Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Vorzeitiges Ende der RTL-Vorabendserie
"Herz über Kopf": Daniel Sellier, Mandy Neidig und Felix Maximilian (v. l. n. r.)
TVNOW / Gregorowius
Nächster Soap-Flop: Aus für "Herz über Kopf"/TVNOW / Gregorowius

Im April trennte sich RTL von seiner Soap-Hoffnung  "Freundinnen - Jetzt erst recht" nach 159 Folgen (TV Wunschliste berichtete). Besser sollte es  "Herz über Kopf" machen. Als sogenannte "Crimenovela" - eine Mischung aus Telenovela und Krimiserie - übernahm sie Ende August den Sendeplatz um 17.00 Uhr. "Der perfekte Nachmittags-Cocktail aus Romance, Crime und Humor - emotional, spannend und berührend, aber auch immer mal wieder für einen Lacher gut!", lautete die Beschreibung. Doch die Quoten sind letztendlich hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Im Schnitt kamen nur weniger als sechs Prozent Marktanteil in der jungen Zielgruppe zustande. Deshalb zieht RTL nun einen Schlussstrich und kündigte das Ende an. Nur noch bis 7. Februar 2020 bleibt die Serie im Programm, bevor eine völlig neue Daytime ohne fiktionale Serien an den Start geht.

"Die Handlung erschien uns zugänglicher als bei 'Freundinnen'. Am Ende müssen wir möglicherweise feststellen, dass sich horizontal erzählte Serien in diesem Umfeld schwertun", sagte RTL-Unterhaltungschef Markus Küttner gegenüber DWDL. "'Herz über Kopf' war ein Versuch wert und dieser ist leider gescheitert. Wir haben den Nerv der Zuschauer nicht getroffen, das kann man nicht anders sagen. Am Ende hat es einfach nicht gereicht." Ursprünglich bestellte der Sender selbstbewusst 180 Folgen - nun wird der Umfang gekürzt. "Wir werden die Serie allerdings noch zu Ende bringen und die Handlungsstränge bis zum Finale Anfang Februar zusammenführen."

Für die Hauptrollen der Serie holte sich RTL Verstärkung durch bekannte Soap-Darsteller. Neben Newcomerin Mandy Neidig spielen Felix Maximilian ( "Beck is back!",  "Lindenstraße"), Daniel Sellier ( "Verbotene Liebe",  "Die Rosenheim-Cops") und Sarah Mangione ( "Unter uns") mit. In einer Nebenrolle ist außerdem Tanja Tischewitsch ( "Alles was zählt") zu sehen. Doch das half alles nichts.

Mandy Neidig verkörpert in "Herz über Kopf" die alleinerziehende Mutter Kathi. Seitdem ihr Mann Manuel (Daniel Sellier) vor zwei Jahren spurlos verschwand, ist für die Enddreißigerin nichts mehr so wie vorher. Kathi wurde von Manuel mit ihren gemeinsamen Kindern Marie (17) und Kai (12), einem Berg Schulden und vielen offenen Fragen zurückgelassen.

Zu Beginn der Serie wird Kathi in einen schweren Unfall verwickelt: Auf einer Landstraße gerät ihr PKW plötzlich ins Schleudern und überschlägt sich. Zusammen mit ihren beiden Kindern und ihrer Schwester Sonja werden sie im Fahrzeug eingeklemmt. Mit letzter Kraft können sich alle retten - bis auf Kai. Plötzlich taucht aus dem Nichts ein fremder Mann auf, der den Jungen aus dem brennenden Wrack rettet. Vom ersten Moment an ist Kathi fasziniert von dem heldenhaften Robert (Felix Maximilian). Sie beginnt, sich in ihn zu verlieben. Was sie allerdings nicht ahnt: Die Rettung war gar kein Zufall. Der mysteriöse Helfer hat ein folgenschweres Geheimnis: Er kennt den wahren Grund für das Verschwinden von Manuel...

"Herz über Kopf" wird von der im Januar 2019 gegründeten filmpool-Schwesterfirma TFS - The Fiction Syndicate GmbH im Auftrag von RTL produziert.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Pesca schrieb am 29.01.2020, 18.01 Uhr:
    Also Anfangs war ich neugierig und schaute die serie. Dann dachte ich die spielen aber schlecht, bemerkte nach und nach aber Verbesserungen und gab der Soap eine Chance, -immerhin wollte ich ja dann auch wissen, wie es weitergeht und bei einem Buch lese ich auch erstmal weiter und gebe nicht sofort auf. Was mich allerdings genervt hatte ist, dass bei so einer kurzen Sendezeit extrem viele Wiederholungen in Form von Rückblicken gesendet wurden. Jetzt lese ich, dass die Serie angesetzt wird?
    - Das ist ja wohl ne Frechheit, -als wenn ich jemandem das Buch aus den Händen reiße und wegschmeiße, wenn derjenige schon dreiviertel des Inhalts gelesen hat. Ich hoffe als Entschädigung gibt's das Ende wenigstens als Drehbuch zum weiterlesen, sonst werde ich keiner ich keiner neuen Rtl-serie mehr eine Chance geben...
  • sunny64 schrieb am 27.01.2020, 15.38 Uhr:
    Es ist doch immer dasselbe: stimmen die (verfälschten) Quoten nicht, wird einfach die Reißleine gezogen. Dabei werden viele Serien u.a. aufgezeichnet, z.B. weil man arbeiten muss und gar keine Zeit hat, im Sendemoment zu schauen! Oder weil man einfach später fernsehen möchte. Ich finde diese neue Art sämtlicher Sender sowas von zum Speien! Ganz Deutschland müsste eigentlich mal gar kein Fernsehen mehr gucken - so für eine Woche.

    Ist doch ätzend!
  • Mabo schrieb am 24.01.2020, 04.29 Uhr:
    Ich kann die Absetzung leider auch nicht nachvollziehen...
    Ich gucke jeden Tag gespannt diese Serie und nun muss ich lesen, dass sie abgesetzt werden soll - traurig 😢
  • Berthold Elke schrieb am 30.12.2019, 17.57 Uhr:
    Die Serie ist sehr spannend bitte nicht absetzen . Die anderen Vorabendserien sind auch nicht so gut.

    Mit freundlichen Gruß
    Familie Berthold

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds