Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
109

Snowpiercer

(Snow Piercer)COR/USA/F/CZ, 2013

Puls 4
  • Platz 1237109 Fans  75%25% jüngerälter
  • Wertung3 43943.40Stimmen: 5eigene Wertung: -

Filminfos

03.04.2014
Deutsche Erstausstrahlung: 20.03.2015 (Sky Cinema)
Die Erde in naher Zukunft: Ewiges Eis und Schnee bedecken den einst so grünen Planeten. Kein Leben rührt sich. Nur ein Zug, der einsam durch die verlassene Schneelandschaft fährt, bietet den überlebenden Menschen noch Schutz vor der tödlichen Kälte. Hier haben sie ihre letzte Zuflucht gefunden. Doch die Masse der verbliebenen Menschheit fristet im hinteren Teil des Zuges ein Leben in ewiger Dunkelheit, während vorne die wenigen reichen Passagiere im Luxus schwelgen. Aber die Zeichen stehen auf Veränderung. Eine Revolution steht kurz bevor ... Brillantes Science-Fiction.
(4+)
Vor dem Bücherregal stehend soll der koreanische Regisseur Bong Joon-ho den kompletten Comicroman "Le Transperceneige" gelesen haben, als er ihn zum ersten Mal entdeckte. Ebenso gefesselt von der düsteren Zukunftsvision waren offenbar auch seine Hauptdarsteller Jamie Bell ("Billy Elliot - I Will Dance"), Chris Evans ("Captain America") und Tilda Swinton ("Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte"). Mit einem Budget von 40 Millionen US-Dollar ist die Produktion, in der auch die koreanischen Leinwand-Stars Song Kang-ho und Go Ah-sung mitspielen, der bislang teuerste koreanische Film überhaupt.
(ProSieben MAXX)

Snowpiercer Streams

  • Snowpiercer [dt./OV]
    121 min.
    ab € 4,98*
  • Snowpiercer [dt./OV]
    121 min.
    ab € 7,99*
  • Snowpiercer
    126 min.
    ab € 7,99*
  • Snowpiercer
    122 min.
  • Snowpiercer
    121 min.
    ab € 8,99*
  • Snowpiercer
    120 min.
    ab € 9,99*
  • Snowpiercer
    121 min.
    ab € 7,99*
  • Snowpiercer
    121 min.
    ab € 9,99*
  • Snowpiercer
    121 min.
    ab € 8,99*
  • Snowpiercer
    121 min.
    ab € 9,99*
  • Snowpiercer
    126 min.
    ab € 9,99*
Mithelfen

im Fernsehen

In Kürze:
  • Snowpiercer
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.
Ich möchte vor dem nächsten TV-Termin kostenlos per E-Mail benachrichtigt werden:
Bisherige Ausstrahlungstermine:
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
  • Snowpiercer
Daten & Zeiten kalendarisch. Alle Angaben ohne Gewähr auf Vollständigkeit.

DVDs, Blu-ray-Discs, Bücher

In Partnerschaft mit Amazon.de.
Alle Preisangaben ohne Gewähr, Preise ggf. plus Porto & Versandkosten.
Preisstand: 18.01.2021 03:00 GMT+1 (Mehr Informationen)
GEWISSE INHALTE, DIE AUF DIESER WEBSITE ERSCHEINEN, STAMMEN VON AMAZON EU SARL. DIESE INHALTE WERDEN SO, WIE SIE SIND ZUR VERFÜGUNG GESTELLT UND KÖNNEN JEDERZEIT GEÄNDERT ODER ENTFERNT WERDEN.
Externe Websites
I InhaltsangabeB BilderA Audio/MusikV VideosF ForumN Blog/News

Kommentare, Erinnerungen und Forum

Bilder

  • Nach einer von der Menschheit verursachten globalen Eiszeit haben nur um die tausend Menschen überlebt, die in einem überlangen Zug durch die Eiswüste rattern. Im Zug herrscht strikte Klassentrennung, während die Unterschicht in miserablen Bedingungen zusammengepfercht leben muss, lebt die Oberschicht im Vorderteil des Zugs in großem Komfort. Doch als immer mehr Kinder der Unterschicht von der Lehrerin (Alison Pill) zu sich genommen werden, beginnt es in der Unterschicht zu brodeln ...
    Nach einer von der Menschheit verursachten globalen Eiszeit haben nur um die tausend Menschen überlebt, die in einem überlangen Zug durch die Eiswüste rattern. Im Zug herrscht strikte Klassentrennung, während die Unterschicht in miserablen Bedingungen zusammengepfercht leben muss, lebt die Oberschicht im Vorderteil des Zugs in großem Komfort. Doch als immer mehr Kinder der Unterschicht von der Lehrerin (Alison Pill) zu sich genommen werden, beginnt es in der Unterschicht zu brodeln ...
    Bild: © Puls 4
  • Mit chemischen Kältemitteln hatte die Menschheit versucht, die globale Erderwärmung zu stoppen. Doch das Resultat ist eine globale Eiszeit. Die einzige Hoffnung der wenigen überlebenden Menschen ist ein 650 Meter langer Zug, der stetig durch die Eiswüste rattert. Doch da im Zug eine strikte Klassentrennung herrscht, muss die Unterschicht in desolaten Verhältnissen leben, während die Oberschicht dem Luxus frönt. Jetzt planen Curtis (Chris Evans, r.) und die junge Yona (Ah-sung Ko, l.) den Aufstand ...
    Mit chemischen Kältemitteln hatte die Menschheit versucht, die globale Erderwärmung zu stoppen. Doch das Resultat ist eine globale Eiszeit. Die einzige Hoffnung der wenigen überlebenden Menschen ist ein 650 Meter langer Zug, der stetig durch die Eiswüste rattert. Doch da im Zug eine strikte Klassentrennung herrscht, muss die Unterschicht in desolaten Verhältnissen leben, während die Oberschicht dem Luxus frönt. Jetzt planen Curtis (Chris Evans, r.) und die junge Yona (Ah-sung Ko, l.) den Aufstand ...
    Bild: © Puls 4
  • Als eine vom Menschen ausgelöste globale Eiszeit fast das komplette Leben auf der Erde auslöscht, ist ein überlanger Zug, genannt die Arche, die letzte Hoffnung der Erdbewohner. Doch auf der Arche herrscht ein striktes Zweiklassensystem. Die unteren Schichten werden von der Oberschicht unterdrückt und misshandelt. Schon oft gab es Versuche des Aufbegehrens, die immer wieder gescheitert sind. Davon lassen sich Curtis (Chris Evans, M.) und Edgar (Jamie Bell, 2.v.l.) aber nicht aufhalten ...
    Als eine vom Menschen ausgelöste globale Eiszeit fast das komplette Leben auf der Erde auslöscht, ist ein überlanger Zug, genannt die Arche, die letzte Hoffnung der Erdbewohner. Doch auf der Arche herrscht ein striktes Zweiklassensystem. Die unteren Schichten werden von der Oberschicht unterdrückt und misshandelt. Schon oft gab es Versuche des Aufbegehrens, die immer wieder gescheitert sind. Davon lassen sich Curtis (Chris Evans, M.) und Edgar (Jamie Bell, 2.v.l.) aber nicht aufhalten ...
    Bild: © Puls 4
  • Als eine vom Menschen ausgelöste globale Eiszeit fast das komplette Leben auf der Erde auslöscht, ist ein überlanger Zug, genannt die Arche, die letzte Hoffnung der Erdbewohner. Doch auf der Arche herrscht ein striktes Zweiklassensystem. Die unteren Schichten werden von der Oberschicht unterdrückt und misshandelt. Schon oft gab es Versuche des Aufbegehrens, die immer wieder gescheitert sind. Davon lassen sich Curtis (Chris Evans, M.) und Edgar (Jamie Bell, 2.v.l.) aber nicht aufhalten ...
    Als eine vom Menschen ausgelöste globale Eiszeit fast das komplette Leben auf der Erde auslöscht, ist ein überlanger Zug, genannt die Arche, die letzte Hoffnung der Erdbewohner. Doch auf der Arche herrscht ein striktes Zweiklassensystem. Die unteren Schichten werden von der Oberschicht unterdrückt und misshandelt. Schon oft gab es Versuche des Aufbegehrens, die immer wieder gescheitert sind. Davon lassen sich Curtis (Chris Evans, M.) und Edgar (Jamie Bell, 2.v.l.) aber nicht aufhalten ...
    Bild: © Puls 4
  • Nach einer von der Menschheit verursachten globalen Eiszeit haben nur um die tausend Menschen überlebt, die in einem überlangen Zug durch die Eiswüste rattern. Im Zug herrscht strikte Klassentrennung, während die Unterschicht in miserablen Bedingungen zusammengepfercht leben muss, lebt die Oberschicht im Vorderteil des Zugs in großem Komfort. Doch als immer mehr Kinder der Unterschicht von der Lehrerin (Alison Pill) zu sich genommen werden, beginnt es in der Unterschicht zu brodeln ...
    Nach einer von der Menschheit verursachten globalen Eiszeit haben nur um die tausend Menschen überlebt, die in einem überlangen Zug durch die Eiswüste rattern. Im Zug herrscht strikte Klassentrennung, während die Unterschicht in miserablen Bedingungen zusammengepfercht leben muss, lebt die Oberschicht im Vorderteil des Zugs in großem Komfort. Doch als immer mehr Kinder der Unterschicht von der Lehrerin (Alison Pill) zu sich genommen werden, beginnt es in der Unterschicht zu brodeln ...
    Bild: © Puls 4
  • Nach dem Ausbruch einer zweiten Eiszeit stellt ein überlanger Zug die letzte Hoffnung der überlebenden Menschheit dar. Doch im Zug selbst herrscht eine strikte Zweiklassentrennung. Während die Oberschicht im Luxus schwelgt, lebt die Unterschicht zusammengepfercht in Armut. Schon öfter gab es Revolutionsversuche, die immer wieder gescheitert sind. Doch der alte Gilliam (John Hurt) und sein junger Protegé Curtis geben die Hoffnung nicht auf ...
    Nach dem Ausbruch einer zweiten Eiszeit stellt ein überlanger Zug die letzte Hoffnung der überlebenden Menschheit dar. Doch im Zug selbst herrscht eine strikte Zweiklassentrennung. Während die Oberschicht im Luxus schwelgt, lebt die Unterschicht zusammengepfercht in Armut. Schon öfter gab es Revolutionsversuche, die immer wieder gescheitert sind. Doch der alte Gilliam (John Hurt) und sein junger Protegé Curtis geben die Hoffnung nicht auf ...
    Bild: © 2013 ASCOT ELITE Home Entertainment GmbH. Alle Rechte vorbehalten Lizenzbild frei
  • Furchtlos und kämpferisch folgt der junge Edgar (Jamie Bell) dem Anführer der Revolution. Doch wird er es mit ihm durch alle Abteile zum Zugcockpit schaffen?
    Furchtlos und kämpferisch folgt der junge Edgar (Jamie Bell) dem Anführer der Revolution. Doch wird er es mit ihm durch alle Abteile zum Zugcockpit schaffen?
    Bild: © Puls 4
  • Furchtlos und kämpferisch folgt der junge Edgar (Jamie Bell) dem Anführer der Revolution. Doch wird er es mit ihm durch alle Abteile zum Zugcockpit schaffen?
    Furchtlos und kämpferisch folgt der junge Edgar (Jamie Bell) dem Anführer der Revolution. Doch wird er es mit ihm durch alle Abteile zum Zugcockpit schaffen?
    Bild: © Puls 4
  • Ein Zug, genannt die Arche, der wie ein Perpetuum Mobile endlos durch die Eiswüste rast, ist die letzte Hoffnung der Menschheit, die durch ihr Handeln eine zweite Eiszeit ausgelöst hat. Doch die Arche ist strikt in zwei Lager getrennt, die Armen und Niederen hinten und die Reichen und Oberen vorne. Mason (Tilda Swinton), ein Mitglied der Oberschicht, hält die Unterschicht in Schach. Bis im hinteren Teil des Zuges eine Revolution zu brodeln beginnt ...
    Ein Zug, genannt die Arche, der wie ein Perpetuum Mobile endlos durch die Eiswüste rast, ist die letzte Hoffnung der Menschheit, die durch ihr Handeln eine zweite Eiszeit ausgelöst hat. Doch die Arche ist strikt in zwei Lager getrennt, die Armen und Niederen hinten und die Reichen und Oberen vorne. Mason (Tilda Swinton), ein Mitglied der Oberschicht, hält die Unterschicht in Schach. Bis im hinteren Teil des Zuges eine Revolution zu brodeln beginnt ...
    Bild: © Puls 4
  • Ein Zug, genannt die Arche, der wie ein Perpetuum Mobile endlos durch die Eiswüste rast, ist die letzte Hoffnung der Menschheit, die durch ihr Handeln eine zweite Eiszeit ausgelöst hat. Doch die Arche ist strikt in zwei Lager getrennt, die Armen und Niederen hinten und die Reichen und Oberen vorne. Mason (Tilda Swinton), ein Mitglied der Oberschicht, hält die Unterschicht in Schach. Bis im hinteren Teil des Zuges eine Revolution zu brodeln beginnt ...
    Ein Zug, genannt die Arche, der wie ein Perpetuum Mobile endlos durch die Eiswüste rast, ist die letzte Hoffnung der Menschheit, die durch ihr Handeln eine zweite Eiszeit ausgelöst hat. Doch die Arche ist strikt in zwei Lager getrennt, die Armen und Niederen hinten und die Reichen und Oberen vorne. Mason (Tilda Swinton), ein Mitglied der Oberschicht, hält die Unterschicht in Schach. Bis im hinteren Teil des Zuges eine Revolution zu brodeln beginnt ...
    Bild: © Puls 4
  • Um das einfache Volk im hintersten Teil des Zuges ruhig zu halten, setzt die Regierung drastische Bestrafungen ein. Andrew (Ewen Bremner, M.) muss für den Versuch, seinen Sohn zu retten, bitter büßen ...
    Um das einfache Volk im hintersten Teil des Zuges ruhig zu halten, setzt die Regierung drastische Bestrafungen ein. Andrew (Ewen Bremner, M.) muss für den Versuch, seinen Sohn zu retten, bitter büßen ...
    Bild: © 2013 ASCOT ELITE Home Entertainment GmbH. Alle Rechte vorbehalten Lizenzbild frei
  • Um das einfache Volk im hintersten Teil des Zuges ruhig zu halten, setzt die Regierung drastische Bestrafungen ein. Andrew (Ewen Bremner, M.) muss für den Versuch, seinen Sohn zu retten, bitter büßen ...
    Um das einfache Volk im hintersten Teil des Zuges ruhig zu halten, setzt die Regierung drastische Bestrafungen ein. Andrew (Ewen Bremner, M.) muss für den Versuch, seinen Sohn zu retten, bitter büßen ...
    Bild: © 2013 ASCOT ELITE Home Entertainment GmbH. Alle Rechte vorbehalten Lizenzbild frei
  • Gilliam (John Hurt, l.) setzt große Hoffnungen in den kämpferischen Curtis (Chris Evans, r.), doch was erwartet den Mann am Kopf des Zuges wirklich?
    Gilliam (John Hurt, l.) setzt große Hoffnungen in den kämpferischen Curtis (Chris Evans, r.), doch was erwartet den Mann am Kopf des Zuges wirklich?
    Bild: © 2013 ASCOT ELITE Home Entertainment GmbH. Alle Rechte vorbehalten Lizenzbild frei
  • Gilliam (John Hurt, l.) setzt große Hoffnungen in den kämpferischen Curtis (Chris Evans, r.), doch was erwartet den Mann am Kopf des Zuges wirklich?
    Gilliam (John Hurt, l.) setzt große Hoffnungen in den kämpferischen Curtis (Chris Evans, r.), doch was erwartet den Mann am Kopf des Zuges wirklich?
    Bild: © 2013 ASCOT ELITE Home Entertainment GmbH. Alle Rechte vorbehalten Lizenzbild frei
  • Um das einfache Volk im hintersten Teil des Zuges ruhig zu halten, setzt die Regierung drastische Bestrafungen ein. Andrew (Ewen Bremner, M.) muss für den Versuch, seinen Sohn zu retten, bitter büßen ...
    Um das einfache Volk im hintersten Teil des Zuges ruhig zu halten, setzt die Regierung drastische Bestrafungen ein. Andrew (Ewen Bremner, M.) muss für den Versuch, seinen Sohn zu retten, bitter büßen ...
    Bild: © Puls 4
  • Um das einfache Volk im hintersten Teil des Zuges ruhig zu halten, setzt die Regierung drastische Bestrafungen ein. Andrew (Ewen Bremner, M.) muss für den Versuch, seinen Sohn zu retten, bitter büßen ...
    Um das einfache Volk im hintersten Teil des Zuges ruhig zu halten, setzt die Regierung drastische Bestrafungen ein. Andrew (Ewen Bremner, M.) muss für den Versuch, seinen Sohn zu retten, bitter büßen ...
    Bild: © Puls 4
  • Ein Zug, genannt die Arche, der wie ein Perpetuum Mobile endlos durch die Eiswüste rast, ist die letzte Hoffnung der Menschheit, die durch ihr Handeln eine zweite Eiszeit ausgelöst hat. Doch die Arche ist strikt in zwei Lager getrennt, die Armen und Niederen hinten und die Reichen und Oberen vorne. Mason (Tilda Swinton), ein Mitglied der Oberschicht, hält die Unterschicht in Schach. Bis im hinteren Teil des Zuges eine Revolution zu brodeln beginnt ...
    Ein Zug, genannt die Arche, der wie ein Perpetuum Mobile endlos durch die Eiswüste rast, ist die letzte Hoffnung der Menschheit, die durch ihr Handeln eine zweite Eiszeit ausgelöst hat. Doch die Arche ist strikt in zwei Lager getrennt, die Armen und Niederen hinten und die Reichen und Oberen vorne. Mason (Tilda Swinton), ein Mitglied der Oberschicht, hält die Unterschicht in Schach. Bis im hinteren Teil des Zuges eine Revolution zu brodeln beginnt ...
    Bild: © 2013 ASCOT ELITE Home Entertainment GmbH. Alle Rechte vorbehalten Lizenzbild frei
  • Nach dem Ausbruch einer zweiten Eiszeit stellt ein überlanger Zug die letzte Hoffnung der überlebenden Menschheit dar. Doch im Zug selbst herrscht eine strikte Zweiklassentrennung. Während die Oberschicht im Luxus schwelgt, lebt die Unterschicht zusammengepfercht in Armut. Schon öfter gab es Revolutionsversuche, die immer wieder gescheitert sind. Doch der alte Gilliam (John Hurt) und sein junger Protegé Curtis geben die Hoffnung nicht auf ...
    Nach dem Ausbruch einer zweiten Eiszeit stellt ein überlanger Zug die letzte Hoffnung der überlebenden Menschheit dar. Doch im Zug selbst herrscht eine strikte Zweiklassentrennung. Während die Oberschicht im Luxus schwelgt, lebt die Unterschicht zusammengepfercht in Armut. Schon öfter gab es Revolutionsversuche, die immer wieder gescheitert sind. Doch der alte Gilliam (John Hurt) und sein junger Protegé Curtis geben die Hoffnung nicht auf ...
    Bild: © Puls 4
  • Gilliam (John Hurt, l.) setzt große Hoffnungen in den kämpferischen Curtis (Chris Evans, r.), doch was erwartet den Mann am Kopf des Zuges wirklich?
    Gilliam (John Hurt, l.) setzt große Hoffnungen in den kämpferischen Curtis (Chris Evans, r.), doch was erwartet den Mann am Kopf des Zuges wirklich?
    Bild: © Puls 4
  • Gilliam (John Hurt, l.) setzt große Hoffnungen in den kämpferischen Curtis (Chris Evans, r.), doch was erwartet den Mann am Kopf des Zuges wirklich?
    Gilliam (John Hurt, l.) setzt große Hoffnungen in den kämpferischen Curtis (Chris Evans, r.), doch was erwartet den Mann am Kopf des Zuges wirklich?
    Bild: © Puls 4
  • Nach dem Ausbruch einer zweiten Eiszeit stellt ein überlanger Zug die letzte Hoffnung der überlebenden Menschheit dar. Doch im Zug selbst herrscht eine strikte Zweiklassentrennung. Während die Oberschicht im Luxus schwelgt, lebt die Unterschicht zusammengepfercht in Armut. Schon öfter gab es Revolutionsversuche, die immer wieder gescheitert sind. Doch der alte Gilliam (John Hurt) und sein junger Protegé Curtis geben die Hoffnung nicht auf ...
    Nach dem Ausbruch einer zweiten Eiszeit stellt ein überlanger Zug die letzte Hoffnung der überlebenden Menschheit dar. Doch im Zug selbst herrscht eine strikte Zweiklassentrennung. Während die Oberschicht im Luxus schwelgt, lebt die Unterschicht zusammengepfercht in Armut. Schon öfter gab es Revolutionsversuche, die immer wieder gescheitert sind. Doch der alte Gilliam (John Hurt) und sein junger Protegé Curtis geben die Hoffnung nicht auf ...
    Bild: © Puls 4
  • Furchtlos und kämpferisch folgt der junge Edgar (Jamie Bell) dem Anführer der Revolution. Doch wird er es mit ihm durch alle Abteile zum Zugcockpit schaffen?
    Furchtlos und kämpferisch folgt der junge Edgar (Jamie Bell) dem Anführer der Revolution. Doch wird er es mit ihm durch alle Abteile zum Zugcockpit schaffen?
    Bild: © 2013 ASCOT ELITE Home Entertainment GmbH. Alle Rechte vorbehalten Lizenzbild frei
  • Um dem Klimawandel entgegenzuwirken, experimentierte die Weltbevölkerung mit chemischen Kältemitteln, doch das Projekt schlägt fehl. Eine globale Eiszeit macht sich auf der Erde breit und löscht fast alles Leben aus. Eine kleine Zahl an Menschen kann sich auf die Arche, einen 650 m langen Zug retten, der um den Planeten reist und wie ein Perpetuum mobile angetrieben wird ...
    Um dem Klimawandel entgegenzuwirken, experimentierte die Weltbevölkerung mit chemischen Kältemitteln, doch das Projekt schlägt fehl. Eine globale Eiszeit macht sich auf der Erde breit und löscht fast alles Leben aus. Eine kleine Zahl an Menschen kann sich auf die Arche, einen 650 m langen Zug retten, der um den Planeten reist und wie ein Perpetuum mobile angetrieben wird ...
    Bild: © Puls 4
  • Um dem Klimawandel entgegenzuwirken, experimentierte die Weltbevölkerung mit chemischen Kältemitteln, doch das Projekt schlägt fehl. Eine globale Eiszeit macht sich auf der Erde breit und löscht fast alles Leben aus. Eine kleine Zahl an Menschen kann sich auf die Arche, einen 650 m langen Zug retten, der um den Planeten reist und wie ein Perpetuum mobile angetrieben wird ...
    Um dem Klimawandel entgegenzuwirken, experimentierte die Weltbevölkerung mit chemischen Kältemitteln, doch das Projekt schlägt fehl. Eine globale Eiszeit macht sich auf der Erde breit und löscht fast alles Leben aus. Eine kleine Zahl an Menschen kann sich auf die Arche, einen 650 m langen Zug retten, der um den Planeten reist und wie ein Perpetuum mobile angetrieben wird ...
    Bild: © Puls 4
  • Snowpiercer - Artwork
    Snowpiercer - Artwork
    Bild: © Puls 4
  • Snowpiercer - Artwork
    Snowpiercer - Artwork
    Bild: © 2013 ASCOT ELITE Home Entertainment GmbH. Alle Rechte vorbehalten Lizenzbild frei
  • Snowpiercer - Artwork
    Snowpiercer - Artwork
    Bild: © 2013 ASCOT ELITE Home Entertainment GmbH. Alle Rechte vorbehalten Lizenzbild frei
  • Snowpiercer - Artwork
    Snowpiercer - Artwork
    Bild: © Puls 4
  • Snowpiercer - Plakatmotiv
    Snowpiercer - Plakatmotiv
    Bild: © Cinefacts / Cinefacts for KNS only

Snowpiercer-Fans mögen auch

© 1998 - 2021 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds