Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Wechselt Moderatorin und Journalistin zu ProSieben?
Linda Zervakis moderiert bald ihre letzte "Tagesschau"
NDR/Thorsten Jander
NDR-Schocker: Linda Zervakis verlässt die "Tagesschau"/NDR/Thorsten Jander

UPDATE: Wie das Magazin Medieninsider berichtet, soll Linda Zervakis in Privatsender ProSieben einen neuen Arbeitgeber gefunden haben. Dort soll sie allerdings weder die Nachrichtensendung  "Newstime" noch Showformate moderieren. Denkbar wäre ein Engagement im Informationsbereich, wo man sich in Unterföhring etwa mit Thilo Mischkes Reportagen und der Verpflichtung von Jenke von Wilmsdorff in der jüngeren Vergangenheit breiter aufgestellt hat. Bestätigt hat ProSieben den Bericht noch nicht, doch sollte dies zutreffen, würde nach Jan Hofers Wechsel zu RTL in kurzer Zeit ein zweites langjähriges Gesicht der "Tagesschau" die ARD in Richtung Privatsender verlassen.

BISHER: Eines der beliebtesten Gesichter der  "Tagesschau" verabschiedet sich von dem bekanntesten Nachrichten-Schreibtisch der Nation. Linda Zervakis wird noch in diesem Monat ihre letzte 20-Uhr-Ausgabe präsentieren, wie die Moderatorin am Freitagmorgen intern bekannt gab. Entsprechende Medienberichte wurden inzwischen vom NDR bestätigt.

Demnach wird die letzte Primetime-Ausgabe der "Tagesschau" mit Zervakis am Montag, den 26. April ausgestrahlt. Konkrete Gründe für den überraschenden Abschied nannte die Moderatorin und Journalistin zunächst nicht. Allerdings schrieb sie laut eines Berichts von Medieninsider in einer E-Mail an ihre Kollegen, dass man gehen solle, wenn es am schönsten sei. Außerdem sei es an der Zeit, jetzt neue Wege zu gehen.

Für ARD-aktuell kommentiert Marcus Bornheim, 1. Chefredakteur: Die 'tagesschau' bedauert sehr, auf Linda Zervakis verzichten zu müssen. Das gesamte Team hat sie als Mensch und Kollegin sehr geschätzt. Linda Zervakis möchte sich auf eigenen Wunsch hin beruflich verändern, wir wünschen ihr für ihren weiteren Weg alles Gute.

An Angeboten für neue Projekte abseits des NDR dürfte es Linda Zervakis derzeit nicht mangeln. Zuletzt machte sie auch als Autorin von sich reden. Ihre beiden autobiografischen Bücher "Königin der bunten Tüte" und "Etsikietsi" schafften beide den Sprung in die Spiegel-Bestsellerliste. Zudem präsentiert Zervakis seit vergangenem Jahr den Spotify-Podcast "Gute Deutsche". In dem Format spricht sie mit Deutschen mit Migrationshintergrund über deren Lebenserfahrungen - ein Format, das Zervakis laut eigenen Angaben einst auch dem NDR unterbreitete, wo man das Potenzial aber nicht erkannte.

Seit 2001 ist Linda Zervakis für den Norddeutschen Rundfunk tätig. Nach einem Einstieg beim Radiosender N-Joy war sie auch als Hamburger Lokalreporterin für das Regionalfernsehen unterwegs. Auf das Debüt im  "Nachtmagazin" 2009 folgte ein Jahr später die erste Moderation der "Tagesschau". 2013 wurde Zervakis dann schließlich in den Kreis der Sprecher der 20-Uhr-Ausgabe aufgenommen. Daneben präsentierte Zervakis für den NDR auch die ESC-Shows wie  "Unser Lied für Lissabon" und "Unser Lied für Israel" an der Seite von Barbara Schöneberger. Ihr eigenes Format  "Linda Zervakis: Alles auf Anfang" fiel beim NDR zuletzt Sparmaßnahmen zum Opfer.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • tom1984 schrieb via tvforen.de am 29.04.2021, 02.11 Uhr:
    Vllt. meint er das in jeder Verschwörungstheorie ein Fünckchen Wahrheit steckt aber das stimmt so nicht
  • andreas_n schrieb via tvforen.de am 29.04.2021, 00.30 Uhr:
    MrMagoo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Es ist doch interessant zu sehen, wie sehr und
    stark sich die Spaltung in
    Verschwörungstheoretiker und
    Nichtverschwörungstheoretiker durchs Land zieht.
    Ich denke, die Wahrheit liegt, wie so oft,
    irgendwo dazwischen, denn dafür sind mir
    inzwischen zu viele Verschwörungstheorien wahr
    geworden...

    Wo soll die Wahrheit denn liegen?

    Die Eliten trinken kein Kinderblut, sondern essen Seniorenknochen?
    Die Mondlandungen wurden auf der Venus gedreht?
    Die Erde ist weder flach, noch hohl, sondern hat die Form eines Donuts?
    Die Chremtrails bestehen eigentlich aus Fleischzartmacher, damit wir den Eliten später besser schmecken?
  • OStD Dr. Gottlieb Taft schrieb via tvforen.de am 28.04.2021, 23.47 Uhr:
    MrMagoo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Es ist doch interessant zu sehen, wie sehr und
    stark sich die Spaltung in
    Verschwörungstheoretiker und
    Nichtverschwörungstheoretiker durchs Land zieht.
    Ich denke, die Wahrheit liegt, wie so oft,
    irgendwo dazwischen, denn dafür sind mir
    inzwischen zu viele Verschwörungstheorien wahr
    geworden...

    Dieses "Mitte-Argument" ist eines der bescheuertsten überhaupt. Gerade auch im Zusammenhang mit politischer Orientierung. Dazu Till Reiners:
    https://www.youtube.com/watch?v=ZffxcuvWWo4
    (ab Min 02:30)
  • invwar schrieb via tvforen.de am 19.04.2021, 09.01 Uhr:
    Dazu muss man einfach das Video negativ bewerten, dann wird dir der Quatsch auch nicht weiter angezeigt und eine negative Bewertung hat einen höheren negativen Multiplikator als eine einfache Sichtung.
  • tom1984 schrieb via tvforen.de am 17.04.2021, 02.46 Uhr:
    Otto Klein schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Und ich will mir
    meinen YouTube-Algorithmus nicht mehr als
    unbedingt nötig versauenn, wie Lobotoyur schon
    anmerkte.

    Kann bei mir nicht passieren weil ich mich nicht jedes Mal einlogge bei YouTube und beim Firefox Browser hab ich "Cookies und Website Daten beim beenden von Firefox löschen" eingestellt
  • 4ever schrieb via tvforen.de am 16.04.2021, 12.35 Uhr:
    Die Frau ist verzichtbar! Wir werden drüber hinwegkommen! Da sind
    schon ganz andere im Privatfernsehen gescheitert und dann reumütig
    zurückgekehrt.
  • Otto Klein schrieb via tvforen.de am 16.04.2021, 12.26 Uhr:
    tom1984 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    Keine Angst, von einem einzigen Klick von dir
    werden die Herren bestimmt keine Millionäre ;-)


    Ach wirklich nicht?

    Es geht hier ums Prinzip. Jeder click legitimiert dieses Zeugs ein bisschen mehr. Und ich will mir meinen YouTube-Algorithmus nicht mehr als unbedingt nötig versauenn, wie Lobotoyur schon anmerkte.
  • Lobotoyour schrieb via tvforen.de am 16.04.2021, 11.29 Uhr:
    Wenn du so einen Schwachsinn anklickst kommt der Youtube-Algorithmus um die Ecke und serviert dir noch mehr Schwachsinn - das geht dann so lange, bis der Schwachsinn dich so umnebelt, dass du zum Queroristen wirst. Ganz ehrlich, das will doch nun wirklich keiner.
  • tom1984 schrieb via tvforen.de am 16.04.2021, 10.57 Uhr:
    Otto Klein schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Ich möchte den Herren nicht mit der Erhöhung
    seines Click-Zählers adeln und mir das Video
    antun. Welche "merkwürdigen Dinge" sind ihm denn
    so aufgefallen? Die alberne wehende Fahne? Die
    fehlenden Sterne?


    Nein weder noch. Brauchst es ja bloß anschauen wenn's dich interessiert.
    Keine Angst, von einem einzigen Klick von dir werden die Herren bestimmt keine Millionäre ;-)
  • Otto Klein schrieb via tvforen.de am 16.04.2021, 07.12 Uhr:
    Ich möchte den Herren nicht mit der Erhöhung seines Click-Zählers adeln und mir das Video antun. Welche "merkwürdigen Dinge" sind ihm denn so aufgefallen? Die alberne wehende Fahne? Die fehlenden Sterne?
  • invwar schrieb via tvforen.de am 16.04.2021, 06.53 Uhr:
    OMG, wieder son Irrer. Was bisher noch keiner dieser Irren mir bisher gut erklären konnte, war, wieso besonders die Sowjetunion solch einen Betrug geduldet hätte. Wir sind hier in den 60ern, Hochzeit des Kalten Kriegs. Und die Russen haben genüßlich über jeden Erfolg im All berichtet und dann sollen die das ganze auf einmal stoppen, weil die den Amis einfach glauben? Ja ne, is klar. Beide Staaten verbrennen Milliarden an Steuern in ihrem Kampf und dann hören die Sowjets einfach auf? Selbst wenn die Russen massiv zurückgeworfen worden wären in ihrem Bestreben den Mond zu erreichen, hätten sie Zweifel an der US Landung gehabt, sie hätten ALLES dafür getan die Lüge der USA aufzudecken. Sowas wäre im Kalten Krieg eine wahre Trumpfkarte gewesen, da die Lüge die Welt massiv schocken würde und damit Zweifel an den USA sähen würde. Staaten, die zwischen beiden Ländern wanken, könnten damit in Richtung Sowjetunion bewegt werden. Und die 68er würden auch MASSIV gestärkt werden, Bewegungen wie die Grünen wären viel stärker gewesen, wodurch deren Entwicklung 10 Jahre beschleunigt wäre.
    tldr: Totaler Schmu und das unkommentierte Posten eines solchen Videos sollte NICHT passieren. Denn so ist es nur eins: Schwurbeln auf dümmsten Niveau!
  • hakko schrieb via tvforen.de am 15.04.2021, 23.26 Uhr:
    Sveta schrieb:
    -------------------------------------------------------
    invwar schrieb:
    --------------------------------------------------
    -----
    > Natürlich Neil, der ist mit einer der
    > Massenvernichtungswaffen des Iraks zum Drehort
    > nach Nevada geflogen und hat sich dann für den
    > Dreh mit Kubrick direkt das beste Dope
    > reingeworfen, das da war, damit er sich
    > realistisch lahm bewegt auf dem Video.
    Du meinst das gefakte "Landung auf dem Erdmond" -
    Video? Das konnte aber gar nicht echt sein, jeder
    denkende Mensch weiß das der Mond ebenso wie die
    Erde eine Scheibe ist.

    Der Buch- und Filmautor rechnet mit den klassischen Informationsmedien ab. Für ihn gibt es kaum eine wichtige Geschichte aus Politik, Wirtschaft oder Gesellschaft, die von ARD, ZDF, NDR, WDR, SWR usw. auch nur halbwegs richtig erzählt wird. So hat er sich auch der ersten bemannten Mondlandung am 20. und 21.07.1969 gewidmet.

    Im Video erklärt er ausführlich 2 merkwürdige Dinge, die über das Ereignis in öffentlichen Dokumenten bekannt gemacht wurden:

  • yrkoon schrieb via tvforen.de am 14.04.2021, 23.18 Uhr:
    ... und dabei stilgerecht in einem Armstrong-Siddeley Mod. "Star Sapphire" herumfuhr
  • Ralfi schrieb via tvforen.de am 14.04.2021, 22.22 Uhr:
    Mädels, Ihr sollt doch Eure Tabletten morgens nehmen, nicht abends.
  • Fox Mulder schrieb via tvforen.de am 14.04.2021, 18.19 Uhr:
    Das müsste dann bei der geheimen Apollo 18 Mission gewesen sein.
  • andreas_n schrieb via tvforen.de am 14.04.2021, 18.12 Uhr:
    VT 5081 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    invwar schrieb:
    --------------------------------------------------
    -----
    > Natürlich Neil, der ist mit einer der
    > Massenvernichtungswaffen des Iraks zum Drehort
    > nach Nevada geflogen und hat sich dann für den
    > Dreh mit Kubrick direkt das beste Dope
    > reingeworfen, das da war, damit er sich
    > realistisch lahm bewegt auf dem Video.
    Sicher, daß es nicht doch Louis war? ;-)

    War das nicht Lance Armstrong, der auf dem Mond „What a wonderful world“ sang?
  • VT 5081 schrieb via tvforen.de am 14.04.2021, 17.23 Uhr:
    invwar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Natürlich Neil, der ist mit einer der
    Massenvernichtungswaffen des Iraks zum Drehort
    nach Nevada geflogen und hat sich dann für den
    Dreh mit Kubrick direkt das beste Dope
    reingeworfen, das da war, damit er sich
    realistisch lahm bewegt auf dem Video.

    Sicher, daß es nicht doch Louis war? ;-)
  • invwar schrieb via tvforen.de am 14.04.2021, 17.09 Uhr:
    Das hört sich genau so an wie ein Freund von mir, der immer rumheult, sobald die AfD mal negativ berichtet wird und dann gerne als Argument die eine Irre von den Linken bringt, die mal alle Reichen erschießen lassen wollte. Oder immer gegen Impfungen hetzt, weil die ja so gefährlich und ungetestet sind, weil da 100 Leute unter 2 Millionen geimpften Thrombosen hatten.
    Anders ausgedrückt: MrMagoo, ich glaube, du hast deinen Namen leider etwas zu sehr verinnerlicht.
  • Sveta schrieb via tvforen.de am 14.04.2021, 17.07 Uhr:
    invwar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Natürlich Neil, der ist mit einer der
    Massenvernichtungswaffen des Iraks zum Drehort
    nach Nevada geflogen und hat sich dann für den
    Dreh mit Kubrick direkt das beste Dope
    reingeworfen, das da war, damit er sich
    realistisch lahm bewegt auf dem Video.

    Du meinst das gefakte "Landung auf dem Erdmond" - Video? Das konnte aber gar nicht echt sein, jeder denkende Mensch weiß das der Mond ebenso wie die Erde eine Scheibe ist.
  • invwar schrieb via tvforen.de am 14.04.2021, 16.44 Uhr:
    Natürlich Neil, der ist mit einer der Massenvernichtungswaffen des Iraks zum Drehort nach Nevada geflogen und hat sich dann für den Dreh mit Kubrick direkt das beste Dope reingeworfen, das da war, damit er sich realistisch lahm bewegt auf dem Video.
  • tom1984 schrieb via tvforen.de am 14.04.2021, 10.33 Uhr:
    Otto Klein schrieb:
    -------------------------------------------------------

    Nur als Beispiel: Dass Armstrong gedopt war und es
    keine Massenvernichtungsmittel im Irak gab, waren
    keine "Verschwörungstheorien".

    Ich nehme an Lance Armstrong, nicht Neil Armstrong? Ok, blöde Frage
  • Otto Klein schrieb via tvforen.de am 14.04.2021, 08.03 Uhr:
    Die Liste ist ziemlich fragwürdig.

    Nur als Beispiel: Dass Armstrong gedopt war und es keine Massenvernichtungsmittel im Irak gab, waren keine "Verschwörungstheorien". Das waren schon immer Vermutungen, die von Fachleuten geäußert wurden, aber erst später tatsächlich bewiesen wurden. Dass Nazi-Größen später (und selbst schon vor Ende des Weltkrieges) für die Amerikaner - und auich für die Sowiets - arbeiteten, war auch im Prinzip jedem klar (bekanntestes Beispiel war Wernher von Braun).

    "I am not convinced!" - um ein passendes Zitat zu gebrauchen.

    Und weiterhin bleibt die Frage offen, warum der Wechsel einer Nachrichtensprecherin zu einem anderen Sender hier Verschwörungsterroristen anlockt. Peter10a hat im Übrigen immer noch nicht gesagt, warum er durch seinen sinnfreien Beitrag Linda Zervakis in die Nähe von Eva Herman gesteckt hat.
  • Fox Mulder schrieb via tvforen.de am 13.04.2021, 16.41 Uhr:
    7 Verschwörungstheorien, die wahr wurden - eine Liste

    https://praxistipps.focus.de/7-verschwoerungstheorien-die-wahr-wurden-eine-liste_125089
  • Otto Klein schrieb via tvforen.de am 13.04.2021, 13.54 Uhr:
    Und was hat das Ganze damit zu tun, dass eine Nachrichtensprecherin ihren Arbeitsplatz wechselt?
  • Lobotoyour schrieb via tvforen.de am 13.04.2021, 13.34 Uhr:
    Welche Verschwörungs"theorien" sind wahr geworden? Nenne bitte mal einige.

    Ich sehe die Spaltung zwischen Verschwörungsschwurblern auf der einen und Menschen, die klaren Verstandes sind, auf der anderen Seite.
  • MrMagoo schrieb via tvforen.de am 13.04.2021, 13.16 Uhr:
    Es ist doch interessant zu sehen, wie sehr und stark sich die Spaltung in Verschwörungstheoretiker und Nichtverschwörungstheoretiker durchs Land zieht.
    Ich denke, die Wahrheit liegt, wie so oft, irgendwo dazwischen, denn dafür sind mir inzwischen zu viele Verschwörungstheorien wahr geworden...
  • Sentinel2003 schrieb am 12.04.2021, 20.46 Uhr:
    NUn, wenn diese Gerüchte, dass Sie zu Pro 7 wechseln solle, nicht nachlassen, dann wird da wohl was wahres dran sein....


    Was ich nicht verstehe, dass Sie ihr NDR Projekt, was Sie im Sommer hatte, wo Sie pro Ausgabe 2 Promi's hatte, damit also in die Tonne wirft!! Ist mir echt zu hoch!
  • OStD Dr. Gottlieb Taft schrieb via tvforen.de am 10.04.2021, 22.11 Uhr:
    @wunschliste-Redaktion: "Schocker"?? Geht's vielleicht auch eine Nummer kleiner?
  • Sveta schrieb via tvforen.de am 10.04.2021, 15.39 Uhr:
    Paula Tracy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Zuerst mal zur Überschrift: Bei einem
    "NDR-Schocker" hätte ich erst einmal einen
    Horrorfilm oder einen Thriller vermutet, nicht den
    völlig normalen Abgang einer
    Nachrichtensprecherin.
    Es ist vielleicht eine Überraschung, aber kein
    Schock(er). Das sind ja schon BILD-Titel.
    Sie geht zu Pro7, macht aber keine Nachrichten. Na
    ja, Pro7 ist immer noch besser als RTL, und sicher
    kann sie dort besser verdienen als bei den ÖR.
    Aber dort wird sie vermutlich nicht mehr so oft
    gesehen. Es gibt ja immer noch Leute, die sich den
    Privatsendern verweigern und die sicher nicht
    wegen ihr dort plötzlich einschalten. Das ist ihr
    Risiko, aber ihre Entscheidung. Bin schon total
    gespannt auf das nächste Update dieses Schockers
    :-)

    Wunschliste clickbaitet manchmal schon heftig lach, das stimmt.
    Linda Zervakis habe ich immer gern gesehen, auch auserhalb der Tageschau bei Talkshows oder Dittsche oder irgendeinem Quiz. Bin gespannt was sie jetzt machen wird... schaun mer mal.
  • Sveta schrieb via tvforen.de am 10.04.2021, 15.34 Uhr:
    Fienchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    WesleyC schrieb:
    --------------------------------------------------
    -----
    > Lobotoyour schrieb:
    >
    --------------------------------------------------
    > -----
    > > Immer schön dran denken: The truth is out
    there
    > -
    > > und nicht in deinem Kopf. Dort drin taumelt
    > > offensichtlich Verschwörungsgeschwurbel
    umher.
    > >
    > > Ich mag Akte X sehr. Doch nein, ich habe
    weder
    > > Geduld mit noch Verständnis für
    > > Verschwörungsschwurbler im wahren Leben.
    >
    >
    > +1
    +1.
    Wieso war mir bloß klar, dass das die
    Verwörungsschwurbler auf den Plan ruft...

    Schließe mich an!
  • Paula Tracy schrieb via tvforen.de am 10.04.2021, 15.29 Uhr:
    Zuerst mal zur Überschrift: Bei einem "NDR-Schocker" hätte ich erst einmal einen Horrorfilm oder einen Thriller vermutet, nicht den völlig normalen Abgang einer Nachrichtensprecherin.

    Es ist vielleicht eine Überraschung, aber kein Schock(er). Das sind ja schon BILD-Titel.

    Sie geht zu Pro7, macht aber keine Nachrichten. Na ja, Pro7 ist immer noch besser als RTL, und sicher kann sie dort besser verdienen als bei den ÖR. Aber dort wird sie vermutlich nicht mehr so oft gesehen. Es gibt ja immer noch Leute, die sich den Privatsendern verweigern und die sicher nicht wegen ihr dort plötzlich einschalten. Das ist ihr Risiko, aber ihre Entscheidung. Bin schon total gespannt auf das nächste Update dieses Schockers :-)
  • andreas_n schrieb via tvforen.de am 10.04.2021, 15.06 Uhr:
    Fox Mulder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Verschwörungen hat es immer schon gegeben und
    wird es auch immer geben.

    Es gab bloß früher kein Internet, wo die Aluhüte sich zusammenrotten und gegenseitig befeuern konnten.
  • Fox Mulder schrieb via tvforen.de am 10.04.2021, 15.04 Uhr:
    Verschwörungen hat es immer schon gegeben und wird es auch immer geben.
  • Fienchen schrieb via tvforen.de am 10.04.2021, 14.41 Uhr:
    WesleyC schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Lobotoyour schrieb:
    --------------------------------------------------
    -----
    > Immer schön dran denken: The truth is out there
    -
    > und nicht in deinem Kopf. Dort drin taumelt
    > offensichtlich Verschwörungsgeschwurbel umher.
    >
    > Ich mag Akte X sehr. Doch nein, ich habe weder
    > Geduld mit noch Verständnis für
    > Verschwörungsschwurbler im wahren Leben.
    +1


    +1.
    Wieso war mir bloß klar, dass das die Verwörungsschwurbler auf den Plan ruft...
  • WesleyC schrieb via tvforen.de am 10.04.2021, 13.04 Uhr:
    Lobotoyour schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Immer schön dran denken: The truth is out there -
    und nicht in deinem Kopf. Dort drin taumelt
    offensichtlich Verschwörungsgeschwurbel umher.
    Ich mag Akte X sehr. Doch nein, ich habe weder
    Geduld mit noch Verständnis für
    Verschwörungsschwurbler im wahren Leben.


    +1
  • Brave Eagle schrieb via tvforen.de am 10.04.2021, 12.29 Uhr:
    Peter10a schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Wird sie an der Seite von Eva Herman eine neue
    Form von Nachrichten entwickeln ?


    Was für ein Bullshit. Mit solchen Bemerkungen sollte man vorsichtig sein.
  • Sentinel2003 schrieb am 10.04.2021, 11.54 Uhr:
    Hätte ich nie mit gerechnet, dass es Sie zu cden Privat Sendern zieht! Zumal ich immer dachte, dass es ihr bei der "tagesschau" noch immer sehr viel Spass macht!! Und, leider wurde das Format mit ihr im NDR Fernsehen, wo Sie immer 2 Promi's interviewt hat, und sich mit denen Städte angesehen hat, leider nicht fort geführt, warum auch immer!


    Vielleicht hatte Sie das dann auch irgendwie geärgert....aber, dann gleich den Stecker bei ihrem "tagesschau" Job zu ziehen und zu den Privaten zu gehen, mir völlig unverständlich!
  • Otto Klein schrieb via tvforen.de am 10.04.2021, 11.15 Uhr:
    Habe ich irgendetwas verpasst, dass du Frau Zervakis in die Nähe von Eva Hermann bringst?
  • invwar schrieb via tvforen.de am 10.04.2021, 09.54 Uhr:
    Frau Herman teilt nicht gerne ihre Kohle/Macht/Stellung, die sie da in ihrem Neuschwabenland in Cape Breton macht.
  • Timmy schrieb via tvforen.de am 10.04.2021, 09.45 Uhr:
    Sehr gute Entscheidung!!!
  • Snake Plissken schrieb via tvforen.de am 10.04.2021, 09.33 Uhr:
    Lobotoyour schrieb:
    -------------------------------------------------------
    Immer schön dran denken: The truth is out there -
    und nicht in deinem Kopf. Dort drin taumelt
    offensichtlich Verschwörungsgeschwurbel umher.
    Ich mag Akte X sehr. Doch nein, ich habe weder
    Geduld mit noch Verständnis für
    Verschwörungsschwurbler im wahren Leben.

    Schließe mich an und unterschreibe das.

    Snake
  • Lobotoyour schrieb via tvforen.de am 10.04.2021, 09.08 Uhr:
    Immer schön dran denken: The truth is out there - und nicht in deinem Kopf. Dort drin taumelt offensichtlich Verschwörungsgeschwurbel umher.

    Ich mag Akte X sehr. Doch nein, ich habe weder Geduld mit noch Verständnis für Verschwörungsschwurbler im wahren Leben.
  • wavetime1 schrieb via tvforen.de am 10.04.2021, 05.02 Uhr:
    Kein großer Verlust
  • Fox Mulder schrieb via tvforen.de am 10.04.2021, 00.23 Uhr:
    Besser nicht.
  • Peter10a schrieb via tvforen.de am 10.04.2021, 00.18 Uhr:
    Wird sie an der Seite von Eva Herman eine neue Form von Nachrichten entwickeln ?
  • Fox Mulder schrieb via tvforen.de am 09.04.2021, 23.49 Uhr:
    Ich hätte da auch keine Lust mehr zu jeden Tag diese Lügen vorzulesen und das seit Jahren.
  • User 1542138 schrieb am 09.04.2021, 23.45 Uhr:
    Ruft die kommende R2G-Bundesregierung etwas schon mit dem Amt des Regierungssprechers - im korrekten Gendersprech Regierungssprecher*In?
  • Martina schrieb am 09.04.2021, 19.07 Uhr:
    Was ist daran bitte ein Schocker? Jemand wechselt den Job. Soll passieren.
  • Sentinel2003 schrieb am 09.04.2021, 14.57 Uhr:
    GENAU DAS dachte ich auch!!! :-)
  • serieone schrieb am 09.04.2021, 12.48 Uhr:
    Hat RTL wieder die Finger im Spiel??? Abwarten!!!