Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich in meinem TV-Planer per Mail
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, TV-Planer) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor dem TV-Termin
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

n-tv gönnt sich neues Logo und neuen Claim

n-tv gönnt sich neues Logo und neuen Claim

08.08.2017, 11.39 Uhr - Glenn Riedmeier/TV Wunschliste in Medien
Nachrichtensender will moderner und jünger sein
Das neue n-tv-Logo ab September 2017
Bild: n-tv
n-tv gönnt sich neues Logo und neuen Claim/Bild: n-tv

Der Nachrichtensender n-tv ändert seinen Markenauftritt. Ab dem 1. September 2017 kommt ein neues Logo zum Einsatz, darüber hinaus wird der neue Claim "n-tv - Wir bleiben dran." verwendet, der bewusst ein "emotionales Markenversprechen" gibt.

Der neue Markenauftritt umfasst neben Markendesign auch eine integrierte Imagekampagne. So lautet die klar formulierte Zielsetzung, die Positionierung von n-tv als Nachrichtenmarke weiter zu schärfen. Während bereits aktuell Nachrichten und Wirtschaft über 60 Prozent des n-tv Programms ausmachen, sollen ab September die Newsstrecken um 16 und 17 Uhr ausgeweitet werden. "Mit der Erweiterung der Newsstrecken am Nachmittag führen wir konsequent unsere Strategie fort, ein verlässlicher und kompetenter Anbieter von nachrichtlichen Inhalten zu sein", so n-tv-Geschäftsführer Hans Demmel.

Das neue Logo soll über alle Plattformen hinweg eingesetzt werden. "Bei der Entwicklung war uns ein moderner, jüngerer Look mit mehr Strahlkraft wichtig, der einfach, klar und einprägsam ist, und eine spürbare Veränderung mit sich bringt. Gleichzeitig sollte die Wiedererkennbarkeit für bestehende Nutzer gewährleistet sein", sagt Cornelia Dienstbach, Leiterin Marketing n-tv & Verticals Mediengruppe.

Der neue Claim "Wir bleiben dran." soll für verlässliche Qualität in der Berichterstattung stehen und das Weltgeschehen für die Zuschauer zugänglich machen. "Breaking News haben immer Vorrang, auf uns kann man sich verlassen. Gleichzeitig wirkt diese Haltung auch nach innen und treibt uns an. Dies ist angesichts von immer komplexer und anspruchsvoller werdenden Zeiten genauso wichtig", so Dienstbach.

Leserkommentare

  • Markussovic schrieb via tvforen.de am 10.08.2017, 10.30 Uhr:
    MarkussovicDas Logo sieht ja noch schick aus, mal sehen wie sich dieses neue Design insgesamt präsentiert. Der Claim ist an Belanglosigkeit nicht zu überbieten und ja, wirklich Hammer-"Erweiterung der Newsstrecken"...."führen ...konsequent unsere Strategie fort..." blabla. Nachdem anfänglich rund um die Uhr nichts anderes als Nachrichten gesendet wurden, wurden diese erst mal "konsequent" nach und nach abgeschafft und der Sender zu einem Doku-Kanal mit gelegentlichen Unterbrechungen für Nachrichten umgebaut. Nun wird wieder eine Stunde mehr pro Tag auf News gesetzt und dies als Innovation gefeiert...so verarscht man die Zuschauer, aber letztendlich auch sich selbst.