Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Mit 80 Jahren um die Welt": Neues Format für Steven Gätjen im ZDF

13.12.2017, 11.28 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in National
Sechs Senioren gehen auf große Reise
Steven Gätjen
Bild: ZDF/Johanna Brinckman
"Mit 80 Jahren um die Welt": Neues Format für Steven Gätjen im ZDF/Bild: ZDF/Johanna Brinckman

Neue Aufgabe für Steven Gätjen: Das ZDF schickt den Moderator zusammen mit sechs ältere Menschen um die Welt. Gemeinsam erkunden sie nicht nur fremde Länder und besuchen exotische Plätze, sondern pro Folge erfüllt sich für je einen Reiseteilnehmer ein persönlicher Traum. Sechs Ausgaben von "Mit 80 Jahren um die Welt" sind für das Sommerprogramm 2018 geplant

Steven Gätjen begleitet die Reisegruppe, deren Teilnehmer trotz ihres hohen Alters bislang noch nicht viel von der Welt gesehen haben. Umso überraschender und ungewohnter sollen für die Senioren die Situationen sein, die es bei dieser besonderen Reise zu bewältigen gilt. Eine wichtige Rolle spielen in dem Format aber auch ihre persönlichen Lebensgeschichten und ihr unterschiedlicher Umgang mit den Höhen und Tiefen des Älterwerdens.

Die Sendung basiert auf dem niederländischen Format "De wereld rond met 80-jarigen" von der Produktionsfirma Talpa Global, das für große Aufmerksamkeit und einen beachtlichen Quotenerfolg gesorgt hat. Für die deutsche Adaption wird die Talpa Germany GmbH verantwortlich zeichnen.

Konzeptuell erinnert das Format an die Sendung "Better Late Than Never", die hierzulande 2016 von Tele 5 als "OGOT - Old Guys on Tour" adaptiert wurde. Darin begaben sich die alten Show-Hasen Karl Dall, Jörg Draeger, Frederic Meisner, Harry Wijnvoord und Björn-Hergen Schimpf gemeinsam auf den Jakobsweg.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • 0815xxl schrieb via tvforen.de am 17.12.2017, 21.32 Uhr:
    0815xxlZoppo_Trump schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich find's immer noch lustig, dass man seine Kino-Sendung tief im Nachtprogramm versteckt ... :-)

    Wo genau?
  • Sveta schrieb via tvforen.de am 17.12.2017, 17.21 Uhr:
    Svetatiramisusi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > schade eigentlich, dass sich alle nur über den
    > Moderatoren aufregen und das eigentliche Thema
    > völlig verdrängt wird :-(

    Na ja was heißt verdrängt? Mich interessiert es jetzt nicht so doll dringend das ich mir einen Vermerk in den Kalender machen würde. Bei der Doku mit den alten Amis (Shatner & Co.) hab ich mal reingeschaut, fand es auch ganz nett. Aber direkt einschalten würde ich es nicht.
    Das ZDF ist ja nicht das einzige was die ältere Generation als Zielgruppe hat. Im Ausland ist man schon vor einiger Zeit darauf aufmerksam geworden das auch dort Geld vorhanden ist das man abzocken kann. Ich glaube solche Sendungen wird es in Zukunft öfter geben (siehe auch "The Voice Senior" bei Sat1). Mich hat es eh schon gewundert das unsere Werbeindustrie die "Golden Age Generation" vernachlässigt hat, schließlich ist dort viel Geld geparkt. Sicher... die sind alle schon so oft belogen und betrogen worden das die dumpen Strategien für die Jungen kaum greifen werden, aber ab einem gewissen Alter relativiert sich das wieder - siehe Enkeltrick.
  • tiramisusi schrieb via tvforen.de am 16.12.2017, 22.28 Uhr:
    tiramisusischade eigentlich, dass sich alle nur über den Moderatoren aufregen und das eigentliche Thema völlig verdrängt wird :-(
  • Kate schrieb via tvforen.de am 16.12.2017, 18.06 Uhr:
    KateGeschmackssache, ich mag Steven Gätjen, allerdings vor allem in Sendungen, die mit Film zusammen hängen. Da kennt er sich aus und hat sichtlich Spaß.

    Zu meinen drei schlimmsten Moderatoren gehören Hape Kerkeling, Thomas Gottschalk und Johannes B. Kerner.
  • Zoppo_Trump schrieb via tvforen.de am 15.12.2017, 21.18 Uhr:
    Zoppo_TrumpIch find's immer noch lustig, dass man seine Kino-Sendung tief im Nachtprogramm versteckt ... :-)
  • Thinkerbelle schrieb via tvforen.de am 15.12.2017, 13.54 Uhr:
    Thinkerbelletiramisusi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >hier mal ein
    > Beispiel eines alten Herrn, der viele jahre seine
    > kranke Frau gepflegt hatte , die beiden wollten so
    > gerne einen Helikopterrundflug machen und dazu kam
    > es nicht mehr. Nach ihrem Tod gin er dann mit der
    > Truppe dieser Sendung auf Tour und über Guatemala
    > machte er dann den Rundflug, mit dem Foto seiner
    > Frau in den Händen ... sehr berührend


    Das klingt fast wie die Handlung aus "Oben" - nur mit Helikopter statt Ballons. Und ohne die ganzen Komplikationen. ;-)
  • BlackOak schrieb via tvforen.de am 15.12.2017, 13.53 Uhr:
    BlackOakDenk ich auch. Nur finde ich es entsetzlich, das solche Moderationsnulpen immer wieder gut Kasse machen können. Gibts wirklich keine besseren?
  • Sveta schrieb via tvforen.de am 15.12.2017, 13.22 Uhr:
    SvetaTimmy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ob das interessant ist oder nicht, dass kann ich
    > nicht beurteilen, habe noch nichts davon gesehen
    > auch nicht bei ausländischen Sendern. Es sieht
    > aber beim ZDF immer so aus, als hätte man einen
    > Moderator für den man immer verzweifelt eine
    > Verwendung sucht und das schon seit mehreren
    > Jahren erfolglos. Na aber so sieht Herr Gätjen
    > wenigstens etwas von der Welt.

    Genau diesen Eindruck habe ich auch. Wahrscheinlich hat er in seinem Vertrag eine Klausel stehen das man ihn pro Jahr soundso oft moderieren lassen muß, egal ob er die Zuschauer einschläfert oder vertreibt.
  • Vritra schrieb am 14.12.2017, 15.49 Uhr:
    Vritra@Timmy
    Steven Gätjen sollte in der Versenkung verschwinden und dort auch bleiben. Der ist als Moderator stets überfordert und dazu auch noch ekelhaft schleimig.
  • Timmy schrieb via tvforen.de am 13.12.2017, 20.11 Uhr:
    TimmyOb das interessant ist oder nicht, dass kann ich nicht beurteilen, habe noch nichts davon gesehen auch nicht bei ausländischen Sendern. Es sieht aber beim ZDF immer so aus, als hätte man einen Moderator für den man immer verzweifelt eine Verwendung sucht und das schon seit mehreren Jahren erfolglos. Na aber so sieht Herr Gätjen wenigstens etwas von der Welt.
  • tiramisusi schrieb via tvforen.de am 13.12.2017, 16.40 Uhr:
    tiramisusisoo eine tolle Idee... ich habe mir neulich nach dem Tip einer alten Reiseleiterkollegin, die Holländerin ist, einige Folgen der Serie angesehen und war sehr berührt - hier mal ein Beispiel eines alten Herrn, der viele jahre seine kranke Frau gepflegt hatte , die beiden wollten so gerne einen Helikopterrundflug machen und dazu kam es nicht mehr. Nach ihrem Tod gin er dann mit der Truppe dieser Sendung auf Tour und über Guatemala machte er dann den Rundflug, mit dem Foto seiner Frau in den Händen ... sehr berührend