Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • sobald ein neuer Termin feststeht (ca. 3-6 Wochen vorher)
  • einen Tag vor der Ausstrahlung
  • täglich im "TV-Planer" für alle ausgewählten Serien und Filme
  • wöchentlich im Newsletter mit allen Serienstarts der Woche (Änderung/Löschung ist jederzeit unter www.wunschliste.de/login möglich)
  • Ich willige ein, dass ich kostenlos per E-Mail informiert werde. Diese Benachrichtigungen (z.B. TV-Sendetermine, Streaming-Tipps und Medien-Neuerscheinungen) können jederzeit geändert und deaktiviert werden. Mit der Speicherung meiner personenbezogenen Daten bin ich einverstanden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ich kann die Einwilligung jederzeit per E-Mail an kontakt@imfernsehen.de oder per Brief an die imfernsehen GmbH & Co. KG, Aachener Straße 364-370, 50933 Köln widerrufen. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen und erkläre dazu mein Einverständnis.
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Sarah Michelle Gellar übernimmt Hauptrolle in Miniserie "Sometimes I Lie"

10.01.2019, 10.45 Uhr - Ralf Döbele/TV Wunschliste in International
"Buffy"-Veteranin produziert Romanverfilmung
Sarah Michelle Gellar
Bild: CBS
Sarah Michelle Gellar übernimmt Hauptrolle in Miniserie "Sometimes I Lie"/Bild: CBS

Nicht nur als Hauptdarstellerin, sondern auch als Produzentin wird Sarah Michelle Gellar für ein neues TV-Projekt aktiv. Die einstige "Buffy-Mime ist demnächst in "Sometimes I Lie" zu sehen, einer Miniserie, der Verfilmung des gleichnamigen Debütromans der früheren BBC-Journalistin Alice Feeney.

"Sometimes I Lie" dreht sich um Amber Reynolds (Gellar), die in einem Krankenhaus zu Bewusstsein kommt, aber nicht in der Lage ist, sich zu bewegen - und damit auch weder sprechen noch ihre Augen öffnen kann. Allerdings hört sie alles, was um sie herum geschieht, was ihre Angehörigen und die Ärzte aber nicht wissen. Amber kann sich nicht daran erinnern, was ihr kurz vor ihrem Erwachen geschehen ist, hat jedoch den Verdacht, dass ihr Ehemann etwas mit ihrer jetzigen Lage zu tun hat. Die Geschichte wird sowohl aus Ambers aktueller Situation erzählt als auch in der Woche vor ihrem Unfall und mit Auszügen von Tagebüchern aus ihrer Kindheit.

Entwickelt wird das Serienprojekt von Warner Bros. Television und A Very Good Production, der Firma von Ellen DeGeneres, die damit erstmals ein fiktionales Drama produziert. Neben Gellar und DeGeneres fungiert auch Jeff Kleeman als Executive Producer. Adaptiert wird der Roman von Robin Swicord ("Der seltsame Fall des Benjamin Button"). In Deutschland ist die Vorlage als "Manchmal lüge ich" beim Rowohlt-Verlag als Taschenbuch erschienen.

Sarah Michelle Gellar wurde natürlich weltbekannt als Vampirjägerin Buffy Summers, die sie sieben Staffeln und 144 Folgen lang verkörperte. Weitere Serienhauptrollen hatte Gellar später in "Ringer" und der Comedy "The Crazy Ones". Mehrfach lieh Gellar auch Figuren in "Robot Chicken" ihre Stimme, neben ihrem Ehemann Freddie Prinze jr. war sie auch in "Star Wars Rebels" zu hören.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare