Das Film- und Fernsehserien-Infoportal

Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

Sommerpause für "Rote Rosen" und "Sturm der Liebe"

von Michael Brandes in Vermischtes
(18.06.2009)
"Familie Sonnenfeld" ersetzt die ARD-Telenovelas
Bild: ARD

Die ARD beugt dem Burnout-Syndrom vor und gönnt seinen Soap-Darstellern eine kleine Sommerpause: Die Drehteams von "Rote Rosen" und "Sturm der Liebe", die jeden Tag eine komplette Folge ihrer Serie produzieren, bekommen zwei Wochen Erholung verschrieben.

Somit verschwinden beide ARD-Telenovelas nach dem 31. Juli erst einmal für zwei Wochen aus dem Programm und melden sich am Freitag, 14. August, jeweils mit einer "Best of"-Sendung zurück. In der Zwischenzeit zeigt Das Erste täglich zwei 45-minütige Folgen mit der "Familie Sonnenfeld" (montags bis freitags um 14.15 und 15.15 Uhr). Die neun Episoden der Familienserie mit Marion Kracht, Helmut Zierl und Rosemarie Fendel entstanden zwischen 2005 und 2009.

Nach der Sommerpause bekommt der "Fürstenhof" dann ein neues Biest: Gabrielle Scharnitzky ("Verliebt in Berlin") spielt die Rolle der herzkranken Cosima Zastrow, die einst als Baby mit Charlotte Saalfeld (Mona Seefried) vertauscht wurde und nun alles daran setzt, den Platz als Frau Saalfeld einzunehmen und sich das Hotel einzuverleiben. Ein Wiedersehen gibt es außerdem mit Rolf Schimpf. Der heute 84-Jährige ist den Zuschauern vor allem durch seine Rolle als "Der Alte" bekannt, die er von 1986 bis 2007 gespielt hat. Schimpf spielt in Folge 894 eine kleine Gastrolle als Dr. Korbinian Niederbühl - ein Mann, der ein schwerwiegendes Geheimnis mit sich herumträgt.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare

  • Nachdenker schrieb via tvforen.de am 18.06.2009, 18.03 Uhr:
    NachdenkerOh-das muss ich heute Abend gleich meiner Mama erzählen. Die wird nicht begeistert sein, da sie es voll blöd findet das die alle von einer Seifenoper zur nächsten hoppeln.
    Nachdenker
  • Wicket schrieb via tvforen.de am 18.06.2009, 15.20 Uhr:
    WicketDa wird sich meine Mutter bestimmt freuen... .Rolf Schimpf scheint sich auch nicht ausruhen zu wollen, obwohl er es sich verdient hätte. Ich höre schon meine Mutter mäkeln, wie sie es über Christian Wolff tat, als dieser sich über seine "bescheidenen 1500 Euro Rente" rechtfertigte. Über Wolff sagte sie: "Der kriegt den Hals nicht voll."

    Und diese Verwechselungen und Doppelgängerhandlungsstränge in beiden Telenovelas sind doch nun schon wirklich ausgelutscht. Wer soll denn da noch durchblicken? Ich plädiere für ein schnelles Ende. Aber ich denke, ich werde nicht erhört... .

    Gruß Wicket