Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Miniserie von Showtime und Sky Atlantic zeichnet schwierigen Lebensweg nach
Allison Williams in "Girls"
Bild: HBO
"Patrick Melrose": Allison Williams ("Girls") neben Benedict Cumberbatch/Bild: HBO

"Girls"-Star Allison Williams wird einen Gastauftritt in der neuen Eventserie "Patrick Melrose" von Showtime und Sky Atlantic absolvieren. Die Schauspielerin ist damit an der Seite von Benedict Cumberbatch zu sehen, der die Titelrolle verkörpert. Der Fünfteiler basiert auf den semi-autobiografischen Romanen von Edward St. Aubyn, die Drehbuch-Adaption stammt von David Nicholls.

"Patrick Melrose" zeichnet den Lebensweg seines Protagonisten nach, eine Odyssee von einer traumatischen Kindheit, über seine Drogenprobleme als Erwachsener, bis hin zu seiner Abstinenz und der Gründung einer eigenen Familie. Als Kind leidet Patrick unter Prügeln seines Vaters (Hugo Weaving) und unter der Mutter (Jennifer Jason Leigh), die dieses Verhalten gutheißt. Später versucht Melrose diese Vergangenheit mit einem ausufernden Leben als Playboy zu kompensieren und die bösen Erinnerungen im Zaum zu halten.

Allison Williams verkörpert Marianne, eine Bekannte, die Patrick zu dieser Zeit in New York kennenlernt. Sechs Staffeln lang war Williams als Marnie in der HBO-Dramedy "Girls" zu sehen. Zuletzt erhielt sie außerdem reichlich Kritikerlob für ihre Hauptrolle in dem Horror-Thriller "Get Out". 2014 spielte sie in dem NBC-Special "Peter Pan Live!" die Titelrolle. Daneben wirkte sie auch in "The Mindy Project" und "The League" mit.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare