Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Sondersendung am kommenden Samstag mit Frauke Ludowig und Michael Begasse
MG RTL D
RTL überträgt Trauerfeier für Prinz Philip live/MG RTL D

Am vergangenen Freitag (9. April) starb Prinz Philip, der Ehemann von Queen Elisabeth II., im Alter von 99 Jahren. RTL reagierte kurzfristig und verlängerte sein Mittagsjournal  "Punkt 12" um satte zwei Stunden bis 16.00 Uhr, um ausführlich über das Ableben des Duke of Edinburgh zu berichten. Nun gab der Kölner Sender bekannt, auch die Beisetzung und die Trauerfeier am kommenden Samstag (17. April) live ab 15.00 Uhr zu begleiten. Frauke Ludowig und Adelsexperte Michael Begasse sollen dann die Geschehnisse einordnen, zudem wird es Live-Schalten zu den Korrespondenten Katharina Delling und Ulrich Oppold nach London und Windsor geben.

Wie genau die Zeremonie ablaufen wird, ist noch unklar. Aufgrund der Corona-Pandemie wird das Begräbnis nur im engsten Familienkreis mit 30 Teilnehmern stattfinden. Vor der Trauerfeier soll es, wie der Buckingham Palace mitteilte, eine landesweite Schweigeminute geben. Martin Gradl, Chefredakteur Magazine bei RTL NEWS: Unsere Sondersendung am Freitag hat gezeigt, wie groß die Anteilnahme am Tod von Prinz Philip auch in Deutschland ist. Daher wollen wir der Trauerfeier am kommenden Samstag ebenso viel Raum geben und sie für unsere Zuschauer:innen einordnen.

Ein allzu großes Risiko stellt die Programmänderung aus Quotensicht nicht dar: Tagsüber zeigt RTL samstags wenig kreativ stundenlange Wiederholungen des längst eingestellten Scripted-Formats  "Der Blaulicht Report".


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • stargazer(geb.1958) schrieb am 12.04.2021, 14.53 Uhr:
    Ansonsten würde ja keiner einschalten. RTL ist schon weit unten angekommen.
  • Blue7 schrieb am 11.04.2021, 14.47 Uhr:
    Klar wenn man fantastische 13% am Mittwoch erzielte würde ich als Sender auch auf dieses sagen wir Event weiter setzen.