Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
14 Singles unterschiedlichen Alters suchen in Mexiko nach Liebe
Die zweite Staffel von "M.O.M." wurde in Mexiko produziert
Joyn
"M.O.M.": Joyn-Datingshow kehrt mit zweiter Staffel zurück/Joyn

An umstrittenen Reality-Formaten mangelt es in Deutschland bei weitem nicht, im Mai schickt Joyn Plus+ nun eines der wenigen Formate in die zweite Staffel, wo der Streit bereits beim Titel beginnt:  "M.O.M". Am 13. Mai 2021 startet die Datingshow mit einer Doppelfolge.

Bei der als "Dating-Experiment" deklarierten Show sehen sich 14 Frauen unterschiedlichen Alters zwei Männern gegenüber, einem Junior und einem Senior. Die zweite Staffel umfasst insgesamt zwölf in Mexiko produzierte Episoden, die nach dem Auftakt in wöchentlicher Folge veröffentlicht werden. Der Staffelauftakt wird im kostenlos zugänglichen Bereich von Joyn bereitgestellt, um auch neuen Kunden den kostenpflichtigen Bereich schmackhaft zu machen.

In der ersten Staffel wurde das Format "M.O.M." zunächst noch mit einem Untertitel beworben, der deutlich machte, wofür die Buchstaben stünden: "Milf oder Missy". Nach damaliger heftiger Kritik wurde eine großangelegte Plakatkampagne gestoppt (TV Wunschliste berichtete) - steht doch MILF wörtlich für das wenig galante Mother I'd Like to Fuck, wenn auch im übertragenen Sinn für eine attraktive Frau mittleren Alters.

Der Ansatz dieser Datingshow ist es, Frauen unterschiedlichen Alters - in Staffel zwei zwischen 25 und 51 Jahren - auf zwei unterschiedlich situierte Männer treffen zu lassen, in diesem Fall einen 31-Jährigen und einen 49-Jährigen. Wo wird der Funke überspringen, welcher Mann kann die Frauen überzeugen? Der "spontane und offene" Junior mit Glamping und Lagerfeuerromantik? Oder der "humorvolle" Senior, der neben Lebenserfahrung auch einen Hauch von Luxus bietet?

Produziert wird "M.O.M." von der Constantin Entertainment GmbH.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare