Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
"Starbuck" macht sich erneut im Weltall auf die Suche
Katee Sackhoff als Victoria 'Vic' Moretti in "Longmire"
Bild: A&E
Netflix bestellt SciFi-Serie mit Katie Sackhoff und Comedy mit "Fluffy"/Bild: A&E

Kein Tag scheint zu vergehen, ohne dass Netflix neue Serienbestellungen aufgibt. Heute wurden gleich zwei neue Bestellungen bekannt. Einerseits wurde die Science-Fiction-Serie "Another Life" beauftragt, in der "Battlestar Galactica"-Star Katee Sackhoff sich auf die Suche nach den Hintergründen eines außerirdischen Artefakts begibt. Andererseits hat der Streaming-Dienst einen umfassenden Vertrag mit Comedian Gabriel "Fluffy" Iglesias abgeschlossen, zu dem neben zwei Stand-up-Specials auch eine noch namenlose Multi-Kamera-Comedy gehört. Beide Serien produzieren zunächst zehn Episoden.

Another Life
Aaron Martin ("Saving Hope") hat für Hellfire Entertainment ("Alias Grace") die Serie "Another Life" entwickelt. Protagonistin Niko Breckinridge (Sackhoff) ist eine Astronautin auf der Suche nach außerirdischem Leben, sie führt eine Raumfahrer-Crew an, die auf der Suche nach dem Ursprung eines nicht von der Erde stammenden Artefakts ist. Bei ihren Untersuchungen finden sich Niko und ihre junge Crew unvorstellbaren Gefahren ausgesetzt, so dass die Expedition sich als Auftrag ohne Rückkehr erweisen könnte.

Katee Sackhoff hatte ihren Durchbruch als Captain Kara "Starbuck" Thrace in "Battlestar Galactica". Zuletzt war sie in einer Hauptrolle bei "Longmire" dabei, das für seine letzten drei Staffeln bei Netflix lief. Für eine wiederkehrende Gastrolle besuchte sie die vierte Staffel von "The Flash".

Fluffy-Comedy
Der übergewichtige Comedian Gabriel Iglesias hat es zu seinem Markenzeichen gemacht, sich als fluffy ("flauschig") zu bezeichnen. In den USA ist der Latino hinreichend bekannt. So hatte er eine Hauptrolle in der ABC-Comedy "Cristela". ABC hatte dann zwei Sitcom-Projekte um Iglesias gestrickt, wovon "The Fluffy Shop" es 2016 bis zu einem Piloten schaffte (TV Wunschliste berichtete), aber nicht in Serie ging.

In der neuen, noch namenlose Netflix-Comedy spielt Iglesias einen gutmütigen Highschool-Lehrer, der nun an der Schule arbeitet, wo er selbst einst seinen Abschluss gemacht hatte. Dort kümmert er sich um eine Gruppe begabter, aber unzähmbarer Schüler. Die laufen Gefahr, von einem drakonischen stellvertretenden Rektor von der Schule gedrängt zu werden. Nicht nur will der gutmütige Lehrer verhindern, dass die Jugendlichen als junge Schulabbrecher ihre Zukunft versauen, sondern er will ihnen auch helfen, ihr volles Potenzial zu entfalten.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Sentinel2003 schrieb am 28.04.2018, 12.00 Uhr:
    Sentinel2003"Another Life" liest sich interessant.