Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
"Suspect Behavior" wird 2011 in Deutschland zu sehen sein
CBS

Es dauert noch Monate, bis in den USA der neue  "Criminal Minds"-Ableger  "Suspect Behavior" an den Start geht. Doch bereits jetzt hat die Serie ein deutsches Zuhause gefunden. Wie Sat.1 nun passend zum Start der fünften Staffel des Originals am Samstagabend bekannt gab, wird der Sender auch die neue Serie mit Forest Whitaker in der Hauptrolle zeigen.

Das US-Network CBS hat "Suspect Behavior" als sogenanntes Mid-Season-Replacement bestellt, die Serie wird also erst im Verlauf der aktuellen TV-Saison starten, vermutlich im Winter oder Frühjahr. Demnach kann auch Sat.1 das Format frühestens im Sommer oder Herbst 2011 zeigen. "Suspect Behavior" wird sich somit zum recht erfolgreichen Aufgebot anderer US-Krimis wie  "Navy CIS" und  "The Mentalist" gesellen, mit denen der Sender zur Hauptsendezeit gute Ergebnisse erzielt.

"Suspect Behavior" wird sich um Special Agent Sam Cooper (Forest Whitaker) drehen, den "Criminal Minds"-Fans in einer Doppelfolge der fünften Staffel bereits zu Gesicht bekamen. Er führt ein handverlesenes Team des FBI an, eine Eliteeinheit, die zu unkonventionellen Ermittlungsmethoden greift. Neben Whitaker werden auch Janeane Garofalo und Kirsten Vangsness alias Penelope Garcia in der neuen Serie zu sehen sein (wunschliste.de berichtete).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds