Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Newcomer Adam Hugill erster Hauptdarsteller in "The Watch"
Adam Hugill verkörpert in der "Scheibenwelt"-Serie Carrot Ironfoundersson
Bild: Instagram/Goldmann
"Scheibenwelt"-Adaption von BBC America findet ihren Carrot/Bild: Instagram/Goldmann

Die "Scheibenwelt" von BBC America hat ihren ersten Bewohner. Der Serien-Newcomer Adam Hugill wurde als erster Hauptdarsteller von "The Watch" verpflichtet, der Serienadaption von Terry Pratchetts legendärer Romanreihe. Zunächst ist eine achtteilige Miniserie geplant.

Adam Hugill verkörpert den naiven, aber heroischen Carrot Ironfoundersson (in der deutsche Übersetzung Karotte Eisengießersohn). Carrot wurde als Zwerg erzogen, entpuppte sich dann aber als menschliches Waisenkind. Er tritt der Morpork City Watch bei, nachdem er bereits vergeblich eine Karriere im Rechtssystem angestrebt hatte.

"The Watch" wird als charakterstarker Punk-Rock-Thriller beschrieben und handelt von einer zusammengewürfelten Gruppe von Cops, die in der zentralen Scheibenweltstadt Ankh-Morpork ihren Dienst verrichten. In den Romanen besteht die City Watch zunächst nur aus drei recht hoffnungslosen Beamten, wächst aber über mehrere Romane schließlich zu einer großen und gut ausgestatteten Polizeitruppe heran.

Geleitet wird die Truppe von dem zynischen Straßen-Cop Samuel "Sam" Vimes (übersetzt als Samuel Mumm), der genauso gegen Drachen und Werwölfe kämpft wie auch gegen Trolle und Zombies. Ebenfalls Teil der Serienfiguren sind die letzte Adelige Lady Sybil Ramkin (Sybil Käsedick), die geheimnisvolle Angua und die geniale Forensik-Expertin Cheri sowie Pratchetts legendäre Darstellung von Tod als Figur.

Entwickelt wird die Adaption von Simon Allen, der zuvor für Serien wie "Strike Back", "Die Musketiere" und die Neuauflage von "Das Boot" tätig war. Zwar wird das Projekt von BBC Studios verantwortet, wo man natürlich hofft, "Discworld" (Originaltitel) zu einem Multimedia-Franchise zu machen. Ausgestrahlt wird die Serie aber nicht zwangsläufig bei der BBC, zumal sie als internationale Koproduktion angelegt ist. Dementsprechend wird derzeit nach Abnehmern in der Form von Sendern oder Streaming-Anbietern gesucht.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare