Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"ProSieben-Bundestagswahl-Show" dreht Spieß um: Politiker befragen Bürger

von Vera Tidona in News national
(21.09.2021, 16.22 Uhr)
Neues Konzept der Politsendung
"Die ProSieben-Bundestagswahl-Show" mit Louis Klamroth
ProSieben/Hahn + Hartung Fotografen
"ProSieben-Bundestagswahl-Show" dreht Spieß um: Politiker befragen Bürger/ProSieben/Hahn + Hartung Fotografen

Wenige Tage vor der Bundestagswahl erhöhen die TV-Sender den Takt der täglichen Sondersetzungen und Politrunden wie  "Das Triell" um die drei Kanzler-Kandidaten, die die Nachfolge von Angela Merkel antreten möchten. ProSieben kündigt eine dritte Ausgabe der  "ProSieben-Bundestagswahl-Show" mit Moderator Louis Klamroth an, die am Mittwoch, den 22. September um 20.15 Uhr neue Wege gehen möchte: Erstmals befragen Spitzenpolitiker die Bürger (TV Wunschliste berichtete).

Während bislang die Spitzenpolitiker der einzelnen Parteien den Zuschauern und Moderatoren Rede und Antwort stehen mussten, dreht der Sender nun den Spieß um: Statt den Politikern die große Bühne zu überlassen, stehen die Bürger des Landes im Rampenlicht. Sie teilen ihren Blick auf den Status Quo des Landes, sprechen darüber, was sie ganz konkret von der Politik erwarten, um ihr Leben zu verbessern und teilen ihre Hoffnungen, Bedürfnisse, Erwartungen, Ängste, Sorgen und Nöte mit.

Im Publikum nehmen zwölf ausgewählte Spitzenpolitiker aus allen Fraktionen Platz, die derzeit im deutschen Bundestag vertreten sind und dürfen erstmals selbst Fragen stellen. Es wird sich zeigen, wie die einzelnen Parteivertreter auf ihre ungewohnte Rolle reagieren werden. Denn diesmal bringen die Vertreter des Volkes im Bundestag ihre verschiedenen Wahlkampfslogans nicht weiter.

Die drei Kanzler-Kandidaten Armin Laschet (CDU/CSU), Olaf Scholz (SPD) und Annalena Baerbock (Die Grünen) sind nicht mit dabei. Stattdessen sind folgende Vertreter der Parteien in der "ProSieben-Bundestagswahl-Show" eingeladen:


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare