Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Reunion für Millowitsch & Sittler: "Scheidung für Fortgeschrittene"

von Jutta Zniva in Vermischtes
(25.02.2010)
Rosenkrieg am Ostermontag
ZDF/Guido Engels

Sie waren Marie & Ronaldo in   "girl friends" und   Nikola & Dr. Schmidt und galten dank ihrer Schauspielkunst sowie der stimmigen Chemie auf dem Bildschirm als Traumpaar der deutschen Fernsehserie. Nun sind Mariele Millowitsch (seit 2007 Kommissarin   "Marie Brand") und Walter Sittler (seit 2007   "Der Kommissar und das Meer") für eine Ehekomödie wiedervereint, die das ZDF am Ostermontag, 5.4., um 20.15 zeigt. Das Drehbuch für "Scheidung für Fortgeschrittene" (Regie: Josh Broecker) stammt von Regine Bielefeldt, die den Stoff für Millowitsch und Sittler eigenes entwickelt und geschrieben hat.

Die ZDF-Komödie handelt von Iris und Jörg Wiedemann, deren Ehe nach 25 Jahren vor dem Aus steht. Doch die amtliche Trennung gestaltet sich trotz eines triftigen Grundes (Jörg verkauft Iris einen Liebesurlaub mit seiner attraktiven Kollegin Andy, gespielt von Sonsee Neu - bekannt als   "Pastewkas" Anne - dreist als "Geschäftsreise") als schwierig. Denn Jörgs Tante Helga hat dem Ehepaar 1,3 Millionen Euro vererbt - mit der Auflage, dass die beiden verheiratet bleiben. Falls einer von ihnen die Scheidung einreicht, geht das Erbe an den Partner.

Die Frage, ob sich bei den Dreharbeiten die alte Vertrautheit gleich wieder eingestellt habe, bejaht das "Scheidung für Fortgeschrittene"-Duo: Mariele Millowitsch bestätigt, dass nach den ersten Szenen bzw. maximal einem halben Drehtag alles wieder wie früher gewesen sei. Und Walter Sittler sagt: "Ja, für mich war es, als hätten wir gestern erst gemeinsam gearbeitet. Ich habe nie daran gezweifelt, dass es so sein würde und habe sehr genossen, dass es so war."


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Marko1978 schrieb via tvforen.de am 25.02.2010, 14.34 Uhr:
    isch kucke!
  • Sir Hilary schrieb via tvforen.de am 25.02.2010, 14.21 Uhr:
    Ich freu mich drauf.....


    Gruß Sir Hilary

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds