Log-In für "Meine Wunschliste"

Passwort vergessen

  • Bitte trage Deine E-Mail-Adresse ein, damit wir Dir ein neues Passwort zuschicken können:
  • Log-In | Neu registrieren

Registrierung zur E-Mail-Benachrichtigung

  • Anmeldung zur kostenlosen TV-Termin-Benachrichtigung für

  • E-Mail-Adresse
  • Für eine vollständige und rechtzeitige Benachrichtigung übernehmen wir keine Garantie.
  • Fragen & Antworten

"Star" engagiert "Emergency Room"-Darstellerin als Biest für Staffel zwei

15.08.2017, 16.00 Uhr - Bernd Krannich/TV Wunschliste in International
Michael Michele wird neue Hauptdarstellerin
Die drei Protagonisten von "Star": Star (Jude Demorest), Alex (Ryan Destiny) und Simone (Brittany O'Grady)
Bild: Tommy Garcia/FOX
"Star" engagiert "Emergency Room"-Darstellerin als Biest für Staffel zwei/Bild: Tommy Garcia/FOX

FOX schraubt weiter an seiner Serie "Star". Nachdem das neue Format von "Empire"-Schöpfer Lee Daniels sich in der ersten Staffel nur mäßig schlug, versucht der Sender nun alles, um die Musik-Serie aufzupeppen. Neben einem Crossover mit "Empire" gleich zum Auftakt der zweiten Staffel (TV Wunschliste berichtete) kommt nun in Gestalt von Michael Michele ein neues Biest an Bord.

Die frühere "Emergency Room"-Darstellerin spielt Ayanna, die laut einer von Deadline wiedergegebenen Rollenbeschreibung "eine moderne, schwarze Alexis Carrington" sei. Sie ist die neue Chefin des Plattenlabels der drei "Star"-Protagonistinnen Star (Jude Demorest), Simone (Brittany O'Grady) und Alex (Ryan Destiny). Für Ayanna zählt nur, was am Ende finanziell für sie herausspringt. Die Managerin weiß, dass sich das Musikgeschäft wandelt und ist bereit alles zu tun, damit ihr Label oben mit dabei ist.

Michele ist in Deutschland vor allem als Kinderärztin Cleo Finch aus "Emergency Room" bekannt, wo sie zwischen der sechsten und achten Staffel eine Hauptrolle hatte. Daneben hatte sie Hauptrollen in "Kevin Hill", "Central Park West" und zeitweise bei "Homicide", nachdem sie ihren Durchbruch in "Scharfe Waffen - Heiße Kurven" hatte. In den letzten Jahren war Michele zudem gleich vierfach in gescheiterten Serienpiloten dabei.


Beitrag melden

  •  

Leserkommentare