Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich in meinem TV-Planer per Mail
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, TV-Planer) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor dem TV-Termin
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

"Pastewka": Neue Staffel, neuer Verbreitungsweg

20.02.2017, 12.07 Uhr - Dennis Braun/TV Wunschliste in National
Amazon Prime Video setzt Comedyserie exklusiv fort
Die achte Staffel von "Pastewka" wird ausschließlich bei Amazon Prime Video zu sehen sein.
Bild: Brainpool/Sat.1/Frank Dicks
"Pastewka": Neue Staffel, neuer Verbreitungsweg/Bild: Brainpool/Sat.1/Frank Dicks

Die Gebete der unzähligen "Pastewka"-Fans sind nach mehr als zwei Jahren Wartezeit erhört worden: Wie am heutigen Montag bekannt wurde, wird im kommenden Frühjahr tatsächlich mit der Produktion einer neuen, nunmehr achten Staffel begonnen. Das eigentlich Sensationelle an dieser Nachricht ist jedoch, dass die Comedyserie fortan nicht mehr in Sat.1, sondern exklusiv bei Amazon Prime Video zu sehen sein wird.

Der Sender hatte sein einstiges Aushängeschild in den vergangenen Jahren äußerst stiefmütterlich behandelt, sodass die kreativen Köpfe vor und hinter der Kamera mit dem Video-on-Demand-Anbieter nun einen neuen Partner präsentieren, der die Entwicklung von "Pastewka" weiter vorantreiben wird. Die achte Staffel soll Anfang 2018 verfügbar sein; wie viele Folgen sie umfassen wird, gab man noch nicht bekannt.

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

Bastian Pastewka äußerte sich auf einer eigens einberufenen Pressekonferenz wie folgt: "Die Serie 'Pastewka' ist und bleibt ein Herzensprojekt! Das fantastische Ensemble und ich werden zur achten Staffel vollständig und hochmotiviert antreten. Ich persönlich freue mich über die entschlossene Aufbruchsstimmung unserer neuen Partner Amazon Prime Video, die unserer kleinen bescheuerten Familienserie gerade einen willkommenen frischen Schwung verpassen". Ebenjener schien in der jüngeren Vergangenheit in Sat.1 unsicherer denn je, hinter der Aussage kann man also durchaus auch Kritik an seinem ehemaligen Haussender heraushören.

Der Schauspieler und Comedian richtete zudem auch einige Worte an seine Anhängerschaft: "Ich danke zugleich allen Fans, die 'Pastewka' seit Jahren die Treue halten und uns in sozialen Netzwerken fies beschimpfen, wenn wir eine Pause einlegen! Es wird uns eine Ehre sein! Viel Vergnügen!"

Für Amazon Prime Video ist die Fortsetzung von "Pastewka" ein weiterer Glücksgriff im deutschen Fiction-Bereich, hat man doch beispielsweise ab dem 17. März die neue Serie "You are Wanted" von und mit Matthias Schweighöfer im Portfolio. Zudem wurde die Nachfolgeserie zu "Deutschland 83" mit dem Titel "Deutschland 86" angekündigt. Auch für den neuen "Bullyparade"-Kinofilm konnte man sich ein Verwertungsfenster sichern.

Christoph Schneider, Geschäftsführer Amazon Video Deutschland, freut sich ebenfalls über die Zusammenarbeit: "Bastian Pastewka bei Amazon Prime Video: Das sind sehr gute Nachrichten für die vielen 'Pastewka'-Fans in Deutschland und Österreich. Wir sind glücklich, eine der beliebtesten und renommiertesten deutschen Comedyserien exklusiv fortzusetzen". Bereits jetzt sind alle seit 2005 entstandenen 67 Folgen der Comedyserie beim On-Demand-Anbieter abrufbar.

Hinter der achten Staffel von "Pastewka" steht wieder die Kölner Produktionsfirma Brainpool, die seit dem TV-Abschied von Stefan Raab bislang kaum größere Projekte an Land ziehen konnte. Das neue hauseigene Label Brainpool Pictures wird für die neuen Folgen im Auftrag von Minestrone TV verantwortlich zeichnen. Tobi Baumann, Geschäftsführer der Brainpool TV GmbH, sieht in der Zusammenarbeit vor allem neuen, kreativen Spielraum: "Mit Amazon Prime Video haben wir einen tollen Partner gefunden, um unsere Comedy-Serie 'Pastewka' innovativ weitererzählen zu können. Bei Amazon Prime Video teilt man unsere Liebe zu außergewöhnlichen Inhalten und auch die Vision für neue innovative Vermarktungsstrategien. Wir bedanken uns schon jetzt bei unseren Partnern für das Vertrauen und die kreative Gestaltungsfreiheit und freuen uns sehr auf die gemeinsame Arbeit."

Inhaltlich bildet die Serie das Leben des Comedians Bastian Pastewka ab - zumindest soll es den Anschein erwecken. Der 44-Jährige spielt sich darin selbst und fällt vor allem dadurch auf, dass er in jedes erdenkliche Fettnäpfchen tritt, das sich ihm in den Weg stellt - sowohl beruflich als auch privat. Weitere Hauptrollen haben Sonsee Neu als Freundin Anne Leyfert, Matthias Matschke als Bastians Bruder Hagen, Cristina do Rego als Nichte Kim sowie Bettina Lamprecht als verhasste Nachbarin und Freundin von Hagen Svenja Bruck.

Gelegentlich taucht auch sein Vater Volker (Dietrich Hollinderbäumer) auf, der seinen Sohn trotz dessen Bekanntheitsgrades für einen egoistischen, selbstverliebten und nichtsnutzigen Faulenzer hält. Zudem ist Sabine Vitua in der Rolle als Bastians Managerin Regine Holl zu sehen. Neben dem Hauptcast statten immer wieder prominente Kollegen wie Annette Frier, Michael Kessler, Anke Engelke oder Hugo Egon Balder der Serie einen Besuch ab, die als Gaststars ebenfalls sich selbst spielen und von Bastian des Öfteren veräppelt, auf die Palme gebracht oder gar eiskalt ausgenutzt werden.


Beitrag melden 

  •  

Leserkommentare

  • User 1168101 schrieb am 25.02.2017, 11.12 Uhr:
    User 1168101Ich finde es spitze, dass Pastewka bei Amazon fortgesetzt. Mir ging das ganze Hick Hack bei SAT1 mächtig auf den Autoreifenkeks. Die Pro7Sat1-Gruppe versteht es einfach nicht gute Unterhaltung zu machen. Mit dem Weggang von Stefan Raab läuft auf Pro7 nichts mehr gescheites ausser den Simpsons. SAT1 schaltete ich tatsächlich nur noch für Pastewka ein wenn überhaupt, denn die letzten Staffeln kaufte ich mir eh schon im Vorfeld um die komplette Staffel ohne Werbeunterbrechung geniessen zu können. Ich hoffe Bastian Pastewka und sein Ensemble können sich nun kreativ ohne Quotendruck ausleben. Schön wäre auch wenn das von einer Zuschauerin eingeschickte Drehbuch umgesetzt würde. Als Free-TV Verwertung tippe ich allerdings nicht auf SAT1 sondern eher auf das ZDF oder ZDF-neo.
  • User 238868 schrieb am 24.02.2017, 19.33 Uhr:
    User 238868Amazon Video Deutschland? Wie schade! Dann tschüs, du eine meiner Lieblingsserien!
  • Thinkerbelle schrieb via tvforen.de am 21.02.2017, 22.31 Uhr:
    ThinkerbelleIch! Ich hab kein Amazon Prime und hab auch nicht vor mir das zuzulegen.
  • Die Steinlaus schrieb via tvforen.de am 21.02.2017, 22.20 Uhr:
    Die SteinlausAlle, die Pastewka sehen wollen, aber kein Amazon Prime haben. Z. B. Ich.
  • Snake Plissken schrieb via tvforen.de am 21.02.2017, 21.43 Uhr:
    Snake PlisskenAber wer würde sich das hinterher noch auf Sat1 angucken? Snake
  • Spoonman schrieb via tvforen.de am 21.02.2017, 01.52 Uhr:
    Spoonman...wobei ja nicht ausgeschlossen ist, dass SAT.1 sich noch die Free-TV-Rechte an der neuen Staffel sichert.
  • Spenser schrieb via tvforen.de am 20.02.2017, 23.01 Uhr:
    SpenserDas wurde auch endlich mal zeit. Klase, dass es weitergeht!. SAT.1 hat ja selber Schuld!
  • BemjaminBlümchen schrieb via tvforen.de am 20.02.2017, 22.57 Uhr:
    BemjaminBlümchenIch finde allgemein diese Möglichkeit sehr gut, dass so Serien, von denen es sonst nix neues kommt, weiter geführt werden. Obwohl die letzte staffel fand ich nicht so gut. Vielleicht gefällt die mir beim nächsten ansehen besser. Ähnlich wie bei diedrei fragezeichen und das hexenhandy fand ich nach Jahren mal wieder gehört ganz gut. Da spricht übrigens auch Herr pastewka mit
  • sir lunchalot schrieb via tvforen.de am 20.02.2017, 19.41 Uhr:
    sir lunchalotOh ja, und hinterher eine schöne Packung Autoreifenkekse!
  • Spoonman schrieb via tvforen.de am 20.02.2017, 17.35 Uhr:
    SpoonmanJa, die bisher beste Nachricht des Jahres 2017. Ich habe eher Lust auf Bratwurst mit Kartoffelpüree ;)
  • sir lunchalot schrieb via tvforen.de am 20.02.2017, 15.51 Uhr:
    sir lunchalotEndlich! Das ist mal eine richtig geniale Nachricht. Freue mich schon auf Hagen, Frau Bruck und Papa Pastewka. Und jetzt will ich Bratkartoffeln!