Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
RTL-Castingshow muss auf Gastjuroren zurückgreifen
RTL-Geschäftsführer Henning Tewes (l.) mit Lukas Podolski (r.)
TVNOW/Stefan Gregorowius
Podolski hat Corona: "Supertalent" mit Krisen-Plan/TVNOW/Stefan Gregorowius

UPDATE: RTL hat nun offizielle Informationen nachgereicht, wie man mit der Produktion vom "Supertalent" weiter verfährt. Für Lukas Podolski ist nach nur einem Aufzeichnungstag schon "Schluss" - es steht fest, dass er zumindest an den Aufzeichnungen der Jurycastings in dieser und der kommenden Woche nicht teilnehmen wird. Die ebenfalls positiv getestete Chantal Janzen befindet sich bis auf Weiteres ebenfalls in Quarantäne.

Der heutige Test fiel bei ihr zwar negativ aus, trotzdem soll Sicherheit vorgehen: Weil Gesundheit für mich immer an erster Stelle steht und ich absolut kein Risiko eingehen will, weder für mich noch für andere, haben wir trotz meines letzten negativen Tests entschieden, noch eine weitere intensivere Laboruntersuchung abzuwarten. Ich habe keine Symptome, bin vollständig geimpft und habe Tante Conny Covid bereits im vergangenen Jahr gehabt, erläutert Janzen. Für sie könnte es je nach Ergebnis der Laboruntersuchungen bei "Das Supertalent" weitergehen.

An der Seite von Michael Michalsky verstärken bei den heutigen Aufzeichnungen die Ehrlich Brothers, Motsi Mabuse sowie Riccardo Simonetti als kurzfristiger Ersatz die Jury.

ZUVOR: Erst am Montag nahm die neue  "Supertalent"-Jury ihre Arbeit auf - und schon jetzt wird die Produktion vor ungeahnte Herausforderungen gestellt. Der prominent verkündete neue Star-Juror Lukas Podolski wurde positiv auf das Coronavirus getestet und musste sich umgehend in eine zweiwöchige Quarantäne begeben.

RTL sieht sich nun gezwungen, auf eine alternative Lösung zurückzugreifen, denn die Produktion muss zeitnah weitergehen. Neben den anderen neuen "Supertalent"-Juroren sollen nun vorerst Gastjuroren den Platz des erkrankten Lukas Podolski einnehmen.

Podolski meldete sich bei RTL in einem Video-Statement zu Wort: Mich hat es leider erwischt, ich habe Corona und muss leider erstmal in die Quarantäne. Er sagte, dass es ihm gutgehe und er keine Symptome habe. Er sei traurig darüber, nun beim "Supertalent" nicht dabei sein zu können, denn er habe sich schon sehr auf die Show gefreut. Das ist erstmal bitter. Aber das Leben geht weiter.

Ob sich der Ex-Nationalspieler bereits impfen ließ, darüber gibt es keine gesicherten Informationen. Ebenso unklar ist, ob Podolski nach seiner Quarantäne zur Produktion der TV-Show zurückkehren wird. Die BILD will aus Insiderkreisen erfahren haben, dass Podolskis Corona-bedingter Ausfall für ihn nun das Aus bei der kompletten restlichen Staffel bedeutet. Er hat bereits für die gesamte Staffel abgesagt. Es macht jetzt keinen Sinn mehr.

Der Sender RTL hat sich diesbezüglich noch nicht geäußert, doch da die Produktion einen straffen Drehplan hat und die Jurycastings schon kommende Woche fertig produziert werden sollen, ist dies nicht undenkbar. Zumindest für einen Gastauftritt am Ende der Staffel soll Podolski aber zurückkehren.

Damit sind die Probleme jedoch noch nicht beendet: Als neues Moderatorenduo wurden jüngst Lola Weippert und Chris Tall verkündet. Doch Weippert soll nach BILD-Informationen derzeit nicht ins Studio dürfen, weil sie noch nicht geimpft ist. Auch die niederländische Chantal Janzen, die für die kommende Staffel ebenfalls als neue Jurorin verpflichtet wurde, soll an COVID-19 erkrankt sein. Bei der Produktion herrscht demnach große Aufregung und es wird händeringend nach kurzfristigem Ersatz gesucht. Gerüchten zufolge sollen  "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse und die Ehrlich Brothers an der Seite des dritten neuverpflichteten Juroren Michael Michalsky Platz nehmen. Darüber hinaus soll der Sender in Gesprächen mit Moderatorin Sophia Thomalla als weiteren Ersatz sein.

RTL möchte sich Schritt für Schritt neu ausrichten und seine Unterhaltungsshows familienfreundlicher gestalten. Mit Lukas Podolski, Chantal Janzen und Michael Michalsky wollte RTL ein neues Kapitel in der Geschichte von "Das Supertalent" aufschlagen, nachdem sich der Sender öffentlichkeitswirksam von Jury-Urgestein Dieter Bohlen getrennt hat (TV Wunschliste berichtete). Dass der Neuanfang nun derart chaotisch durcheinandergewirbelt wird, könnte kein gutes Omen darstellen.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Fernsehschauer schrieb am 25.08.2021, 17.23 Uhr:
    Ahja die ganze Impferei bringt viel wenn Chantal Janzen jetzt wieder angeblich infiziert sein soll (das zweite mal angesteckt aha ist bisher auch noch nie in Deutschland vorgekommen) und trotz negativen Tests ist sie nicht dabei. 
    Ich wette aber ihre Gage kriegt sie trotzdem da schwänzt wohl jemand....
  • Hauptkommissar (geb. 1973) schrieb am 25.08.2021, 15.05 Uhr:
    Ach Herrlich.....Gute Besserung an die Erkrankten, aber andererseits hat es RTL nicht anders gewollt als das ihnen jetzt die "Tollen" Pläne um die Ohren fliegen....