Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten
CBS zeigte am Freitag die letzte Folge der Actionserie
"Hawaii Five-0" ging am gestrigen Freitag in den USA zu Ende
CBS
So endete "Hawaii Five-0"/CBS

Der folgende Artikel enthält Spoiler zur zehnten Staffel und zum Serienfinale von "Hawaii Five-0". Lesen auf eigene Gefahr!

Nach zehn Staffeln und 240 Folgen hieß es am gestrigen Freitagabend auf CBS "Aloha!" für Steve, Danno und ihre Fans. Auf dem US-Network wurde das Serienfinale von  "Hawaii Five-0" ausgestrahlt und die Zuschauer erfuhren, was mit Danny Williams (Scott Caan) geschah, der sich zuletzt in einer lebensgefährlichen Situation befunden hatte - und wie sich McGarrett von Team und Zuschauern verabschiedete.

Am Ende der vorletzten Episode war Danny von den Helfershelfern von Daiyu Mei alias Mrs. Wo Fat entführt worden. Später gelingt es Danny, sich zu befreien. Es kommt zu einer Schießerei, bei der er selbst schwer verletzt wird. McGarrett (Alex O'Loughlin) kann ihn gerade noch rechtzeitig retten und weicht auch nach der Not-OP nicht von der Seite seines besten Freundes.

Steve (Alex O'Loughlin) kann Danno (Scott Caan) in letzter Sekunde retten
Steve (Alex O'Loughlin) kann Danno (Scott Caan) in letzter Sekunde retten CBS

Five-0 verfolgt Daiyu Mei bis zu den Docks, wo es zu einer weiteren Schießerei zwischen den Gangstern und Steves Team kommt. McGarrett gelingt es, Mrs. Wo Fat zu stellen und zeigt ihr mehr Gnade, als sie es ihren Opfern gezeigt hatte. In einem Flashback sehen wir, dass Steves Vater John (William Sadler) vor seinem Tod bereits vermutete, dass seine Frau Doris ihren Tod nur vorgetäuscht habe und dass er hoffte, dass sein Sohn dieses Geheimnis eines Tages lösen würde.

Eine Woche später muss der sich von seiner Tortur erholende Danny mit Wehmut feststellen, dass er fortan ohne seinen besten Freund in Hawaii auskommen muss. Zuvor hatte er ihm bereits klar gemacht, dass er sich Sorgen um ihn mache und glaube, dass er eine Pause brauchte. Als der Moment aber nun gekommen ist, kann er es nicht wirklich glauben: "Was wirst du machen, durch die Welt wandern wie der Typ aus 'Kung Fu' und nach Antworten suchen?" - "So ungefähr." Zugleich versichert McGarrett, dass dies kein Abschied für immer sein werde. Dennoch ist Danno wehmütig: "Es fühlt sich so an, als würde mich mein Main Dude verlassen ..."

Weitere Abschiede warten auf Steve in seinem Haus, wo sich Lou (Chi McBride), Adam (Ian Anthony Dale), Tani (Meaghan Rath), Noelani (Kimee Balmilero), Quinn (Katrina Law), Junior (Beulah Koale) und Lincoln Cole (Lance Gross) versammelt haben. Letzteren bittet Steve, auf sein "Fort" aufzupassen. Er verabschiedet sich mit einem "Aloha.... A Hui Hou" - "Bis wir uns wiedersehen".

Die letzten Momente der Serie zeigen Steve in einem startbereiten Flugzeug, wobei wir nicht wissen, wohin es unterwegs sein wird. Ebenfalls mit an Bord ist Catherine Rollins (Michelle Borth), Steves ehemalige Verlobte. Steve stellt fest, dass sie dem Team noch einmal lebenswichtige Hilfe geleistet habe. Catherine setzt sich neben Steve, nimmt seine Hand in ihre und fragt ihn: "Bist du bereit?" - "Ja. " Danach rollt das Flugzeug zur Startbahn.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Drachenauge schrieb am 03.05.2020, 13.58 Uhr:
    Gerne aber bitte ohne Danno
  • Nico_Tkn schrieb am 14.04.2020, 20.19 Uhr:
    Ich würde mich mega freuen wenn H50 nach der ganzen Corona-Kriese weiter gehen würde. Ich Liebe diese Serie einfach, ich würde mir wünschen das sie nie aufhören mit der Serie. von mir aus könnten sie auch noch 100 weitere Staffeln drehen. Es wäre ein Traum. LG Der größte

    Hawaii-Five 0 Fan allerzeiten :D
  • User 1297691 schrieb am 10.04.2020, 21.20 Uhr:
    Sehr sehr schade,bitte kommt wieder
  • taube schrieb via tvforen.de am 07.04.2020, 12.14 Uhr:
    Nein es ist wirklich sehr sehr schade
  • J_Doe schrieb via tvforen.de am 05.04.2020, 21.05 Uhr:
    Schade
  • ostsee-robbe schrieb am 05.04.2020, 16.22 Uhr:
    Es gab schon viele Abschiede.
    Und es gab auch schon viele Abschiede vom Abschied.
    Ich bin da ganz offen, was noch geschehen kann ...............
  • User 17271 schrieb am 04.04.2020, 17.13 Uhr:
    Ich bin froh, dass es so endete, obwohl ich traurig bin, dass die Serie endete.

    Die Serie zeigt keine Episoden mehr. Sie lässt aber ein offenes Ende, das einem zeigt: Auch wenn es jetzt hier endet, geht es woanders weiter. Mahalo und Aloha
  • User 1297691 schrieb am 04.04.2020, 16.48 Uhr:
    Traurig,war eine von meinen liebsten Serien,ich hoffe das Sie irgendwann wieder kommt. Kann es nicht verstehen,das gute wird gestrichen und schlechte Serien,Filme werden gezeigt. Es wird mir fehlen. Aloha Freunde
  • serieone schrieb am 04.04.2020, 16.00 Uhr:
    Schade, hab die Serie gerne gesehen.
  • RETROALEX schrieb am 04.04.2020, 15.21 Uhr:
    Ich hätte da auch noch gerne weitere Staffeln gesehn, richtig schlecht war es ja nie.
    Naja, die Darsteller sind ja alle nicht so alt, da ist eine Fortsetzung oder ein Spin-off in einigen Jahren ja nicht völlig unmöglich.
    So manche Serie kam ja dann doch wieder.^^
  • LegendenLebenEwig schrieb am 04.04.2020, 13.45 Uhr:
    Ich habe mich bereits im Vorfeld hier wie auch anderswo darüber geäußert, daß die Gesundheit (in Bezug auf den Cast von H5-0: Alex O'Loughlin's) stets absoluten Vorrang, vor allen anderen etwaigen Verpflichtungen - weshalb ich mich natürlich der Fan-Gemeinde anschließe, daß H5-0 durchaus noch immer ein sehr hohes Potenzial für mindestens weitere 10 Staffeln hat.

    Mit Lincoln übernimmt ein bekanntes Gesicht aus dem MacGyver-Universum die Leitung, der bestimmt einen ähnlichen, wenngleich doch eigenen Führungsstil entwickelt. Dann steht Danny's Ehe- & Familienleben vor einem Neustart, die Beziehungsentwicklung von Tani & Junior läßt sich vielfältig weiter ausbauen und auch der weitere Verlauf von Lou's Nichte Bonnie an der Police Academy (mit allen Höhen & Tiefen) sollten genug Stoff ergeben, daß Peter Lenkov - zu einem späteren Zeitpunkt - H5-0 trotzdem fortführen könnte.

    Lediglich im Hinblick auf die bislang noch nie dagewesene weltweite Pandemie, ist das (vorzeitige) Ende von H5-0 gut gewählt, denn in absehbarer Zeit können eh keine weitere Staffeln von welchem Serienformat auch immer gedreht werden.

    Wer kann also schon jetzt wissen, ob es wirklich das Ende von Hawaii Five-0 in dieser Konstellation sein wird- oder Steve's letzten Worte zu seinem Team nicht doch ein Hintertürchen aufzeigt.

    Optimismus ist alles. Und alleine schon zu wissen, daß sich nahezu die ganze Welt an einen Tisch zusammensetzen kann, um ein globales Problem zu lösen, gibt Hoffnung.

© 1998 - 2020 imfernsehen GmbH & Co. KG

* Für die mit einem Sternchen gekennzeichneten Links erhalten wir Provisionen im Rahmen eines Partnerprogramms. Das bedeutet keine Mehrkosten für Käufer, unterstützt uns aber bei der Finanzierung dieser Website.
Social Media und Feeds