Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
TNT und Netflix bestellen Fortsetzung noch vor Start der zweiten Staffel
"Snowpiercer"
TNT
"Snowpiercer" saust frühzeitig Richtung Staffel 3/TNT

Erst am 25. Januar 2021 hat die zweite Staffel der dystopischen Sci-Fi-Serie  "Snowpiercer" in den USA bei TNT ihre Weltpremiere - am Tag danach beginnt die Veröffentlichung in Deutschland bei Netflix. Doch bereits jetzt haben die Produktionspartner verkündet, dass die Serie in eine dritte Staffel gehen wird.

Das Format ist eine Adaption der Grundidee des Films  "Snowpiercer" von Regisseur Joon-ho Bong aus dem Jahr 2013. Im Zentrum stehen die letzten überlebenden Menschen nach einer Klimakatastrophe, die gezwungen sind, an Bord eines Zuges um die Welt zu reisen, um mit dessen neuartiger Technik in einer Menschen-geschaffenen Eislandschaft zu überleben: Snowpiercer.

Hauptrollen in der zweiten Staffel haben Jennifer Connelly, Daveed Diggs, Sean Bean, Rowan Blanchard, Alison Wright, Mickey Sumner, Iddo Goldberg, Katie McGuinness, Lena Hall, Annalise Basso, Sam Otto, Roberto Urbina, Sheila Vand und Steven Ogg.

Trailer zur zweiten Staffel von "Snowpiercer" (deutsche Synchronfassung)

In der ersten Staffel stand eine Revolution innerhalb von Snowpiercer im Zentrum: Der Industrielle Wilford hatte die Weitsicht gehabt, die Klimakatastrophe zu erahnen und darauf ausgerichtet Snowpiercer bauen zu lassen. An Bord des Zuges herrschte eine teils drakonische Klassen-Gesellschaft, in der die "Bewohner" des Hecks mit dem ehemaligen Polizisten Layton die Zugführung stürzen und eine gerechte Verteilung der Ressourcen erreichen wollen. Die Zugführung wurde durch Melanie (Connelly) vertreten, die offiziell "lediglich" als Hostess auftrat und zu verbergen suchte, dass Zugschöpfer Wilford sich nicht an Bord befand.

Am Ende der ersten Staffel hatten sich Layton und Co. durchgesetzt - nur um erkennen zu müssen, dass Snowpiercer nicht "alle" Überlebenden beherbergte: Wilford (Bean) hat mittlerweile einen weiteren Zug (Big Alice) bauen lassen und überrascht die Zug-Bewohner mit der Ansage, dass ihr Zug das Überleben nicht sichern könne. So kommt es erneut zum Kräftemessen um die Zukunft der Menschen, die scheinbar nur an Bord des neuen Zuges möglich sein wird. Dazu kommt, dass Wilford Melanies totgeglaubte Tochter Alexandra (Rowan Blanchard) zu seiner rechten Hand gemacht hat - womit jedermann sich in Loyalitätskonflikten wiederfindet.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Peter123 schrieb am 22.01.2021, 16.37 Uhr:
    Schön, ohne die 2te Staffel gesehen zu haben!