Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
Vorzeitiger Abbruch der sechsten Staffel
"Chicago Fire"
MG RTL D / NBC Universal
Schon wieder: VOX wirft "Chicago Fire" raus/MG RTL D / NBC Universal

UPDATE: VOX hat es mit der Absetzung von "Chicago Fire" jetzt noch eiliger: Schon ab dem kommenden Freitag (7. Mai) ist die Serie nicht mehr im Programm - auch die "Magnum P.I."-Wiederholungsfolge fliegt dann raus. Stattdessen werden um 22.10 Uhr fortan die 20.15-Uhr-Filme vom Donnerstagabend noch einmal gezeigt. Am bevorstehenden Freitag ist demnach anstelle von "Magnum P.I." und "Chicago Fire" der US-Actionthriller  "Die Unfassbaren 2" zu sehen, am 14. Mai dann die Komödie  "Bad Moms".

ZUVOR: VOX und  "Chicago Fire" - das wird keine Liebesbeziehung mehr. Erst vergangene Woche holte der Kölner Sender die Serie nach einer mehrwöchigen Pause durch vorzeitige Absetzung zurück ins Programm. Und nun nimmt VOX schon wieder kurzfristige Änderungen vor: Nach aktueller Planung bleibt "Chicago Fire" nur noch drei Wochen lang im Programm. Ab dem 21. Mai ist bereits wieder Schluss.

Dadurch wird die aktuell um 23.05 Uhr wiederholte sechste Staffel ein weiteres Mal vorzeitig abgebrochen, nämlich nach der 18. Folge der Staffel, die insgesamt 23 Episoden umfasst. Anstelle von "Chicago Fire" zeigt VOX ab dem 21. Mai freitagabends um 22.10 Uhr lieber James-Bond-Filme wie  "Goldeneye" und  "Der Morgen stirbt nie" - die am vorherigen Donnerstagabend bereits um 20.15 Uhr ausgestrahlt werden.

Durch diese Programmänderung fliegen auch die für 22.10 Uhr angesetzten Wiederholungen von  "Magnum P.I." raus. An den Erstausstrahlungen der dritten Staffel der Serie um 20.15 Uhr und 21.15 Uhr will VOX (vorerst) festhalten. Diese war vergangenen Freitag mit schwachen Quoten gestartet. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen kamen die beiden ersten neuen Folgen nur auf 4,4 und 4,0 Prozent Marktanteil. Die anschließende Wiederholungsfolge und danach "Chicago Fire" stürzten auf 2,9 und 2,8 Prozent - was VOX nun wohl zur erneuten Programmänderung veranlasst hat.

Im Februar brachte VOX "Chicago Fire" mit einer doppelten bis vierfachen Folgen-Dosis der sechsten Staffel ab 20.15 Uhr zurück. Davor war die Serie mit Erstausstrahlungen letztmals Ende 2018 im Programm - und schon damals ließen die Einschaltquoten zu wünschen übrig. Auch diesmal lief es wieder enttäuschend, so dass VOX die Ausstrahlung Anfang März abbrach - um sie Mitte April zur späteren Sendezeit um 23.05 Uhr wiederaufzunehmen, lediglich für wenige Wochen, wie sich jetzt herausstellt.

Die US-Feuerwehrserie hat international zwar eine große Fangemeinde, in den Einschaltquoten der linearen Ausstrahlung in Deutschland hat sich das jedoch nicht bemerkbar gemacht. Trost für die Fans: "Chicago Fire" ist derzeit auch beim kleinen Schwesterkanal VOXup zu sehen, wo aktuell immer donnerstags ab 20.15 Uhr Folgen aus der ersten Staffel gezeigt werden. Im Pay-TV ist die neunte Staffel derzeit außerdem bei Universal TV als Deutschlandpremiere zu sehen (TV Wunschliste berichtete).


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Ive_ste schrieb am 10.05.2021, 21.01 Uhr:
    Hat sich jemand schonmal bei Vox beschwert?
    Ich habe mich an die gewandt, bisher haben sie es mit der Antwort leider nicht eilig mich würde interessieren, ob jemand mal Antwort bekommen hat.
  • jmbr schrieb am 08.05.2021, 11.12 Uhr:
    Ich habe dieses raus/rein Theater schon lange satt.......nur noch streamen, dann kann ich schauen was ich will und wann ich will......
  • User_1024747 schrieb am 07.05.2021, 20.04 Uhr:
    Ohne Worte
    Könnt ihr nicht wenigstens die ganze Staffel zeigen?
    So geht man nicht mit seinen Zuschauern um
  • serieone schrieb am 05.05.2021, 09.40 Uhr:
    Es wird auf jeden Fall umgeschaltet, wenn die 2 Magnum Folgen vorbei sind am Freitag.
  • chipsy schrieb am 05.05.2021, 01.36 Uhr:
    darum schaue ich meisten Serien auf DVD
  • Dotwin schrieb am 04.05.2021, 20.58 Uhr:
    und deswgen schalten wir am Freitag nach "Magnum, P.I." allesamt brav auf einen anderen Sender, damit es denen von VOX möglichst die Quote noch mehr versaut als vorher. ;-)
  • stom_hunter21! schrieb am 04.05.2021, 18.40 Uhr:
    die meldung wird es sicher am samstag geben ;)

    spätestens montag
  • serieone schrieb am 04.05.2021, 16.06 Uhr:
    .... und morgen dann noch ein Update die neuen Magnum PI Folgen entfallen...
  • Hauptkommissar schrieb am 04.05.2021, 16.01 Uhr:
    HAuptsache "Magnum" bleibt mit neuen Folgen drin
  • Green_Arrow_ schrieb am 04.05.2021, 12.10 Uhr:
    kann man VOX nicht die Sender Lizenz umziehen Chicago fire das ist auch nur noch traurig
  • User_458192 schrieb am 02.05.2021, 13.54 Uhr:
    Vox ist ein alberner Sender. Ein Hoch auf Universal.
  • Hauptkommissar schrieb am 02.05.2021, 13.36 Uhr:
    eben deswegen schau ichs nur noch auf DVD
  • Hauptkommissar schrieb am 02.05.2021, 13.34 Uhr:
    bei SVU müssen die es ja machen ist genauso wie bei "The Big Bang Theory" da nudelt Pro7 jede Folge 10000000x im Jahr durch, so ist es bei VOX mit SVU es wird angeblich Billiger...bei "Third Watch" hat man wohl keine rechte mehr gehabt, und wird sie sich glaube ich auch nicht mehr sichern, da die Serie 2005 endete....
  • Dotwin schrieb am 02.05.2021, 09.24 Uhr:
    ich frag mich mittlerweile allen ernstes, wie die Programmplaner bei VOX eigentlich so ticken.
    Was haben die denn bei dieser erneuten Programmierung von "Chicago Fire" eigentlich ewartet?
    Machen einfach da weiter wo sie zuletzt aufgehört haben, wobei eben gerade diese Folgen erst kürzlich auf VOXup gesendet wurden. Dort ist man auch inzwischen mit dieser Staffel durch und hat nun wieder bei der ersten Staffel angefangen. Diese Serie funktioniert bei VOX einfach nicht in Anbetracht der Tatsache, daß sie eigentlich im Einklang mit "Chicago PD" und "Chicago Med" laufen müsste, aufgrund der vielen Crossover-Episoden. Aber das kann man bei VOX einfach inzwischen vergessen. Die haben den Karren voll in den Dreck gefahren und jetzt kriegen sie ihn nicht mehr raus, weil sich die Zuschauer durch dieses ständige Sendehickhack nach anderen Bezugsquellen ausgerichtet haben.
  • Stefan_G schrieb am 01.05.2021, 22.38 Uhr:
    Wie gut, dass die Serie auch auf "Universal TV" läuft. Quoten? Absetzungen?
    Gibt's dort nicht.
    Pech hat halt derjenige, der sich kein Pay-TV leisten kann/will...
  • Sentinel2003 schrieb am 01.05.2021, 12.41 Uhr:
    Joar, das Ding damals mit "Third Watch" war der absolut blanke Hohn!!!! Zudem wurden bis heute die letzten Staffeln NIE synchronisiert!! unfassbar, was VOX mit seinen Serien weiterhin macht!!

    Was ein absolutes Wunder, dass der Sender trotz mieser Quoten aber immerhin jedes Jahr die neue Staffel von "Law and Order SVU" durch zieht!
  • Johnnn schrieb am 01.05.2021, 10.51 Uhr:
    Hab den Zirkus schon nach früher Staffel abgebrochen mit diesen
    sch...Einschaltquoten und daraus folgenden Serien abgesetzt werden.Nie
    konnte man eine Serie mal richtig zu Ende schauen.Ewig warten auf eine
    neue Staffel läuft Sie dann,wird es nach paar Folgen abgesetz

    Genau pat94 Universal TV hat schon Staffel 9 im Programm.Ich mache
    diesen Mist nimmer mit.Da ist zwar auch nicht immer alls OK aber
    definitiv das besere Fernseherlebniss
  • Wackeler schrieb am 01.05.2021, 08.31 Uhr:
    Meist kommen neue Folgen um 20:15 (die vorher natürlich schon fast alle gestreamt haben), dann merken sie, ach die Zahlen passen uns nicht. Dann werden sie wochentags ins Nachtprogramm versetzt ....ach da giucken ja noch weniger. Dann machen wir doch was ganz schlaues und bringen zur Primetime Wiederholungen von Filmen, die man schon 10 x gesehen hat und im Nachtprogramm wiederholen wir diesen Film dann nochmal, weil zur Primetime diesen ja vielleicht nicht alle sehen konnten.... VOX, SAT1 .... überall der gleiche Mist mit Werbung ohne Ende im SD Format.
  • LegendenLebenEwig schrieb am 01.05.2021, 07.02 Uhr:
    Was TV-Sender VOX offenbar längst nicht eingesehen hat, ist, daß die Zugriffszahlen der Streams der entsprechenden Serien auch in die "ach so wichtigen" EINSCHALTquoten einlaufen sollten.

    Und falls das schon nicht fruchtet, dann sollte man sich doch grundsätzlich dessen bewußt sein, daß JEDER einschaltende ZUSCHAUER vordergründig ein Gewinn ist - und nicht die bescheuerte Programmdirektion.

    Denn genau das macht VOX seit vielen Jahren inzwischen in erster Linie:
    eine völlig durchgeknallte & überflüssige Programmredaktion!

    Mein Vorschlag:
    ALLE ENTLASSEN - und VOX nur noch von einem Streamingcomputer ausführen lassen.
    Sozusagen als das kleinere (hirnlose) Übel.

    Je mehr Zuschauer eine Serie sehen wollen - ganz gleich, ob bereits eingestellt, noch nicht abgeschlossen oder in der Entwicklung -, desto höher wertet der Computer die Wertigkeit einer Serie.
    Es kommt nicht darauf, wie viele etwas NICHT sehen wollen, sondern nur DASS jemand was sehen will!

    Und das beste: das elektronische System braucht weder Gehalt, noch Krankenversicherung.

    In der heutigen Welt, in der die dummdreiste Faulheit der Menschheit im aktiven Alltag sich dadurch bemerkbar macht, daß Smartphones und anderer technischer Murks den Leuten das Hirn weglutscht, sollte es doch inzwischen nur selbstverständlich sein, daß vormals als TV-Sender bekannte Stationen, die unfähig sind ihre Arbeit korrekt zu machen, aufgrund dieser abnormalen Arbeitsweise vollständig durch Computer ersetzt werden sollten.

    Existenzangst wegen Computerersatz? Nun, selbst Schuld!
    Wenn man zu dämlich ist, um seine TV-Programmdirektion mit Hirn, statt mit der Brieftasche, zu führen, sollte das Los der Zuschauerschaft WEIT über dem der Senderbelegschaft liegen.

    Alternative: die Zuschauerzufriedenheit zu einem Sender bezahlt das Gehalt der Senderverantwortlichen.
    Und schon säßen eine etwas andere Art von Pennern in der Fußgängerzone, die ein Schild vor der Brust tragen: "Habe seit X Monaten kein Geld von VOX bekommen." oder so ähnlich.
  • ber-spirit schrieb am 01.05.2021, 01.33 Uhr:
    VOX hat mir damals schon „Third Watch“ kräftig versaut. Sieht so aus, dass „Chicago Fire“ ähnliches blüht.
  • RaJo 100 schrieb am 01.05.2021, 00.46 Uhr:
    Wenn man immer Wiederholungen zeigt kommt man halt nicht weit ¯\_(ツ)_/¯
  • User 1542138 schrieb am 30.04.2021, 22.32 Uhr:
    Hey Vox,
    Das ist doch konsequent!

    Hier im Forum haben doch viele User angekündigt, Serien bei Vox nicht mehr einzuschalten.
    Daher bleiben dann unter dem Strich halt zuwenige, um den sog. Senderdurchschnitt zu erreichen.

    Und die Streamingfraktion bei TVnow hat auch nicht (mehr) die Absicht, das lineare Programm zusätzlich einzuschalten, wenn sie ihre Favoriten werbefrei* streamen.

    Und: das ist auch alles irrelevant, weil ich habe noch niemanden getroffen, der tatsächlich auch ein GfK-Gerät zu Hause hat mit denen diese "Quoten" überhaupt erst roh ermittelt und dann auf das Gesamtvolk hochgerechnet werden.

    So sieht's aus!

    *Ist TVnow werbefrei?
  • pat94 schrieb am 30.04.2021, 19.20 Uhr:
    Läuft eh auf Universal Tv bei Sky
    (zur Not Sky Ticket kann man monatlich buche),
     dort läufen jeden Montag ganz neue Folgen (Staffel 9)!
  • stom_hunter21! schrieb am 30.04.2021, 18.51 Uhr:
    wie ich vor 2 wochen schon spekulierte, bin sicher in spätestens 2 wochen flegt magnum aus dem programm......(währe schön wenn man die staffel komplett zeigen würde, aber glaube nicht mehr daran, ein gutes beispiel ist new amsterdam das mitten in staffel 2 abgebrochen wurde)
  • sunshine_nici86 schrieb am 30.04.2021, 18.12 Uhr:
    Naja, weil alle das im Pay TV vor Ausstrahlung im Free TV schauen, u. a. Um nicht immer solche Unterbrechungen in Kauf nehmen zu müssen!
  • serieone schrieb am 30.04.2021, 18.10 Uhr:
    Also wieder keine Staffel 7 von Chicago Fire weder bei Vox noch Voxup. Da kann man nur auf die Streaming-Dienste hoffen.

    Magnum wird bestimmt auch bald abgesetzt.
  • Timelord1979 schrieb am 30.04.2021, 17.53 Uhr:
    Wann merken die endlich, dass das lineare Fernsehen am Ende ist?
    Die Quoten die die fordern sind in Zeiten vom Streaming utopisch vor allem in der Altersklasse 14 - 49.....
  • Zhao schrieb am 30.04.2021, 16.24 Uhr:
    Wieder die Hoffnung auf Staffel 7 verloren.
  • John71 schrieb am 30.04.2021, 16.14 Uhr:
    Welch Überrachung!!

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds