Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Netflix: Trailer zu "Osmosis", "Turn Up Charlie", "After Life" und "You Me Her"

28.02.2019, 16.11 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in National
Drei Serienstarts aus dem März erhalten eine Vorstellung
"You Me Her"
Bild: DirecTV
Netflix: Trailer zu "Osmosis", "Turn Up Charlie", "After Life" und "You Me Her"/Bild: DirecTV

Neue Trailer zu Netflix-Serien: Der Streamingdienst selbst hat einen deutschsprachigen Trailer zu seiner französischen Eigenproduktion "Osmosis" veröffentlicht sowie eine deutschsprachige Version seines bereits zuvor auf englisch veröffentlichten Trailers zu "After Life". Daneben gibt es einen englischsprachigen Trailer zu "Turn Up Charlie" und schließlich noch zwei externe Trailer zur vierten Staffel der in Deutschland bei Netflix veröffentlichten Serie "You Me Her" vom amerikanischen Heimatsender Audience.

Osmosis (Veröffentlichung: 29. März)
Im Paris einer nahen Zukunft wird der Test für eine neue Applikation gestartet, die verspricht, für jeden Menschen den Seelenpartner zu finden. Bei der Prämisse, die sich wie eine Folge von "Black Mirror" anhört, stellen sich zahlreiche Fragen: Würde man selbst die Suche nach dem Lebenspartner einer Maschine überlassen? Kann eine Maschine überhaupt "errechnen", wen man lieben wird? Und was kann dabei alles schief gehen?

Trailer zu "Osmosis" (Deutsch)


After Life (Veröffentlichung: 8. März)
Lokaljournalist Tony (Ricky Gervais) steht nach dem Krebstod seiner Ehefrau vor einem Scherbenhaufen. Eigentlich würde er ihr gerne direkt folgen - doch das Verantwortungsgefühl gegenüber seinem Hund hält ihn von drastischen Maßnahmen ab. Wenig hilfreich ist, dass ihm sein Job nun vollkommen sinnlos vorkommt: Interviews mit Durchschnttsbürgern zu führen, die sich durch eine kleine Besonderheit einen Vermischtes-Artikel in der Zeitung verdient haben, für die er schreibt.

So beschließt er, seiner grantigen Natur zu folgen und den Menschen immer genau das zu sagen, was ihm gerade in den Sinn kommt. Während Tonys zunehmend dementer und in einem Heim lebender Vater (David Bradley) den Schmerz des Sohns noch mehrt, bringt wenigstens die Altenpflegerin (Ashley Jensen) ein bisschen emotionale Entlastung.

Frühzeitige Kritiken bescheinigen der Serie, dass es ihr gelingt, die Grundzüge der menschlichen Existenz trotz Tonys patziger Kommentare feinsinnig und einfühlsam einzufangen.

Trailer zu "After Life" (Deutsch)


Turn Up Charlie (Veröffentlichung: 15. März)
Charlie (Idris Elba) ist ein DJ, der verzweifelt auf den großen Wurf wartet. Bei einem kleinen Job auf einer Hochzeit ergibt sich scheinbar die Chance seines Lebens: Star-DJ Sara (Piper Perabo) wird auf ihn aufmerksam und will ihn engagieren.

Doch Charlies Träume platzen unsanft: Sie will nicht musikalisch mit ihm zusammenarbeiten, sondern ihn als Kindermädchen für ihre Pre-Teen-Tochter Gabby (Frankie Hervey). Die wiederum hat sich zu einem echten Satansbraten entwickelt: Ihre Eltern sind geschieden, die Mutter immer am arbeiten und die Kinderbetreuer geben sich die Klinke in die Hand. Mittlerweile auch, weil Gabby sie wegekelt. Bei Charlie gelingt ihr das nicht, da er eben versucht, den Job gut zu manchen, um vielleicht doch noch musikalisch mit Sara zu arbeiten.

Trailer zu "Turn Up Charlie" (Englisch)


You Me Her
Die Serie "You Me Her" um das Thrupple Jack (Greg Poehler), Emma (Rachel Blanchard) und Izzy (Priscilla Faia), die in einer gemeinsamen Beziehung leben, wird in den USA vom Sender Audience ausgestrahlt. Dort beginnt am 9. April die vierte Staffel der Serie - bei Netflix in Deutschland sind die bisherigen drei Staffeln bereits veröffentlicht, wann hier Staffel vier folgt, ist noch unbekannt (aber vermutlich nicht, bevor alle zehn Episoden in den USA ausgestrahlt wurden).

In einem ersten Blick hinter die Kulissen der Dreharbeiten zur vierten Staffel (TV Wunschliste berichtete) wurde etabliert, dass die neue Staffel "die Zeit nach dem Happy End" beleuchtet: Die drei haben viele Schwierigkeiten überwunden und einen gemeinsamen Bund besiegelt, Emma ist schwanger. Nun beginnt der Alltag.

Ein weiterer Blick hinter die Kulissen der Serie stellt die neuen Nebenfiguren vor, die in der vierten Staffel auftreten: Ein schwules Paar, das in die Nachbarschaft zieht und dem Emma sehr enthusiastisch begegnet, sowie eine neue "Blockwächterin", die die Einhaltung der Regeln des Nachbarschaftsverbands bewacht.

Behind the Scenes bei "You Me Her" - Neue Castmitglieder (Englisch)

"You Me Her"-Trailer: Block Parties and Kale (Englisch)


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare