Log-In für "Meine Wunschliste" 

Neu registrieren 

  • Nach Anmeldung können persönliche Wunschlisten zusammengestellt und gepflegt, Benachrichtigungen angefordert und weitere personalisierte Optionen wahrgenommen werden.
  • Eine Anmeldung ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit widerrufen werden.
  • Log-In | Fragen & Antworten

Passwort vergessen 

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung 

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für .
  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht¹
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich in meinem TV-Planer per Mail
  • Ich möchte auch den wöchentlichen TV Wunschliste-Newsletter erhalten².
  • Alle angeforderten Mails und Dienstleistungen (u.a. Benachrichtigungen, Newsletter, TV-Planer) sind und bleiben kostenfrei. Es gibt keine versteckten Abos oder Verträge.
  • Angemeldete E-Mail-Adressen oder andere Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Eine Abmeldung, Datenänderung oder -löschung kann jederzeit über meine.wunschliste.de erfolgen.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie. Eine Benachrichtigung findet nur per E-Mail an die angemeldete Adresse und bei einer Programmankündigung auf einem deutschen oder deutschsprachigen Fernsehsender oder einer Medien-Veröffentlichung (DVD, Blu-Ray) statt.
  • Ein Service von TV Wunschliste und der imfernsehen GmbH & Co. KG.
  • ¹ i.d.R. ca. 6 Wochen vor dem TV-Termin
  • ² Der Newsletter enthält allgemeine Serienstartinfos und kann jederzeit unabhängig abbestellt werden.
  • Fragen & Antworten

Quoten: Kein Vorbeikommen für die "Versteckte Kamera" am "Supertalent"

Quoten: Kein Vorbeikommen für die "Versteckte Kamera" am "Supertalent"

24.09.2017, 13.35 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in National
"Falscher Hase" startet gut, "Tagesschau" gefragt, "MAoS" weiter katastrophal
"Das Supertalent": Gewinnerin Stefanie Millinger und Jurymitglied Bruce Darnell
Bild: MG RTL D / Stefan Gregorowius
Quoten: Kein Vorbeikommen für die "Versteckte Kamera" am "Supertalent"/Bild: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Unter den Unterhaltungsprogrammen am Samstagabend gab es kein Vorbeikommen an RTL und dem "Supertalent". Die mit Spannung erwartete zweite Ausgabe von "Die Versteckte Kamera - Prominent reingelegt!" mit Steven Gätjen machte sich sowohl inhaltlich wie auch in Sachen Anziehungskraft auf die Zuschauer etwas besser als die Wiederbelebung der Show vor Jahresfrist.

"Das Supertalent" bei RTL kam mit seiner zweiten Ausgabe auf einen guten Anteil von 22,3 Prozent beim umworbenen Publikum zwischen 14 und 49 Jahren - Primetimesieg bei den Unterhaltungssendungen. Insgesamt schalteten 3,88 Millionen Zuschauer ein, was 14,6 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum einbrachte. Auch im Anschluss blieben die Kölner mit dem frischen Dating-Doppelschlag erfolgreich: Der Staffelauftakt von "Take Me Out" erreichte ab 23.00 Uhr einen Marktanteil von 21,3 Prozent bei den Jungen (2,46 Millionen Zuschauer und ein Gesamt-Marktanteil von 13,1 Prozent), auch "Falscher Hase" feierte mit einem Marktanteil von 18,1 Prozent (1,31 Millionen Zuschauer insgesamt brachten einen Marktanteil von 12,5 Prozent) einen guten Einstand - verdient, wie wir finden (TV Wunschliste berichtete).

Alle neuen Meldungen täglich per Mail

In der ARD konnte ab 20.00 Uhr die "Tagesschau" am Vorabend der Bundestagswahl 6,33 Millionen Zuschauer anziehen und damit satte 25,0 Prozent Marktanteil einfahren. Der Spielfilm "Der König von Berlin" (Gewinner des Deutschen Filmpreises 2016) brachte es im Anschluss auf einen durchschnittlichen Marktanteil von 13,5 Prozent bei 3,71 Millionen Zuschauern. Im Verlauf des Abends lief noch ein "Nord bei Nordwest"-Krimi, "Käpt'n Hook ", der noch 2,70 Millionen Zuschauer (Marktanteil 10,9 Prozent) unterhielt.

Das ZDF konnte mit der diesjährigen Ausgabe der "Versteckten Kamera" 3.52 Millionen Zuschauer anziehen (Gesamtmarktanteil 13,1 Prozent) und erreichte auch bei den jungen Zuschauern ordentliche 11,3 Prozent. Sowohl beim Gesamtpublikum wie auch bei den Jungen brachte die zweite Steven-Gätjen-Ausgabe der Show Verbesserungen gegenüber der ersten Auflage, unterlag jedoch erneut deutlich einer RTL-Show (TV Wunschliste berichtete).

ProSieben zeigte den "Angriff der Klonkrieger" und konnte sich damit in der Quotenschlacht am Samstag halbwegs schadlos halten: 1,49 Millionen Zuschauer wollten die x-te Wiederholung des "Star Wars"-Films aus dem Jahr 2002 sehen, der Marktanteil bei den Zuschauern zwischen 14 und 49 betrug 9,1 Prozent - in Sichtweite des Senderschnitts. Allerdings ist ProSieben aktuell eigentlich darauf angewiesen, am Samstag ein paar Quotenpunkte gutzumachen.

Die Spielfilme "Taffe Mädels" ab 20.15 Uhr (1,32 Millionen Zuschauer insgesamt, Zielgruppenmarktanteil 8,3 Prozent) und der "Kaufhaus Cop" ab 22.30 Uhr (860.000 Zuschauer insgesamt, Marktanteil Z14-49: 7,7) brachten Sat.1 dagegen unterdurchschnittliche Ergebnisse. Bei kabel eins brachte der Krimi-Abend aus drei "Hawaii Five-0"-Wiederholungen dank treuer Zuschauerschaft steigenden Marktanteile bei den Jungen von 4,5 bis 6,0 Prozent, die Free-TV-Premiere von "Rosewood" zog kurz vor Mitternacht noch 820.000 Zuschauer an und brachte bei den Jungen einen Marktanteil von 5,4 Prozent.

Bei RTL II brachte die Verlegung der "Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D." von 20.15 Uhr auf 23.10 Uhr (TV Wunschliste berichtete) keine Verbesserung: Der kurzfristig als Ersatz aufgefahrene Spielfilm "American Pie" brachte auch nur einen minimal besseren Marktanteil von 2,7 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen, während die "Agents" zur späten Stunde weiterhin nur 2,2 Prozent einfuhren.


Leserkommentare