Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Dritte "House of Cards"-Staffel, "The Bridge", "Helix" und NFL
Bild: ProSieben Maxx
ProSieben Maxx: Programmpräsentation 2015/16/Bild: ProSieben Maxx

Im Rahmen der Jahresprogrammpräsentation hat ProSieben Maxx einige neue Serienstaffeln aus den USA angekündigt. Neben der Fortsetzung der Ausstrahlung von "House of Cards" mit der dritten Staffel sollen in den kommenden Monaten auch die US-Serie "The Bridge - America" sowie "Helix" gezeigt werden. Alle drei Serien liefen hierzulande bereits im Pay-TV - bei Sky Atlantic, dem FOX Channel beziehungsweise Syfy.

NFL

Daneben wird ProSieben Maxx in der kommenden Footballsaison ab dem 13. September jeden Sonntag ab 19.00 Uhr zwei Spiele der National Football League (NFL) übertragen, die Play-offs wird man sich mit Sat.1 teilen. Darüber hinaus wird erstmals wird der "Pro Bowl", das All-Star-Game der NFL, das traditionell eine Woche vor dem Super Bowl ausgetragen wird, bei ProSieben Maxxx zu sehen sein. Gemeinsam werden ProSieben Maxx und Sat.1 insgesamt 50-Livespiele ausstrahlen.

EIGENPRODUKTIONEN

Neben neuen Folgen etablierter Sendungen und Programmfarben wie "BeefBattle - Duell am Grill", "Man Made", "Galileo 360° " sowie Wrestling und Animes will ProSieben Maxx "Der Insider" (Arbeitstitel) starten, eine investigative Reportagereihe mit Journalist Oliver Plöger sowie die neue Show "Worlds Craziest Championships" (AT).

US-SERIEN

In der dritten Staffel von "House of Cards" muss Frank Underwood (Kevin Spacey) erkennen, dass das Erlangen der Macht schön und gut ist, nun muss er sie aber verteidigen. Und das ist alles andere als einfach.

"Thr Bridge - America" ist die amerikanisch-mexikanische Adaption von "Die Brücke - Transit in den Tod", von der auch eine britisch-französische Adaption als "The Tunnel - Mord kennt keine Grenzen" entstanden ist. Diane Kruger spielt die mit Einschränkungen im sozialen Umgang daherkommende Polizistin Sonya Cross aus dem texanischen El Passo. Als auf dem eignetlich gut überwachten Grenzübergang die Leiche einer Frau gefunden wird, wird Sonya zusammen mit ihrem mexikanischen Gegenpart Marco Ruiz (Demián Bichir) in das grausame Spiel eines Terroristen gezogen. Weitere Hauptrollen haben Thomas M. Wright, Ted Levine, Matthew Lillard, Emily Rios, Annabeth Gish und Johnny Dowers.

"Helix" ist eine klassische B-Movie-Produktion im Serienformat, die auf Verschwörungstheorien, überraschende Wendungen und klaustrophobische Atmosphäre setzt. In der Hauptrolle spielt Bill Campbell Alan Farragut, den Leiter eines Einsatzteams der amerikanischen Seuchenkontrollbehörde, das sich auf den Weg zu abgeschotteten Wissenschaftlern in einer Station in der Arktis macht, um die seltsamen Vorfälle zu untersuchen. Vor Ort treffen Farragut und seine Kollegen, die Zellbiologin Julia Walker (Kyra Zagorsky) und die Virologin Sarah Jordan (Jordan Hayes), auf Infizierte, die vom Virus in mörderische Bestien verwandelt wurden. Auch Farraguts eigener Bruder Peter (Neil Napier) zählt zu den Betroffenen.

Wenn man dann noch weiß, dass sich Alan und Julia hier erstmalig wiedertreffen, nachdem ihre Ehe (und Arbeitsbeziehung) wegen einer Affäre Julias mit Peter in die Brüche ging, dass Alan jetzt mit seiner jungen Kollegin Sarah liiert ist und dass der Stationsleiter Dr. Hiroshi Hatake (Hiroyuki Sanada) augenscheinlich mehr über die Vorgänge weiß, als er verrät, dann hat man fast schon genug Stoff für eine volle 13-teilige Staffel.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare