals spielen, weil tausende anderer Spieler sie benutzen (sie Beispiel von wunschliste.de). Da ist doch klar, dass die Quote total für'n Arsch ist.

    Aber immerhin 150 Dollar; haben und nichthaben.

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds