Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Luke Roberts und sein Team melden sich bei Sony AXN zurück
Der Cast von "Ransom"
CBS
"Ransom": Termin für Deutschlandpremiere der zweiten Staffel/CBS

Verhandlungsexperte Eric Beaumont wird seine Fälle erstmals bei Sony AXN angehen. Der Pay-TV-Sender nimmt die zweite Staffel von  "Ransom" als Deutschlandpremiere ins Programm. Ab dem 26. Februar immer sind die 13 neuen Folgen immer mittwochs um 20.15 Uhr zu sehen.

"Ransom" wurde basierend auf realen Vorbildern von David Vainola und  "Akte X"-Veteran Frank Spotnitz kreiert. Im Zentrum stehen der Krisenmanager Eric Beaumont (Luke Roberts) und sein Team, zu dem auch die Ermittlerin Zara Hallam (Nazneen Contractor) und der Profiler Oliver Yates (Brandon Jay McLaren) gehören. Selbst wenn er mit den gefährlichsten Verbrechern der Welt konfrontiert wird, lehnt Eric den Einsatz von Gewalt strikt ab. Während ihn sein Talent zur Manipulation beruflich zu einem der besten Krisenmanager macht, leiden sein Familienleben und sein Freundeskreis oft unter dieser Gabe.

In der Auftaktfolge der zweiten Staffel muss sich Beaumont dem persönlichsten Fall seiner Karriere stellen. Seine Tochter wurde von dem Verbrecher Damien Delaine (Carlo Rota) entführt. Der stellt gleich drei Forderungen und nur, wenn Eric die erfüllt, kann er das Leben seiner Tochter retten.

Sony AXN hat sich auch bereits die Rechte an der dritten Staffel von "Ransom" gesichert, die dann aber auch die letzte ist. Das Krimidrama startete Anfang 2017 als Ko-Produktion zwischen dem US-Network CBS, dem kanadischen Sender Global, TF1 in Frankreich und der RTL-Gruppe, wobei das Format hierzulande bei VOX ausgestrahlt wurde. Dort verabschiedete man sich aufgrund mauer Quoten aber bereits nach der ersten Staffel wieder von dem Projekt.

Danach machten CBS und Global alleine weiter und produzierten zwei weitere Staffeln in Ungarn. CBS nutzte die Serie, um den sonst bei US-Networks eher unbeliebten Sendeplatz am Samstagabend mit frischer Serienware zu füllen. Eine weitere Fortsetzung scheiterte allerdings nach der dritten Staffel an der unsicheren Finanzierung.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Spenser schrieb via tvforen.de am 16.12.2019, 23.09 Uhr:
    Enbdlich gehts in deutsch weiter! Ich hatte fast schon die Hoffnung verloren. Und Staffel 3 wird denn dem Bericht zufolge dann ja auch kommen. Klasse, das sind echt tolle Nachrichten!
  • Fernsehschauer schrieb am 16.12.2019, 15.17 Uhr:
    Die Pay-TV Sender MG RTL kann man seit dem Relaunch von TVNOW sowieso vergessen. Bei RTL CRIME vor allem laufen nur noch Wiederholungen, "M" nen 3/4 Jahr nach TVNOW und während "Bullets" bei CRIME bis Februar wöchentlich läuft, stehen jetzt schon alle Folgen bei TVNOW bereit. Auf TVNOW kommt die frische Ware, bei den Pay-TV Sendern nur noch Wiederholungen... 

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds