Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Kinderlieder-Produzent besucht Lüneburg
Rolf Zuckowski bei "Rote Rosen"
ARD/Nicole Manthey
"Rote Rosen": Rolf Zuckowski mit Gastauftritt/ARD/Nicole Manthey

Die ARD-Telenovela  "Rote Rosen" hat Gefallen an prominenten Gastauftritten gefunden. In den vergangenen Wochen wurde bereits angekündigt, dass die beiden Sänger Ross Antony und Thomas Anders für Gastrollen in der täglichen Serie vorbeischauen (TV Wunschliste berichtete). Und nun wurde bekannt, dass ein weiterer bekannter Musiker bei "Rote Rosen" aufschlägt: Kein Geringerer als Kinderlieder-Produzent Rolf Zuckowski gibt sich die Ehre.

Er spielt sich in der Serie selbst und besucht Lüneburg. Die Kinder sind ganz aus dem Häuschen, denn Rolf Zuckowski hat zu einem Casting für das Musikvideo seines neuesten Kinderliedes eingeladen. Der kleine Sam (Jayceon Müller) will unbedingt dabei sein, obwohl er eigentlich noch zu jung für den Videodreh ist. Hilfe bieten Joe (Naiher Zerisenay) und Lilly (Lilly Röder und Lylou Röder) an und unterstützen Sam mit einer kleinen List. Sie machen den Erstklässler einfach zwei Jahre älter. Es kommt, wie es kommen muss. Der Trick fliegt auf - und doch steht Sam am Ende auf der Bühne.

Der Kinderlied-Altmeister Rolf Zuckowski weiß mit den kleinen Künstlern umzugehen. Und so kommt es zu einem Happy End, auch wenn Tina (Katja Frenzel-Röhl), die in ihrer Kindheit ein großer Fan war, enttäuscht darüber ist, ihn nicht selbst kennenlernen zu können. Als Lilly ihr ein Autogramm besorgt, organisiert sie kurzerhand ein exklusives Konzert via Videoanruf für Tina.

Rolf Zuckowski spielt insgesamt in drei Episoden mit (3337 bis 3339), die voraussichtlich ab dem 17. Mai auf dem gewohnten Sendeplatz um 14.10 Uhr im Ersten ausgestrahlt werden.

Rolf Zuckowski gilt als Meister des modernen Kinderlieds. Zu seinen bekanntesten Werken zählen "In der Weihnachtsbäckerei", "Rolfs Vogelhochzeit", "Wie schön, dass Du geboren bist" und "Ich schaff' das schon", die über mehrere Generationen hinweg gesungen werden. Mit mehr als 20 Millionen verkauften Tonträgern zählt Rolf Zuckowski zu den erfolgreichsten Künstlern in Deutschland.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • cassiel schrieb am 08.03.2021, 21.30 Uhr:
    Kongeniale Parodie von "Eure Mütter": //"Kinder wollen soviel wissen"//.
    Passt auch gut mit den "Kinderfragen" zum Mausjubiläum ;-)

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds