Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
466

Bullyparade

D, 1997–2002

Bullyparade
 Serienticker
  • 466 Fans  61%39% jüngerälter
  • Serienwertung4 36634.17Stimmen: 30eigene Wertung: -

Serieninfos & News

90 Folgen (6 Staffeln)
Specials
Deutsche Erstausstrahlung: 24.05.1997 (ProSieben)
Weiterer Titel: bullyparade - Die Story
Sketch-Comedy
Halbstündige Comedyshow von und mit Michael "Bully" Herbig, Christian Tramitz und Rick Kavanian in vielen wiederkehrenden Rubriken.
Die Sketche waren teils vorher gefilmt worden, teils wurden sie live vor Studiopublikum aufgeführt. Meist waren sie Parodien auf Film und Fernsehen oder reine Gaga-Ideen ohne Anspruch auf irgendeinen Sinn. Zu den Highlights gehörten u. a. "Bully und die Tapete", wo "Bully" Monologe hält, in denen er jeweils Automarken, Städte, Länder etc. unterbringt ("Zuerst hab ich den Eingang gar nicht gefunden, weil an der Tür-kei Schild war. Nor-wegen der blöden Sperrstunde: Kana-da!"), "Klatsch-Café mit Dimitri", einem Griechen, der jedes zusammengesetzte Hauptwort falsch herum zusammensetzt, "Sisi - Wechseljahre einer Kaiserin", "Pavel & Bronko", zwei Slawen mit Hang zur Einheitsendung bei deutschen Wörtern ("Herzlitsch willkommen ...", "Pavel, grüß ditsch"), die drei Ökos "Ronny, Lutz & Löffler", die Talkshowparodie "Yeti am Mittag" sowie "Unser (T)Raumschiff", eine Parodie auf Raumschiff Enterprise mit Captain Kork, Schrotti und Spucki als Mitglieder der komplett tuntigen Besatzung ("Wer bringt heut' den Müll raus?" - "Also, i hob abg'spült!" - "Und i bin der Käpt'n!").
Den Rahmen für die Sketche bildeten Moderationen von "Bully" in einer Kulisse mit großer Showtreppe, einer Live-Band und Diana Herold als stumm tanzender Augenweide.
Die bullyparade brauchte lange, um sich vom Geheimtipp vor allem im Münchner Raum, wo sich "Bully" durch verschiedene Comedyreihen beim Radio und dem Lokalsender TV München einen Namen gemacht hatte, zum Zuschauermagneten zu entwickeln. Die Show lebte von der Freiheit von Herbig, Tramitz und Kavanian, auch die pointen- und sinnfreiesten Ideen umzusetzen. Andererseits waren vor allem die gefilmten Sketche oft mit großem Perfektionismus und Liebe zum cineastischen Detail produziert. "Bullys" Humor polarisierte: Er war ebenso anarchisch wie vielschichtig, intelligent wie blöd. Die Geduld von Pro Sieben zahlte sich schließlich aus, und die bullyparade zog nach einer Wanderung über mehrere Sendeplätze montags um 23.15 Uhr schließlich eine treue Fangemeinde an.
Im Sommer 2001 kam Michael Herbigs Film "Der Schuh des Manitu" ins Kino, der u. a. Winnetou-Sketche aus der bullyparade weiterentwickelte. Der Film wurde der erfolgreichste deutsche Film seit über 15 Jahren und "Bully" ein bundesweiter Star. Die Fernsehausstrahlung im Frühjahr 2004 erreichte mit mehr als zwölf Millionen Zuschauern die höchste Einschaltquote in der Geschichte von Pro Sieben. Der Sender zog die sechste und zugleich letzte Staffel der bullyparade ab Februar 2002 auf 21.45 Uhr am Montag vor. Danach wollte sich "Bully" nach 90 Folgen neuen Projekten widmen. Aus der Rubrik "Unser (T)Raumschiff" wurde im Sommer 2004 der neue, wiederum überaus erfolgreiche Kinofilm "(T)Raumschiff Surprise - Periode 1". Ins Fernsehen kehrte "Bully" mit Bully & Rick zurück. Die Sketchcomedy war der bullyparade ähnlich, besaß aber nicht deren Studioteil, Qualität und Quoten.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Bullyparade Streams

Wo wird "Bullyparade" gestreamt?

Mithelfen

Im TV

Wo und wann läuft "Bullyparade" im Fernsehen?

Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:

    Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

    Highlights
    DVD
    Blu-ray
    Buch
    In Partnerschaft mit Amazon.de.
    ** günstigster Preis im Amazon.de-Marketplace (Stand: ..)
    ¹ früherer bzw. Listenpreis
    Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
    Preisstand: 16.09.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
    GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
    Externe Websites
    E EpisodenlisteI InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

    Kommentare, Erinnerungen und Forum

    Regelverstoßmeldung

    •  
    • sabfisch (geb. 1956) schrieb am 29.07.2012:
      Ich suche einen Sketch, der vor kurzem in pro 7 ging. Dabei ging es um Fußball. Lief in den letzten 14 Tagen.Wer kann mir helfen??

    Regelverstoßmeldung

    •  
    • john (geb. 1997) schrieb am 27.07.2012:
      Brauche kontakt zu Bully

    Regelverstoßmeldung

    •  
    • TumTum (geb. 1985) schrieb am 01.08.2011:
      Weiß jemand ob und wann die staffeln mal auf dvd erscheinen??

    Bildergalerie zu "Bullyparade"

    • Die Piloten Christian Tramitz (l.) und Michael "Bully" Herbig (r.).
      Die Piloten Christian Tramitz (l.) und Michael "Bully" Herbig (r.).
      Bild: © ProSieben / S.E.T. Eigenproduktionsbild frei
    • Die drei Heiligen: Michael "Bully" Herbig (l.), Rick Kavanian (M.) und Christian Tramitz (r.).
      Die drei Heiligen: Michael "Bully" Herbig (l.), Rick Kavanian (M.) und Christian Tramitz (r.).
      Bild: © ProSieben / S.E.T. Eigenproduktionsbild frei
    • Reinhold Messner alias Christian Tramitz (l.) unterhält sich mit dem berühmten Yeti alias Rick Kavanian (r.).
      Reinhold Messner alias Christian Tramitz (l.) unterhält sich mit dem berühmten Yeti alias Rick Kavanian (r.).
      Bild: © ProSieben / S.E.T. Eigenproduktionsbild frei

    © 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

    * Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
    Social Media und Feeds