Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen Serienstart-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
2307

Buffy - Im Bann der Dämonen

(Buffy the Vampire Slayer)
USA, 1997–2003

 Serienticker
  • Platz 2692307 Fans  35%65% jüngerälter
  • Serienwertung4 26134.25Stimmen: 206eigene Wertung: -

Serieninfos & News

144 Folgen (7 Staffeln)
Deutsche Erstausstrahlung: 09.10.1998 (ProSieben)
In jedem Jahrhundert gibt es eine Vampirjägerin, die gegen Blutsauger und andere Dämonen kämpfen muß, um die Menschheit vor ihrem Untergang zu bewahren. Die 16jährige Schülerin Buffy Summers ist die Auserwählte in unserer Zeit. Sie muß ein aufregendes Doppelleben führen: Tagsüber geht sie auf die Sunnydale High School und scheint ein ganz normaler Teenager zu sein, nachts wird sie mit Vampiren, Dämonen und bösen Mächten konfrontiert, die in ihrer Heimatstadt Sunnydale konzentriert auftreten. Der Meister aller Vampire kehrt selbst auf die Erde zurück, um gegen Buffy vorzugehen. Doch die Vampirjägerin hat Verbündete in Sunnydale. Dazu gehören der Schul-Bibliothekar Rupert Giles, der Buffy für ihre Aufgabe trainiert, und ihre Schulfreunde Xander und Willow, die immer dann zur Stelle sind, wenn Buffy in Schwierigkeiten steckt.
Angel ist seit mehr als 200 Jahren Vampir. Er wurde für seine blutigen Taten von einer Zigeunerin mit einer Seele bestraft, damit er bis in alle Ewigkeit leidet. Angel entwickelt mehr als freundschaftliche Gefühle für Buffy, die zu dramatischen Ereignissen führen und später Angel” auch eine gleichnamige Serie bescheren (siehe dort). Doch Buffy verzaubert nicht nur Angels Herz, auch der Vampir Spike verliebt sich in sie - und stößt dabei auf wenig Gegenliebe. Die Serie setzt die Geschichte des amerikanischen Spielfilms Buffy, der Vampirkiller mit Kristy Swanson als Buffy sowie Donald Sutherland, Rutger Hauer, Paul Reubens und Luke Perry in weiteren Rollen fort (Pro Sieben: 13.6.1997). Hier jagt Buffy in Los Angeles Vampire, wehrt sich aber zunächst gegen ihre Mission.
In der Serie zieht sie mit ihrer Mutter Joyce nach Sunnydale und fügt sich in ihr Schicksal, eine Vampirjägerin zu sein. Ihre Mutter ahnt jedoch nichts von den heimlichen Aktivitäten ihrer Tochter. Die Serien-Pilotfolge Das Zentrum des Bösen gibt es in zwei Fassungen. In der ersten Version wurde Willow von Riff Regan gespielt, in der endgültigen Fassung jedoch durch Alyson Hannigan ersetzt. Die erste Version wurde nie ausgestrahlt.
aus: Der neue Serienguide
Spin-Off: Angel - Jäger der Finsternis (USA, 1999)
Cast & Crew
Fernsehlexikon
Fox Broadcasting Company
144-tlg. US-Fantasyserie von Joss Whedon ("Buffy The Vampire Slayer"; 1997-2003).
Beim ersten Hören weckt der Name Buffy - im Bann der Dämonen eher Assoziationen an eine Mischung aus den Looney Tunes und Graf Duckula, aber tatsächlich ist Buffy nichts von alledem. Die 16-jährige Buffy Anne Summers (Sarah Michelle Gellar) führt ein Doppelleben: Tagsüber hat sie es mit den üblichen Schwierigkeiten aller Schüler zu tun, in der Nacht jagt sie Vampire und andere Finsterlinge. Ihre Freunde Xander Harris (Nicholas Brendon), Willow Rosenberg (Alyson Hannigan) und Cordelia Chase (Charisma Carpenter) unterstützen Buffy, Letztere eher widerwillig. In der fünften Staffel taucht Buffys bisher unbekannte Schwester Dawn (Michelle Trachtenberg) auf, was Buffy und ihre Mutter Joyce (Kristine Sutherland) ohne mit der Wimper zu zucken hinnehmen. Die Jugendlichen besuchen die Highschool im kalifornischen Sunnydale, das bedauerlicherweise das Tor zur Hölle ist, der Höllenschlund, wo es deshalb nur so von Untoten, Monstern und Dämonen wimmelt und alle naselang die Apokalypse droht. Die Erwachsenen im Ort ahnen nichts und halten Buffy wegen ihrer häufigen Verwicklungen in nie aufgeklärte, aber eindeutige Fälle der Zerstörung von Schuleigentum oder Bausubstanz für eine Unruhestifterin. Nur noch der Bibliothekar Rupert Giles (Anthony Stewart Head) weiß von Buffys ungewöhnlicher Berufung zur Jägerin, wodurch sie als einziger Mensch in Sunnydale die Fähigkeiten besitzt, gegen Vampire und Dämonen zu kämpfen. Giles unterstützt Buffy und ist ihr "Wächter", eine Doppelfunktion als Mentor und Trainer.
Buffy stirbt bereits in der ersten Staffel zum ersten Mal, wird nach kurzer Zeit aber wieder zum Leben erweckt. In der zweiten Staffel taucht mit Kendra (Bianca Lawson) eine weitere Vampirjägerin auf, die gerufen wurde, als Buffy für einige Minuten nicht mehr unter den Lebenden weilte. Kendra stirbt relativ bald und macht Platz für Faith (Eliza Dushku), noch eine Jägerin, die allerdings den Unterschied zwischen Gut und Böse nicht vollständig verinnerlicht hat und so für jede Menge Ärger sorgt.
Ausgerechnet der 200 Jahre alte Vampir Angel (David Boreanaz) verliebt sich in Buffy. Er war früher böse, hat aber inzwischen die Seiten gewechselt und wieder eine Seele. Allerdings kommt es zu leichten Komplikationen, nachdem Buffy und Angel sich ihrer Leidenschaft hingegeben haben. Auf dem Vampir liegt nämlich ein Fluch, der ihn wieder böse werden lässt, sobald er glücklich ist. Eine Reihe unschuldiger Menschen fällt Angel zum Opfer, bis diese Störung behoben werden kann. Angel verlässt Sunnydale im Finale der dritten Staffel in Richtung Los Angeles, als die Clique die Highschool abschließt, hat aber noch Gastauftritte bis zum Ende der Serie (Boreanaz bekam seine eigene Serie, Angel - Jäger der Finsternis). Die freigewordene Stelle des vertrauenswürdigen Vampirs nimmt Spike (James Marsters) ein. Doch Spike ist nicht aus freien Stücken menschenfreundlich, sondern durch einen Chip in seinem Kopf, der ihm unerträgliche Schmerzen zufügt, sobald er Unschuldige angreift. Ihn und Buffy verbindet eine Art Hassliebe.
Willow ist zunächst mit Oz (Seth Green) zusammen, der bei Vollmond zum Werwolf wird, entdeckt aber im Laufe der Serie, dass sie zum einen eine mächtige Hexe und zum anderen lesbisch ist - eine Sensation in einer US-Teenieserie. Nach der Ermordung ihrer Geliebten Tara (Amber Benson) in der sechsten Staffel zerstört Willow beinahe die Welt, besinnt sich aber noch rechtzeitig eines Besseren.
Schon in Folge 100, dem Finale der fünften Staffel, droht eine weitere Apokalypse, nach Giles’ Zählung "mindestens die sechste". Um die Welt und ihre Schwester zu retten, opfert sich Buffy und bleibt diesmal sogar über das Staffelende und eine mehrere Monate lange Pause hinaus tot. Ihre Freunde erwecken sie zu Beginn der sechsten Staffel durch einen Zauber zum Leben. Als die Clique am Ende der letzten Folge die Welt noch einmal erfolgreich vor dem Untergang bewahrt hat, stirbt Spike (umso überraschender wird er in der fünften Staffel von Angel wieder auftauchen, was deutschen Zuschauern jedoch noch für lange Zeit vorenthalten bleiben könnte, da Pro Sieben im Gegensatz zu Buffy mit der Ausstrahlung des Spin-offs sehr stiefmütterlich umgeht).
Die Serie zeichnete sich aus durch eine gelungene Mischung aus Mystery mit einem Schuss Highschool-Soap, Comedy-Elementen und einem reichen Fundus an Figuren, die vermutlich zu grausig für einen Auftritt in der Muppet Show waren. Darüber hinaus gab es einige herausragende Folgen, wie die Episode "Das große Schweigen" aus der vierten Staffel, in der die meiste Zeit kein einziges Wort gesprochen wird, oder "Tod einer Mutter" aus der fünften Staffel, eine tiefernste Auseinandersetzung mit dem Thema Sterben, die als filmisches Mittel u. a. völlig auf den Einsatz von Musik verzichtet. In der sechsten Staffel gibt es umso mehr Musik in der fast vollständig gesungenen Musical-Episode "Noch einmal mit Gefühl", die dem Zuschauer jede Menge Respekt vor Sarah Michelle Gellar abnötigt, denn sie mag viele Talente haben, aber Singen gehört ganz bestimmt nicht dazu.
Die hohe Qualität der Serie war eine Überraschung, wenn man in Betracht zieht, dass sie auf dem dämlichen Kinofilm "Buffy, der Vampirkiller" (1992) mit Kristy Swanson basiert. Die Regel ist eher, dass nach hochwertigen Filmen beknackte Serien gedreht werden. Die einstündigen Buffy-Folgen liefen zunächst am Samstagnachmittag; mit Beginn der vierten Staffel im Januar 2001 verlegte Pro Sieben sie in die Primetime am Mittwoch und zeigte sie oft im Doppelpack mit ihrem Spin-off Angel unter der Dachmarke "Scary Night".
Die Serie ist komplett auf DVD erhältlich.
Das Fernsehlexikon*, Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Michael Reufsteck und Stefan Niggemeier.

Buffy - Im Bann der Dämonen Streams

Wo wird "Buffy - Im Bann der Dämonen" gestreamt?

Mithelfen

Im TV

Wo und wann läuft "Buffy - Im Bann der Dämonen" im Fernsehen?

Ich möchte vor dem nächsten Serienstart kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:
im Fernsehen: (Details bei Mausklick auf den Episodentitel)
  • Das Zentrum des Bösen
  • Die Zeit der Ernte
  • Verhext
  • Die Gottesanbeterin
  • Ohne Buffy lebt sich's länger
  • Das Lied der Hyänen
  • Angel - Blutige Küsse
  • Computerdämon
  • Buffy lässt die Puppen tanzen
  • Die Macht der Träume
  • Aus den Augen, aus dem Sinn
  • Das Ende der Welt
  • Im Banne des Bösen
  • Operation Cordelia
  • Elternabend mit Hindernissen
  • Das Geheimnis der Mumie
  • Der Geheimbund
  • Die Nacht der Verwandlung
  • Todessehnsucht
  • Das Mal des Eyghon
  • Die Rivalin
  • Das Ritual
  • Ted
  • Faule Eier
  • Der Fluch der Zigeuner
  • Der gefallene Engel
  • Der Werwolfjäger
  • Der Liebeszauber
  • Das Jenseits läßt grüßen
  • Der unsichtbare Tod
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

Shophighlights: DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 20.09.2020 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Beitrag melden

  •  
  • Line281292 (geb. 1992) schrieb am 11.06.2020, 08.31 Uhr:
    Guten Morgen, kann mir jemand sagen, ob es Crossover-Folgen mit Angel gibt und welche Folgen das betrifft? Danke im Voraus. :)

Beitrag melden

  •  
  • User 1110559 schrieb am 24.12.2019, 10.57 Uhr:
    Also, Buffy war eine meiner Lieblingsserien, bis auf die letzte Staffel. Wurde unnötig in die Länge gezogen. Es war 2019 mal von einer Neuverfilmung die Rede. Kommt da noch was? Aber Buffy mit anderen Schauspielern - das wird nichts. Siehe Charmed! Vielleicht sollte man es so in Erinnerung behalten, wie es war.

Beitrag melden

  •  
  • SeRienFReaK149 (geb. 1987) schrieb am 10.03.2018, 18.35 Uhr:
    Yeah ... ab heute läuft auf Tele5 das neue HD-Master von Buffy. Ich bin mal gespannt. Das neue Master ist ja schon länger heiß diskutiert. 😜

Popularität

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds