Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
"Grey's Anatomy"-Produzentin arbeitet auf Hochtouren für ihren neuen Arbeitgeber
Produzentin Shonda Rhimes
Shonda Rhimes/PMK
Shonda Rhimes präsentiert sechs neue Serienprojekte für Netflix/Shonda Rhimes/PMK

Es war ein großer Coup für Netflix, als vor elf Monaten  "Grey's Anatomy"-Produzentin Shonda Rhimes ihren Wechsel zu dem Streaming-Anbieter bekannt gab (TV Wunschliste berichtete). Gleich sechs neue Serienformate befinden sich derzeit bei Rhimes' Produktionsfirma Shondaland für Netflix in der Entwicklung. Nun wurden erste Details zu den potentiellen Serien bekannt.

"The Warmth of Other Suns" basiert auf dem gleichnamigen Roman von Isabel Wilkerson. Das Format zeichnet die Flucht von Afro-Amerikanern nach, die auf der Suche einem besseren Leben im Norden und im Westen der USA die Südstaaten zwischen den Jahren 1916 und 1970 verlassen haben. Anna Deavere Smith, aus  "Nurse Jackie" bekannte Schauspielerin und auch Bühnenautorin, wird die Adaption verfassen.

"Pico & Sepulveda" spielt in den 1840er Jahren und im damals noch mexikanischen Staat Kalifornien, der vor einem Krieg mit den amerikanischen Truppen steht. Janet Leahy ( "Roseanne") zeichnet als Serienschöpferin verantwortlich.

"Reset: My Fight for Inclusion and Lasting Change" ist die Verfilmung der Autobiografie von Ellen Pao. Im Zentrum steht jene Klage aus dem Jahr 2012, die Pao gegen ihren früheren Arbeitgeber vorbrachte und damit den Boys' Club des Silicon Valley erschütterte. Eine weitere Buch-Adaption stellt "The Residence" dar, das einen Blick in den Wohnbereich des Weißen Hauses und somit auf das Leben der First Families wirft.

In der düsteren Comedy "Sunshine Scouts" von Jill Alexander sind eine Gruppe von Pfadfinderinnen die einzigen Überlebenden einer apokalyptischen Katastrophe.

"Scandal"-Veteran Chris Van Dusen zeichnet schließlich für die Adaption der Romanreihe von Julia Quinn verantwortlich. Im Zentrum steht die Bridgerton-Familie im England des frühen 19. Jahrhunderts und der Heiratsmarkt in der damaligen High Society Londons.

Erste Details zu einem weiteren Serienprojekt wurden bereits im vergangenen Jahr bekannt. Shonda Rhimes selbst zeichnet als Serienschöpferin für die Geschichte einer Betrügerin verantwortlich, die einen grandiosen Aufstieg in die New Yorker High Society hinlegt. Das Format basiert auf wahren Begebenheiten und dem im New York Magazine erschienenen Artikel "How Anna Delvey Tricked New York's Party People" von Jessica Pressler.


Beitrag/Regelverstoß

  • Bitte trage den Grund der Meldung ein:
  •  

Leserkommentare