Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
"Sailor Moon Crystal" muss bisherigen Sendeplatz räumen
Die Sailor-Kriegerinnen aus "Sailor Moon Crystal"
Naoko Takeuchi/PNP/Kodansha/Toei Animation
sixx kürzt seine samstägliche Animeschiene massiv/Naoko Takeuchi/PNP/Kodansha/Toei Animation

Schlechte Nachrichten für alle Fans der Animeserien auf sixx: Nachdem es bereits Anfang Februar aufgrund schwacher Quoten zu Verschiebungen kam, baut der Nischensender seinen Animeblock am Samstagvorabend mit sofortiger Wirkung erneut um. Dabei wird die Sendezeit von zwei Stunden um die Hälfte auf nur noch eine Stunde gekürzt.  "Yu-Gi-Oh! Arc-V" wird künftig gar nicht mehr am Samstag gezeigt, sondern im Nachtprogramm fortgesetzt.

Im Zuge der Änderungen erhält  "Sailor Moon Crystal" einen neuen Sendeplatz. Die Wiederholung der ersten Staffel erfolgt ab sofort eine Stunde später als bislang. Die Magical-Girl-Serie ist somit samstags immer erst um 19.15 Uhr zu sehen. Die frei gewordene Lücke um 18.15 Uhr wird mit einer komplett anderen Programmfarbe bespielt: sixx wiederholt auf diesem Sendeplatz die US-Sitcom  "New Girl" in Doppelfolgen. Los geht es mit der ersten Folge der vierten Staffel.

Größter Verlierer der Umbaumaßnahmen ist "Yu-Gi-Oh! Arc-V". Der Anime wird nur noch auf seinem ehemaligen Wiederholungssendeplatz in der Nacht von Sonntag auf Montag gegen 01.00 Uhr gezeigt. Die Startzeiten variieren wöchentlich und hängen von der Laufzeit des Vorprogramms ab. Schon mit seiner Ankündigung, "Yu-Gi-Oh! Arc-V" ins Programm zu nehmen, überraschte sixx deutsche Branchenbeobachter. Die Animeserie, die vorwiegend ein männliches Publikum anspricht und bereits auf ProSieben MAXX ausgestrahlt wurde, wirkte im frauenaffinen Programmumfeld wie ein Fremdkörper. Dementsprechend waren die schlechten Einschaltquoten keine Überraschung.

sixx zeigt "Yu-Gi-Oh! Arc-V" seit Anfang Februar, bislang wurden 21 Folgen der dritten Staffel wiederholt. Der Anime wurde als Ersatz für  "K-On!" ins Programm genommen, welches aufgrund schlechter Quoten ebenfalls ins Nachtprogramm verschoben wurde (TV Wunschliste berichtete). Dort fand die deutsche Erstausstrahlung der 39-teiligen Serie im März ihr Ende.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • ChiruKaio schrieb am 17.04.2020, 20.58 Uhr:
    Ehrlich es wundert mich nicht, dass Yu-Gi-Oh auf dem Sender nicht so gut lief.
    Wobei ich eine Ausstrahlung mitten in der Nacht ab 22:00 und später auch für Anime alles andere als sinnvoll finde.

    Denn die die früh rausmüssen bzgl. Arbeit werden zu diesen Zeiten nichts gucken und wenn warten sie bis es in der Mediathek verfügbar ist.

    Leider vermute ich auch, dass der 2. Durchlauf von Sailor Moon Crystal nicht den Erfolg haben wird, wie die Free-TV Premiere. Gerade da es direkt aufeinander folgt.

    Ich hoffe mal, dass sie bei Ihren Quoten für die Sendungen zumindest auch auf die eigene Mediathek und deren Aufrufe gucken. Einfach da ich selbst zu den Kandidaten gehöre, die es im TV immer verpassen...

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds